Gastgeber schrieben beim KO-Bewerb an

Jakob Weiermair, Leserartikel, 19.06.2017 15:39 Uhr

PETTENBACH/STEINFELDEN/BEZIRK KIRCHDORF. Beim 13. KO-Bewerb des Bezirkes Kirchdorf setzten sich die Gastgeber von der Freiwilligen Feuerwehr Steinfelden unter den acht besten Gruppen des Bezirks als Sieger durch.

Der diesjährige KO-Bewerb wurde bei herrlichem Wetter in Pettenbach im Ortsteil Stein-felden ausgetragen. Jeweils zwei Gruppen zu je neun Mann treten dabei gegeneinander an. Bei dem Bewerb geht es um den schnellsten Löschangriff. Für die KO-Phase werden die Paarungen nach den Ergebnissen des Grunddurchganges festgelegt. Die Sieger steigen auf, die Verlierer scheiden aus.

In der ersten KO-Runde gab es für die Steinfeldner eine Schrecksekunde: 20 Fehlerpunkte machten eine sehr gute Zeit fast zunichte. Aber mit einem Quäntchen Glück ging es sich doch noch aus für den Aufstieg ins Halbfinale. Dort lief es wieder wie geschmiert und der Finaleinzug war gesichert. In der Endrunde – das Finale wird in zwei Läufen ausgetragen – trafen Steinfelden und Inzersdorf aufeinander. Den ersten Lauf gewann Steinfelden mit der Tagesbestzeit von 28,15 Sekunden – fehlerfrei. Mit dem ebenfalls fehlerfreien zweiten Lauf in einer Unter-30-Sekunden-Zeit fixierte Steinfelden den Gesamtsieg im 13. KO-Bewerb. Inzersdorf durfte sich über den guten zweiten Platz freuen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Wenn Opa plötzlich nicht mehr weiß, wie der Fernseher zu bedienen ist

Wenn Opa plötzlich nicht mehr weiß, wie der Fernseher zu bedienen ist

MICHELDORF. Anlässlich des Weltalzheimertages, dem 21. September, gibt die Klinische- und Gesundheitspsychologin Carmen Viereckl von der Demenzberatungsstelle (DBS) Micheldorf Tipps, wie man eine Demenzerkrankung ... weiterlesen »

Großes Kürbisspektakel in Kremsmünster

Großes Kürbisspektakel in Kremsmünster

Auf der OÖ Landesgartenschau Kremsmünster 2017 wird am Sonntag 1. Oktober im Schloss Kremsegg der schwerste, der schönste und der kreativste Kürbis gesucht. weiterlesen »

Wirt und Verein eröffneten gemeinsam eine neue Stocksporthalle in Molln

Wirt und Verein eröffneten gemeinsam eine neue Stocksporthalle in Molln

MOLLN. Der Union Stockschützenverein (SSV) Wirt im Dorf und Robert Steinbichler, Wirt vom Gasthaus Wirt im Dorf, eröffneten eine neue Stocksporthalle in Molln. weiterlesen »

Kabarett: Gutes tun und lachen

Kabarett: Gutes tun und lachen

KIRCHDORF. Am Donnerstag, 5. Oktober, findet wieder das Allerhand Kabarett im Kulturzentrum Schloss Neupernstein statt. weiterlesen »

Kletterer bei Absturz von Kraxenberg schwer verletzt

Kletterer bei Absturz von Kraxenberg schwer verletzt

BEZIRK KIRCHDORF. Beim Absturz vom Kraxenberg, Gemeinde Hinterstoder, wurde am 23. September gegen 11.40 Uhr ein 30-jähriger Tscheche schwer verletzt. weiterlesen »

Vortrag: Richtig Obst anbauen

Vortrag: Richtig Obst anbauen

KREMSMÜNSTER. Alfred Spannring hält einen spannenden Vortrag über den Obstgarten. weiterlesen »

Austrian Pumptrack Finals in Windischgarsten

Austrian Pumptrack Finals in Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN. Direkt am Fuße des Wurbauerkogels in Windischgarsten liegt der neue Pumptrack, auf dem das große Austrian Pumptrack Finale ausgetragen wird. Am Samstag, 30. September, werden hier von ... weiterlesen »

Kirche: Werde zum Baumeister

Kirche: Werde zum Baumeister

MICHELDORF. Vom Freitag, 29. September von 16.30 bis 19 Uhr, bis Samstag, 30. September von 9 bis 16 Uhr, findet in der Evangelikalen Gemeinde Micheldorf ein Workshops statt. weiterlesen »


Wir trauern