33. Purgstaller Krampuslauf: ein anspruchsvoller Crosslauf

33. Purgstaller Krampuslauf: ein anspruchsvoller Crosslauf

Sandra Tonner, Leserartikel, 05.12.2018 08:52 Uhr

PURGSTALL. Über 200 Läufer sind beim 33. Krampuslauf der UVB Purgstall an den Start gegangen.

Richtig winterliche Bedingungen gab es beim 33. Krampuslauf am 1. Dezember auf der Sportanlage in Purgstall. Neuschnee, Eisregen und einige Minusgrade verwandelten die Praterrunde in eine Rutschrunde mit Schneegatsch, die den 230 Startern einiges abverlangte. Spannend verlief die Entscheidung um die beste Nachwuchs-Mannschaft, bei der die besten sechs Platzierungen von U8 bis U16 gewertet wurden.

Die LA - Kids der Sportunion VB Purgstall holten sich wie im Vorjahr mit vier Tagessiegen und drei zweiten Plätzen den Sieg knapp vor der sehr starken Mannschaft LC Neufurth und SV Lunz.

Die Stockerlplätze in den Nachwuchsklassen holten für Purgstall:

1. Rang           Helena Schragl           U 14    -         2.300 m

                      Anjali Perera              U 12    -         1.500 m

                      David Hemeder          U 10    -           600 m

                      Paul Weber                U 12    -         1.500 m

2. Rang           Franziska Paumann    U 10    -           600 m

                      Tobias Größbacher     U 10    -           600 m

                      Roland Kalteis            U 16    -        2.300 m

3. Rang           Matthias Proksch        U 8      -           600 m

                      Nora Ziegelwanger     U

                      Marco Glinz               U 10    -           600 m

Phantastische Leistungen gab es auch in den Frauen - und Männerklassen

Bei den Damen erzielte die Grestnerin Franziska Füsselberger die schnellste Zeit und verwies somit ihre starke Kontrahentin Katharina Götschl aus Oberndorf auf den zweiten Platz. Für Franziska Füsselberger war dieser Lauf zur Formüberprüfung gedacht. Da ein Zeitvergleich mit dem Vorjahr durch die tiefen Bodenverhältnisse nicht möglich war wurde die Lauftaktik dahin geändert beide Runden in identer Zeit zu laufen. Vom Start an setzte sich Franziska schon in Führung und spulte die zwei Runden gleichmäßig herunter. Das war in der Gesamtwertung der zweite Rang bei den Damen der ungefährdete Tagessieg und als Draufgabe ein exzellentes Krafttraining. Für Franziska wird die nächste Herausforderung der 10 km Adventlauf am 16.12.in Grafenegg sein.

Die 3 schnellsten Frauen ( 5.700 m ):           

1. Franziska Füsselberger       -           Grestern/Loosdorf                 23:03

2. Katharina Götschl              -           Oberndorf/ TV Mank             24:40

3. Tanja Bauer                      -           Wien                                    26:14

 

Die 3 schnellsten Herren ( 8.330 m ):

1. Martin Mistelbauer             -           Wien                           27:46

2. Klaus Vogl                         -           Amstetten                   28:12

3. Lukas Becht                       -           München                    28:46

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Stadt.Theater.Wieselburg bringt Vorstadtlegende Liliom auf die Bühne

Stadt.Theater.Wieselburg bringt Vorstadtlegende "Liliom" auf die Bühne

Liliom, die Geschichte eines gewaltbereiten Verlierers, in der es sich um Liebe, Gewalt sowie um Täter und Opfer dreht, wird im Bühnenwirtshaus Aigner aufgeführt. weiterlesen »

Bronze für Randeggs Blutspender

Bronze für Randeggs Blutspender

Bei der Blutspendeaktion in Randegg wurden drei Gemeindebürger für ihre Verdienste ausgezeichnet. weiterlesen »

Gut versteckt: Kinder suchen ZKW-Osternester

Gut versteckt: Kinder suchen ZKW-Osternester

Der Betriebsrat von ZKW spendet Osternester für Kinder der Volkshilfe-Krabbelstube. weiterlesen »

Purgstaller Trial-Weltmeister Pechhacker mit neuem Sportmanagement

Purgstaller Trial-Weltmeister Pechhacker mit neuem Sportmanagement

Der Österreicher Thomas Pechhacker, amtierender UCI Trial-Weltmeister in der Klasse 20 Elite, holt sich professionelle Unterstützung. Ab sofort übernimmt die Münchner Agentur CW Sportmanagement ... weiterlesen »

Scheibbs: Freibad-Saison muss noch warten

Scheibbs: Freibad-Saison muss noch warten

Aufgrund Reinigungs- und Instandhaltungsmaßnahmen wird das Scheibbser Allwetterbad vorübergehend geschlossen. weiterlesen »

Mehr Power für Gaminger Schüler

Mehr Power für Gaminger Schüler

Schüler der landwirtschaftlichen Fachschule Gaming leben Gesunde Schule vor. weiterlesen »

Zukunft des ländlichen Raums: Scheibbser Frauen diskutieren mit

Zukunft des ländlichen Raums: Scheibbser Frauen diskutieren mit

Gamings Bürgermeisterin Renate Gruber lud zu einem breit gefächerten Zukunftsforum. Mit dabei war auch SPÖ Bundesfrauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek.     weiterlesen »

Hilfswerk Scheibbs: Tag der offenen Pflege

Hilfswerk Scheibbs: "Tag der offenen Pflege"

Das Team des Hilfe und Pflege daheim-Standortes Ötscherland öffnete für einen Tag lang seine Türen und gab Einblicke in die Welt der Pflege. weiterlesen »


Wir trauern