Unfalllenker wie durch ein Wunder nur leicht verletzt

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 08.09.2017 11:32 Uhr

PINSDORF. Bei einem Unfall in den späten Abendstunden des 7. September auf der Desselbrunner Landesstraße wurde das Auto völlig zerstört. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Der 20-jährige Ohlsdorfer war mit seinem Pkw in Pinsdorf auf der Desselbrunner Landesstraße in Richtung Wiesen unterwegs. Dabei kam er aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Als ihm ein 34-Jähriger aus Ohlsdorf mit seinem Pkw entgegenkam, verriss er sein Fahrzeug, kam ins Schleudern und prallte links gegen einen Baum. 

Der Pkw zerschellte völlig am Baum und blieb in einem Meter Höhe am Baum oberhalb der Aurach hängen. Der 20-Jährige wurde wie durch ein Wunder nur leicht verletzt, konnte aber nicht sagen, ob er sich alleine im Pkw befunden hatte. Aus diesem Grunde wurde von der Feuerwehr mit Wärmebildkameras die Gegend abgesucht. Die Suche verlief dabei negativ.

Der 20-Jährige wurde mit Rettung und Notarzt ins LKH Vöcklabruck verbracht. Die FF Pinsdorf, FF Wiesen und FF Aurachkirchen waren mit 35 Mann im Einsatz.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Frauscher Werft erweitert sich mit neuer Lackierkabine

Frauscher Werft erweitert sich mit neuer Lackierkabine

OHLSDORF. Die erste Erweiterung der erst 2012 fertiggestellten Frauscher Werft ist abgeschlossen. Die hochmoderne Lackiererei ist fertig und verfügt über eine Kabine für Boote mit bis zu 55 Fuß. weiterlesen »

Verfahren im Ohlsdorfer Wasserkrimi: Schuldsprüche und Freispruch

Verfahren im Ohlsdorfer "Wasserkrimi": Schuldsprüche und Freispruch

OHLSDORF/WELS. Die Urteile sind gefallen - aber noch nicht rechtskräftig: Im Prozess um die Grundwasserverschmutzung in Ohlsdorf sind heute in Wels ein Mitarbeiter einer Entsorgungsfirma zu sechs Monaten ... weiterlesen »

Wasserverschmutzung in Ohlsdorf: Prozess im Finale

Wasserverschmutzung in Ohlsdorf: Prozess im Finale

OHLSDORF/WELS. Im Prozess um eine Grundwasserverschmutzung in Ohlsdorf dürfte es heute ein Urteil geben. Dabei geht es um den Vorwurf, Abfälle aus einer Pflanzenschutzmittelproduktion seien von einer ... weiterlesen »

Mann warf Möbel und Hanteln gegen anrückende Polizisten

Mann warf Möbel und Hanteln gegen anrückende Polizisten

LAAKIRCHEN. Weil er Möbel aus dem vierten Stock eines Mehrparteienhauses in Steyrermühl in die Tiefe warf und anschließend die anrückenden Einsatzkräfte attackierte, wurde ein 45-jähriger Laakirchner ... weiterlesen »

Spendentrickbetrug in Altmünster

Spendentrickbetrug in Altmünster

ALTMÜNSTER. Bei einer angeblichen Sammlung für einen Taubstummenverein spendete ein Neukirchner 5 Euro. Währenddessen dürfte ihn die Spendensammlerin um weitere 250 Euro erleichtert haben. weiterlesen »

Über 100 Turner bei der Premiere der Gmundner Stadtmeisterschaften

Über 100 Turner bei der Premiere der Gmundner Stadtmeisterschaften

GMUNDEN. 100 Turner und Turnerinnen, rund 50 ehrenamtliche Helfer, insgesamt 16 Abzeichen in Bronze, 47 in Silber und beachtliche 36 in Gold – das ist die imposante Bilanz der Premiere der Gmundner Stadtmeisterschaften ... weiterlesen »

Laakirchen startet Umfrage zum Breitbandausbau

Laakirchen startet Umfrage zum Breitbandausbau

LAAKIRCHEN. Mit einer Bürgerbefragung möchte die Stadtgemeinde Laakirchen den Bedarf nach schnellem, leistungsstarkem Internet mittels Glasfaserausbau erheben. weiterlesen »

Der Schlösser Advent am Traunsee öffnet am Freitag seine Pforten

Der "Schlösser Advent" am Traunsee öffnet am Freitag seine Pforten

GMUNDEN. Ab Freitag, 24. November, öffnen sich an vier Wochenenden (Freitag bis Sonntag) bis einschließlich 17. Dezember wieder die Pforten des Traunsee Schlösser Advents im See- und Landschloss Ort. ... weiterlesen »


Wir trauern