Barbara Kerschberger sieht sich als Vollversorgerin

Barbara Kerschberger sieht sich als „Vollversorgerin“

Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 11.10.2018 12:24 Uhr

PICHL. Die selbstständigen Lebensmittelhändler und Nahversorger stehen in diesen Wochen im Mittelpunkt einer Kampagne von Tips und dem OÖ. Lebensmittelhandel.

Der Spar-Markt Hochhauser-Kerschberger ist der große Nahversorger in Pichl, Barbara Kerschberger leitet ihren Betrieb seit 18 Jahren, dazu gehören zwei Märkte (Pichl und Grieskirchen) und ein Kaffeehaus. Die verheiratete Mutter eines Sohnes ist Chefin von knapp 50 Mitarbeitern.

Eigentlich passt der Begriff Nahversorger aber nicht so gut zu ihr, erklärt die Unternehmerin. Sie sieht sich viel mehr als „Vollversorgerin“, eine Lebensmittelhändlerin, wo man die ganz breite Auswahl hat und durch einen entsprechenden Umschlag die Ware auch immer frisch ist. 900 bis 1.000 Kunden kaufen täglich ein.

Besonderheiten und regionale Produkte

Wichtig sind Kerschberger die kleinen Besonderheiten im Sortiment und die regionalen Lieferanten, wie von Brot oder Milch. Ein Hauptaugenmerk wird auch auf die Feinkost gelegt. Mit einem innovativen Metzger als Bruder kommen nur beste Fleisch- und Wurstwaren in die Vitrine. Das beweisen die vielen Preise, die Johannes Hochhauser schon bekommen hat. Beliebt sind bei den Kunden auch die Partyplatten und die kreativen Geschenkartikel. Sogar einen Kühl-Anhänger kann man mieten.

Expertin in Sachen Lebensmittel

„Heute braucht man großes Fachwissen im Lebensmittelhandel. Die Kunden kommen mit den unterschiedlichsten Fragen zu mir“, erzählt die Unternehmerin, was ihren Beruf so spannend macht. Darum ist es ihr auch besonders wichtig, möglichst viel selbst im Geschäft zu sein. Sie packt überall an, egal ob an der Kasse, in der Feinkost-Abteilung, beim Krapfen backen oder wenn sie ihr Flugblatt selbst gestaltet. Dankbar ist sie dafür, sich auf ihre Mitarbeiter verlassen zu können.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






TAKE SOME TIME OFF!

TAKE SOME TIME OFF!

Am Sonntag nach einer entspannenden Yogastunde in der Galerie, mitten in der aktuellen Ausstellung, gemütlich brunchen - das wäre doch etwas! Und deswegen bieten wir das ab 14. April 2019 auch ... weiterlesen »

40. Welser Poetry Slam

40. Welser Poetry Slam

Ein Poetry Slam ist ein performativer DichterInnen-Wettstreit weiterlesen »

Girls, let´s Code!

Girls, let´s Code!

Programmierworkshops für MädchenOhne Vorkenntnisse in die Welt des Programmierens einsteigen und deine erste Programmiersprache ausprobieren weiterlesen »

Wie unendliche Weite ein Leben veränderte

Wie unendliche Weite ein Leben veränderte

WELS. Eine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn quer durch Russland und die Mongolei bis nach China hinterlässt bleibende Eindrücke. Reiseblogger Gerhard Liebenberger hat sie in eine Multivisions-Show ... weiterlesen »

Verdächtiger nach Mordversuch in Silvesternacht gefasst

Verdächtiger nach Mordversuch in Silvesternacht gefasst

WELS/GRIESKIRCHEN. Mit Videos und Bildern aus Überwachungskameras fahndete die Polizei nach einer Messerstecherei in der Silvesternacht am Stadtplatz. Nach umfangreichen Ermittlungen konnte ein 26-Jähriger ... weiterlesen »

Wettbewerb: In das Finale geredet

Wettbewerb: In das Finale geredet

WELS. Beim Redewettbewerb Sag´s Multi hat sich ein Team aus vier jungen Damen der Hak 1 beworben. Für Viola Krasniqi und Ester Bogdan geht es noch eine Runde weiter. Sie schafften die Qualifikation ... weiterlesen »

Handball: Ein sehr guter Lauf

Handball: Ein sehr guter Lauf

WELS. Perfekt startet Vizemeister Wels in die Hauptrunde der Handball-Landesliga: Bei Edelweiß Linz gab es für Ales Sismanovic (9 Tore) und Co. einen klaren 28:21-Erfolg. Damit setzen sich die ... weiterlesen »

Nach Feuerwerk Spende ans Kumplgut

Nach Feuerwerk Spende ans Kumplgut

PICHL. Die Einnahmen aus dem Silvester-Kinderfeuerwerk am Spar-Parkplatz haben die Veranstalter dem Erlebnishof am Kumplgut in Wels gespendet. weiterlesen »


Wir trauern