Don't smoke: Wo gibt es die höchste Beteiligung in Perg

„Don't smoke“: Wo gibt es die höchste Beteiligung in Perg

Melanie Mai Melanie Mai, Tips Redaktion, 13.03.2018 14:30 Uhr

BEZIRK PERG. Hunderttausende haben bereits das „Don“t smoke„-Volksbegehren unterstützt. Regional ist die Zustimmung für ein Rauchverbot in der Gastronomie unterschiedlich verteilt. Tips hat im Bezirk recherchiert, in welchen Gemeinden die Beteiligung am höchsten und am niedrigsten ist.

Österreichweit ist in Städten und deren Einzugsgebiet die Mobilisierung tendenziell besser als im ländlichen Gebiet. Insgesamt wohnen im gesamten Bezirk 52.428 Wahlberechtigte. Acht Prozent davon haben ihre Zustimmung zum Rauchverbot bereits abgegeben. Weiters fällt auf, dass alle SPÖ-Gemeinden, außer Saxen mit mindestens neun Prozent, im Vergleich zu ÖVP-Gemeinden, eine relativ hohe Beteiligung aufweisen. In St. Georgen an der Gusen haben von den 3213 wahlberechtigten Einwohnern, 423 ihre Unterstützung abgegeben – das sind 13 Prozent. Damit ist die Gemeinde jene mit der höchsten Beteiligung. Im Gegensatz dazu, hat die ÖVP-Gemeinde Dimbach mit drei Prozent die niedrigste Beteiligung. Gefolgt von Münzbach und St. Thomas am Blasenstein mit jeweils vier Prozent. In der Bezirksstadt Perg haben 486 ihre Unterstützung abgegeben. Damit liegt Perg mit acht Prozent im oberen Drittel an Befürwortern für das Rauchverbot in der gesamten Gastronomie.

Unterstützungen bis 4. April

Bis 4. April läuft noch die Phase, in der Unterstützungserklärungen abgegeben werden können. Dann legt Innenminister Herbert Kickl einen Termin für die Eintragungswoche fest. Jede Unterstützungserklärung zählt bereits als Stimme für das spätere Volksbegehren.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Großer Stocksporterfolg für den Bezirk Perg

Großer Stocksporterfolg für den Bezirk Perg

BEZIRK PERG. Naarn - Neuer Landesmeister im Stockschießen. weiterlesen »

Krebshilfe Oberösterreich: Über 7.000 Euro gesammelt

Krebshilfe Oberösterreich: Über 7.000 Euro gesammelt

BEZIRK PERG. Fleißige Schüler im Bezirk sammelten fast 7.100 Euro für die Krebshilfe Oberösterreich. weiterlesen »

Drescherfest war ein voller Erfolg

Drescherfest war ein voller Erfolg

MAUTHAUSEN. Bis zuletzt musste die Landjugend Mauthausen zittern - die Wetterpropheten zeigten sich für Samstag, 21. Juli, an dem das Drescherfest geplant war, nicht gerade optimistisch. Doch die ... weiterlesen »

Vandalen-Akte in Gartenanlage: Fotofalle wies Nachbarn als Täter aus

Vandalen-Akte in Gartenanlage: "Fotofalle" wies Nachbarn als Täter aus

AU/DONAU. Bereits seit längerer Zeit trieb im Garten eines Mieters ein Unbekannter sein Unwesen und spritzte mehrmals mit einer ätzenden Flüssigkeit sämtliche eingetopfte Blumen, Sträucher ... weiterlesen »

Junge Menschen für Oper begeistern

Junge Menschen für Oper begeistern

GREIN. Noch ehe die Donaufestwochen im Strudengau offiziell begonnen haben, zeigten rund dreißig Kinder bei einer Aufführung am Freitag, 20. Juli im Pfarrheim, was sie in der Opernwerkstatt ... weiterlesen »

Schnäppchen-Tage im Perger Stadtzentrum

Schnäppchen-Tage im Perger Stadtzentrum

PERG. Zur sommerlichen Schnäppchenjagd laden am 27. und 28. Juli die Perger Kaufleute ein. Die Handelsbetriebe im Stadtzentrum bieten bei den Schnäppchen-Tagen auf Wühltischen und Produkt-Ständern ... weiterlesen »

Mittelalterfest: Ritterturnier und Burgerstürmung

Mittelalterfest: Ritterturnier und Burgerstürmung

KLAM. Am 25. und 26. August kommen alle Mittelalterfans beim Ritterturnier samt Burgerstürmung auf der Burg Clam wieder voll auf ihre Kosten. weiterlesen »

Premiere: Sommerkino im Waldbad

Premiere: Sommerkino im Waldbad

PERG. Der Verschönerungs- und Stadtentwicklungsverein Perg veranstaltet Ende Juli erstmals ein Freiluftkino im Waldbad. weiterlesen »


Wir trauern