33. Purgstaller Krampuslauf: ein anspruchsvoller Crosslauf
19

33. Purgstaller Krampuslauf: ein anspruchsvoller Crosslauf

Sandra Tonner Sandra Tonner, Tips Redaktion, 05.12.2018 08:52 Uhr

PURGSTALL. Über 200 Läufer sind beim 33. Krampuslauf der UVB Purgstall an den Start gegangen.

Richtig winterliche Bedingungen gab es beim 33. Krampuslauf am 1. Dezember auf der Sportanlage in Purgstall. Neuschnee, Eisregen und einige Minusgrade verwandelten die Praterrunde in eine Rutschrunde mit Schneegatsch, die den 230 Startern einiges abverlangte. Spannend verlief die Entscheidung um die beste Nachwuchs-Mannschaft, bei der die besten sechs Platzierungen von U8 bis U16 gewertet wurden.

Die LA - Kids der Sportunion VB Purgstall holten sich wie im Vorjahr mit vier Tagessiegen und drei zweiten Plätzen den Sieg knapp vor der sehr starken Mannschaft LC Neufurth und SV Lunz.

Die Stockerlplätze in den Nachwuchsklassen holten für Purgstall:

1. Rang           Helena Schragl           U 14    -         2.300 m

                      Anjali Perera              U 12    -         1.500 m

                      David Hemeder          U 10    -           600 m

                      Paul Weber                U 12    -         1.500 m

2. Rang           Franziska Paumann    U 10    -           600 m

                      Tobias Größbacher     U 10    -           600 m

                      Roland Kalteis            U 16    -        2.300 m

3. Rang           Matthias Proksch        U 8      -           600 m

                      Nora Ziegelwanger     U

                      Marco Glinz               U 10    -           600 m

Phantastische Leistungen gab es auch in den Frauen - und Männerklassen

Bei den Damen erzielte die Grestnerin Franziska Füsselberger die schnellste Zeit und verwies somit ihre starke Kontrahentin Katharina Götschl aus Oberndorf auf den zweiten Platz. Für Franziska Füsselberger war dieser Lauf zur Formüberprüfung gedacht. Da ein Zeitvergleich mit dem Vorjahr durch die tiefen Bodenverhältnisse nicht möglich war wurde die Lauftaktik dahin geändert beide Runden in identer Zeit zu laufen. Vom Start an setzte sich Franziska schon in Führung und spulte die zwei Runden gleichmäßig herunter. Das war in der Gesamtwertung der zweite Rang bei den Damen der ungefährdete Tagessieg und als Draufgabe ein exzellentes Krafttraining. Für Franziska wird die nächste Herausforderung der 10 km Adventlauf am 16.12.in Grafenegg sein.

Die 3 schnellsten Frauen ( 5.700 m ):           

1. Franziska Füsselberger       -           Grestern/Loosdorf                 23:03

2. Katharina Götschl              -           Oberndorf/ TV Mank             24:40

3. Tanja Bauer                      -           Wien                                    26:14

 

Die 3 schnellsten Herren ( 8.330 m ):

1. Martin Mistelbauer             -           Wien                           27:46

2. Klaus Vogl                         -           Amstetten                   28:12

3. Lukas Becht                       -           München                    28:46

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Handsender für Blindenakustik in Wieselburg

Handsender für Blindenakustik in Wieselburg

WIESELBURG. Gerhard Karner, 2. Landtagspräsident (ÖVP), nahm in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) die Installation von akustischen Signalgebern für sehbehinderte ... weiterlesen »

Wetterbilanz: 2018 zählt zu den wärmsten Jahren der Messgeschichte

Wetterbilanz: 2018 zählt zu den wärmsten Jahren der Messgeschichte

BEZIRK SCHEIBBS. Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu. Nach einer vorläufigen Bilanz der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik, kurz ZAMG, zählt das Jahr zu den drittwärmsten ... weiterlesen »

Scheibbserin hat berufsbegleitenden Pflegeassistenzlehrgang abgeschlossen

Scheibbserin hat berufsbegleitenden Pflegeassistenzlehrgang abgeschlossen

ST. PÖLTEN/SCHEIBBS. Am 13. und 14. Dezember 2018 legten 13 Teilnehmer des bereits sechsten Pflegeassistenzlehrganges in St. Pölten die kommissionelle Abschlussprüfung ab. ... weiterlesen »

Gelben Engel sind auch zu Silvester erreichbar

Gelben Engel sind auch zu Silvester erreichbar

BEZIRK SCHEIBBS. Viele Berufsgruppen müssen unabhängig von Feiertagen und Uhrzeiten ihren Dienst versehen. weiterlesen »

SPÖ Bezirksfrauen besuchten Frauenhaus Amstetten

SPÖ Bezirksfrauen besuchten Frauenhaus Amstetten

BEZIRK SCHEIBBS/AMSTETTEN. Die SPÖ Bezirksfrauen Scheibbs besuchten das Frauenhaus in Amstetten. Viele Frauen wissen noch immer nicht, dass sie hier Schutz und Unterkunft, Wohnmöglichkeit bis ... weiterlesen »

Von Wieselburg bis St. Pölten: Längster Kramuslauf für Guinness Buch der Rekorde geplant

Von Wieselburg bis St. Pölten: Längster Kramuslauf für Guinness Buch der Rekorde geplant

WIESELBURG/ST. PÖLTEN. Die Wieselburger Zwiesl Teifin laden auch heuer wieder zum traditionellen Kramuslauf am 21. Dezember ein. Einen Tag später, am 22. Dezember, geht es für die Krampusse ... weiterlesen »

Brauchtum in christliche Tradition in Gaming

Brauchtum in christliche Tradition in Gaming

GAMING. Im Bildungszentrum Gaming wurde eine Roratemesse, musikalisch adventlich und Stimmungsvoll umrahmt gefeiert. weiterlesen »

Nachruf: ESV Wang trauert um Anton Gamsjäger

Nachruf: ESV Wang trauert um Anton Gamsjäger

WANG. Der ESV Union Wang gab in tiefer Trauer  das Ableben ihres Vereinsmitgliedes Anton Gamsjäger bekannt, der seit 2009 aktiver Sportler beim ESV Union Wang war. weiterlesen »


Wir trauern