FutureDriving startet mit E-Autoverleih österreichweit durch

Daniel Schmidt Daniel Schmidt, Tips Redaktion, 30.08.2016 12:13 Uhr

PFAFFENSCHLAG.  Mobilität wird zunehmend flexibler. Oftmals benötigen Unternehmen und Privatpersonen ein Auto nur für einen gewissen Zeitraum oder Lebensabschnitt. FutureDriving schließt die Lücke zwischen dem Mietwagen und dem Auto-Leasing und spezialisiert sich dabei auf steuerbegünstigte, aber auch umweltfreundliche eAutos. 

Das Unternehmen vermietet ab sofort eAutos von einem Tag bis zu mehreren Jahren. Den Kunden bleibt etwaiger Stress mit dem An- und Verkauf von Fahrzeugen erspart. Sie haben die Möglichkeit genau das Auto zu fahren, welches sie gerade benötigen. Mit der monatlichen Mietrate sind alle fahrzeugrelevanten Kosten abgedeckt, der Nutzer muss nur mehr fahren und bei Bedarf laden. „Firmen profitieren von den derzeitigen steuerlichen Vorteilen elektrischer PKWs und decken damit nicht nur Bedarfsspitzen ab. Privatpersonen fahren bereits jetzt elektrisch und brauchen nicht erst auf das eAuto der Zukunft zu warten.“ so, FutureDriving-Geschäftsführer Andreas Dangl. Beim Pressegespräch warenNationalratsabgeordnete Martina Diesner-Wais und der Bürgermeister von Pfaffenschlag, Willibald Pollak (beide ÖVP) anwesend.

Über FutureDriving

Andreas Dangl, Gründer der W.E.B Windenergie AG, beschäftigt sich seit 2012 intensiv mit der eMobilität, woraus sich Geschäftsmodelle wie FutureDriving entwickelten. Das Familienunternehmen hat Erfahrung von mittlerweile 400.000 elektrisch gefahrenen Kilometern – wobei bereits ein kompletter Tankwagen an Diesel bzw. Benzin eingespart wurde. Der Fuhrpark des Unternehmens besteht derzeit aus 15 eAutos – vom Stadtflitzer bis zur Oberklasse-Limousine Tesla Model S – und wird für die Kunden, die aus ganz Österreich kommen, laufend erweitert.

Nähere Infos auf www.futuredriving.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Zimmermann stürzte durch Dach und landete auf Traktor - schwer verletzt

Zimmermann stürzte durch Dach und landete auf Traktor - schwer verletzt

WARNUNGS. Am Montag, 27. März ereignete sich auf einem Bauernhof in Warnungs (Gemeinde Vitis) ein schwerer Unfall. Ein 26-Jähriger führte Dacharbeiten am elterlichen Hof durch, als eine Welleternitplatte ... weiterlesen »

Pop-Art aus New York im Lindenhof in Raabs/Thaya

Pop-Art aus New York im Lindenhof in Raabs/Thaya

RAABS/THAYA. Der Raum für Kunst im Lindenhof eröffnet Anfang April die diesjährige Saison. weiterlesen »

Generalversammlung: Ehrungen beim Kameradschaftsbund

Generalversammlung: Ehrungen beim Kameradschaftsbund

DIETMANNS. Am Freitag, 24. März lud der Ortsverband des Österreichischen Kameradschaftsbund (ÖKB) Dietmanns zu seiner jährlichen Generalversammlung. Obmann-Stv. Erwin Dangl vertrat dabei Obmann Karl ... weiterlesen »

Heiße Asche: Feuer zerstört Pergula

Heiße Asche: Feuer zerstört Pergula

ELLENDS. Ein 80-jähriger Mann entsorgte am Freitag, 24. März in den Morgenstunden die heiße Asche aus seinem Holzofen in einer Restmülltonne, welche unter einer Pergola abgestellt war. Am Vormittag ... weiterlesen »

Raphael Wressnig und seine Hammond-Orgel

Raphael Wressnig und seine Hammond-Orgel

WAIDHOFEN/THAYA. Raphael Wressnig und die Soul Gift Band konzertieren im Folkclublokal Igel. weiterlesen »

Infomesse für Wiedereinsteigerinnen in Waidhofen

Infomesse für Wiedereinsteigerinnen in Waidhofen

WAIDHOFEN/THAYA. 900 arbeitssuchende Frauen wenden sich im Schnitt im Lauf eines Jahres an das Arbeitsmarktservice Waidhofen/Thaya. Rund 20 Prozent davon sind Wiedereinsteigerinnen nach einer Kinderpause, ... weiterlesen »

Erneuerbare Energien: Thaya will „raus aus dem Öl“

Erneuerbare Energien: Thaya will „raus aus dem Öl“

THAYA. Mit attraktiven Förderungen und einem umfangreichen Maßnahmenpaket will das Land Niederösterreich dem Erdöl den Kampf an. Die Gemeinde Thaya beteiligt sich deshalb an der Kampagne der Energie- ... weiterlesen »

Einbruchserie in Grenznähe: Diesmal traf es fünf Höfe in Ziernreith

Einbruchserie in Grenznähe: Diesmal traf es fünf Höfe in Ziernreith

ZIERNREITH. In der Nacht von Montag, 20. März und Dienstag, 21. März drangen EInbrecher in fünf Bauernhöfe in Ziernreith (Gemeinde Raabs) ein. Sie ließen dabei Werkzeug, Treibstoff und Elektrogeräte ... weiterlesen »


Wir trauern