Erkämpfte Beiträge haben sich zum Vorjahr mehr als verdoppelt

Erkämpfte Beiträge haben sich zum Vorjahr mehr als verdoppelt

Melanie Mai Melanie Mai, Tips Redaktion, 09.02.2018 18:00 Uhr

PERG. Trotz sinkender Arbeitslosigkeit und steigender Zuversicht der Beschäftigten hatten die Rechtsexperten der Arbeiterkammer auch 2017 alle Hände voll zu tun.

Im vergangenen Jahr führte die Arbeiterkammer mehr als 5.000 Beratungen alleine im Bezirk Perg durch. Mit 4,3 Millionen Euro hat die Arbeiterkammer mehr als doppelt soviel als im Vorjahr und das Fünfache zu 2015, für ihre Mitglieder im letzten Jahr erstritten. Dieser hohe Betrag liegt unter anderem auch an der Insolvenz der Firma GLS im Jahr 2016. 2017 waren 52 Arbeitnehmer aus Perg von einer Insolvenz betroffen.

Problembranche Gastronomie

Das Gastgewerbe ist landesweit das größte Problem. So auch ein Fall einer Beschäftigten aus dem Bezirk Perg. Sie ließ nach Auflösung des Arbeitsverhältnisses von der Arbeiterkammer Perg ihre Endabrechnung kontrollieren. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass sie mehr als 400 Überstunden nicht ausbezahlt bekommen hat. Ihr Glück war, dass sie ihre genauen Arbeitszeiten privat aufgeschrieben hat. Nach der Intervention der Arbeiterkammer bekam die Frau schlussendlich 5.000 Euro nachbezahlt.

Angst um den Arbeitsplatz

Allgemein erfolgen 90 Prozent der Vertretungsfälle erst während oder nach der Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Arbeitnehmer sind ängstlich, wenn es darum geht ihre Rechte durchzusetzten. Sie lassen sich nach einer Beratung nicht immer helfen und verzichten aus Angst um den Arbeitsplatz auf die rechtliche Unterstützung. <

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Perger Volleyball-Prinzessinnen setzen Erfolgslauf auch in der Steiermark fort

Perger Volleyball-Prinzessinnen setzen Erfolgslauf auch in der Steiermark fort

PERG. Zum nächsten klaren Erfolg sausten gestern am Abend die Spielerinnen der SG Prinz Brunnenbau Volleys gegen die SG VBV Trofaiach/WSV Eisenerz. Die Pergerinnen gewannen auch ihr zweites Auswärtsspiel ... weiterlesen »

Tag des Handwerks am Nationalfeiertag

Tag des Handwerks am Nationalfeiertag

PERG. Zum dritten Mal bietet das Perger Steinbrecherhaus die Gelegenheit, beim Schmieden, Messerschleifen, Kornmahlen, Brotbacken oder Korbflechten zuzuschauen und auch dabei mitzuhelfen.   weiterlesen »

Swing tanzen verboten – nicht im Donausaal

Swing tanzen verboten – nicht im Donausaal

MAUTHAUSEN. Das Konzert der Danube Connection Big Band (DCBB)mit den Bezzies unter der Leitung von Thomas Kaser stand im Zeichen des Swing bzw. war eine Hommage an die Andrew Sisters. weiterlesen »

Bausteinspende für die Kameraden der Feuerwehr Au

Bausteinspende für die Kameraden der Feuerwehr Au

AU AN DER DONAU. Vergangenen Montag besuchte der für das Feuerwehrwesen in Oberösterreich zuständige Landesrat Elmar Podgorschek die Baustelle des neuen Feuerwehrhauses in Au und ... weiterlesen »

Rotes Kreuz Perg als Vorreiter im Digitalfunk Tetra

Rotes Kreuz Perg als Vorreiter im Digitalfunk Tetra

BEZIRK. Seit Anfang Oktober werden alle Rotkreuz-Aufträge aus dem Bezirk über die Leitstelle Linz-Mühlviertel disponiert. Damit verfügt Perg, als erster in Oberösterreich, ... weiterlesen »

Frau in der Wirtschaft: Unternehmerinnen wurden bei Tante Fanny verwöhnt

Frau in der Wirtschaft: Unternehmerinnen wurden bei Tante Fanny verwöhnt

SCHWERTBERG. Bei der jüngsten Veranstaltung von Frau in der Wirtschaft (FidW) stellte Syliva Mitterhuber am Mittwoch in ihrer Schauküche 27 interessierten Unternehmerinnen aus der Region ihren ... weiterlesen »

Film Jacopo: Vorspann zum Menschenrechtesymposium

Film Jacopo: Vorspann zum Menschenrechtesymposium

MAUTHAUSEN. Im November 2018 findet das 2. Internationale Symposium für Menschenrechte statt. Bereits im Vorfeld gibt es einige Veranstaltungen. Am 26. Oktober wird im Kino Katsdorf ... weiterlesen »

Konstantin Wecker unterstützt Projekt der NMS

Konstantin Wecker unterstützt Projekt der NMS

MAUTHAUSEN. Niemand Geringerer als Konstantin Wecker unterstützt ein Demokratie- und Anti-Rassismus-Projekt der Neue Mittelschule Mauthausen mit einem Konzert im Donausaal. weiterlesen »


Wir trauern