Fix: Junges Paar übernimmt Pöttinger Bahnwirtshaus

Fix: Junges Paar übernimmt Pöttinger Bahnwirtshaus

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 14.11.2017 18:29 Uhr

PÖTTING. Nun ist es fix: Das Bahnwirtshaus in Pötting hat einen neuen Pächter. Der 25-jährige Eric Gschaider und die 20-jährige Rebecka Petermandl aus Bruck-Waasen eröffnen am 1. Dezember das Gasthaus neu.

Mit guter, bodenständiger Küche von Schweinsbraten über Beuschl bis Schlachtplatte sollen in Zukunft die Gäste verwöhnt werden. Beide Wirtsleute sind ausgebildete Köche. Gschaider hat seine Lehre bei Franz Lindner in Natternbach absolviert, Petermandl im Schwarzen Bär in der Linzer Herrenstraße.

 

Reiz des Landgasthauses

Warum sie sich für den Bahnwirt in Pötting entschieden haben? „Es ist der Landgasthaus-Stil, der reizt“, meint der 25-Jährige. „Und uns macht Kochen allgemein Spaß. Und natürlich auch der Umgang mit den Leuten“. Nach kleineren Umgestaltungsmaßnahmen wird das Gasthaus erstmals nach drei Monaten wieder öffnen. Froh zeigt sich Pöttings Bürgermeister Peter Oberlehner über das neue Wirtsleben in seiner Gemeinde. „Man ist erleichtert und ich bin vor allem froh, dass es nun wieder einen Wirt in Pötting gibt. Ein Gasthaus hat eine so wichtige Funktion für die Gemeinde, dass die Menschen zusammenkommen können“, sagt Bürgermeister Peter Oberlehner.

25 Interessenten

Im Vorfeld hatte er mit 25 Interessenten Kontakt, im Endeffekt hat man sich für das junge Wirtspärchen entschieden. „Wir haben den Eindruck, dass die beiden das sehr gut machen werden“, so Oberlehner.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Erstmals findet am Mülikoasahof eine Kunst- und Kreativwerkstätte statt

Erstmals findet am Mülikoasahof eine Kunst- und Kreativwerkstätte statt

HAAG. Am Mülikoasahof startet noch dieses Jahr ein Pilotprojekt des Landes Oberösterreich, die sogenannte Kunst- und Kreativwerkstatt. Es werden Kurse für Interessierte ab acht Jahren von ... weiterlesen »

Knöpfe: von klassisch bis neu interpretiert

Knöpfe: von klassisch bis neu interpretiert

WEIBERN. Das Katholische Bildungswerk veranstaltet den Kurs Zwirnknöpfe von klassisch bis neu interpretiert, unter der Leitung von Stefanie Aspöck. weiterlesen »

Verletzung stoppte Markus Reifinger

Verletzung stoppte Markus Reifinger

NATTERNBACH/MALAGA. In Spanien fanden die Masters-Leichtathletikweltmeisterschaften statt. Es waren insgesamt 8200 Athleten aus über 100 Länder am Start. Markus Reifinger war über zehn Kilometer ... weiterlesen »

Gute Stimmung beim neunten Stöbelturnier

Gute Stimmung beim neunten Stöbelturnier

AISTERSHEIM. Bei traumhaften Bedingungen kämpften die Moar­schaften um den Ortsmeister im Stöbeln auf dem Aistersheimer Sportplatz. Auch beim angeschlossenen Frühschoppen im Bauhof herrschte ... weiterlesen »

Von „Misa denkt Fliegen“ bis zu Yoga und gezieltem Geisttraining

Von „Misa denkt Fliegen“ bis zu Yoga und gezieltem Geisttraining

GEBOLTSKIRCHEN. Regina Picker Autorin, Darstellerin, Yogatrainerin und mehr. Sie gibt Einblicke in ihr vielschichtiges Leben und Arbeiten und über ihre Sicht der Dinge. Das Stück Misa denkt Fliegen ... weiterlesen »

Fest der Malschule Purpur

Fest der Malschule Purpur

GASPOLTSHOFEN. Die Malschule Purpur, Raum für bildnerische Gestaltung, veranstaltet am Samstag, 29. September, von 12 bis 24 Uhr ein Fest mit allerlei Highlights. weiterlesen »

Vortrag über Vergesslichkeit und Demenz

Vortrag über Vergesslichkeit und Demenz

HOFKIRCHEN. Die Katholische Frauenbewegung lädt am Donnerstag, 27. September, um 19 Uhr zum Vortrag für Angehörige und Interessierte zum Thema Vergesslichkeit und Demenz, Umgang und Kommunikation ... weiterlesen »

Assista Spendenmatch

Assista Spendenmatch

GEBOLTSKIRCHEN. Die Union Geboltskirchen hat sich im Rahmen der Grill-Pool-Challenge für eine Spende an Assista entschieden. weiterlesen »


Wir trauern