Bauarbeiten im Ortszentrum Purgstall

Bauarbeiten im Ortszentrum Purgstall

Sandra Tonner, Leserartikel, 10.08.2018 13:47 Uhr

PURGSTALL. Mit Verkehrsbehinderungen ist ab Montag, 13. August, in der Marktgemeinde Purgstall zu rechnen. Die Bauarbeiten im Ortszentrum beginnen.

Am 13. August fällt mit den Bauarbeiten im Ortszentrum der Startschuss der Stadterneuerung in der Marktgemeinde Purgstall. Sanierungsbedürftige Wasserleitungen sowie Kanalstränge werden entlang der Kirchenstraße erneuert und vergrößert. Der Austausch soll Ende des Jahres fertig sein. In der Zeit sind Straßensperren und Umleitungen eingerichtet.

Die Bauarbeiten beginnen am Montag mit Probeschürfungen im Bereich Kirchenstraße/Schulgasse und Kirchenstraße/Mariazellerstraße. Im Herbst werden dann zusätzlich Lichtwellenleiter für Breitbandinternet eingezogen sowie die Stromleitungen verstärkt. Auch die Kabeln der Straßenbeleuchtung werden zum Teil ausgetauscht. „Die Bauarbeiten sind ein Teil des Stadterneuerungsprozesses. Eine umfassende Sanierung ist notwendig geworden, da die Infrastruktur alt und gebrechlich ist“, so Gemeindeamtsleiter Franz Haugensteiner. „Bevor die Maßnahmen auf den Plätzen, Wegen und Straßen beginnen muss die Infrastruktur auch unterirdisch passen“

Sperren und Baulärm

Die Kirchenstraße mit den Anschlüssen in die Schulgasse und Mariazellerstraße ist für den Verkehr abschnittsweise gesperrt. „Der Fußgängerverkehr wird aufrecht erhalten. Die Gastronomiebetriebe sind trotz der Umleitungen erreichbar“, sagt uns Gemeindeamtsleiter Franz Haugensteiner. Die Anrainer in der umliegenden Umgebung müssen sich auf einen normalen Baulärm einstellen.

Bürgerinformation

Am Montag, den 20. August, stehen die Bauunternehmen sowie auch die Gemeinde um 18 Uhr beim Gasthaus Teufl Rede und Antwort.  Alle Bürger der Marktgemeinde Purgstall können sich über die Verkehrsbehinderungen durch die Straßenbauarbeiten sowie den Austausch der Wasser- und Kanalleitungen in der Kirchenstraße informieren. Die Details zu den aktuellen Absperrungen und Umleitungen finden die Bewohner auf der Gemeindehomepage. Auch der Bauzeitplan wird laufend aktualisiert.

Weitere Projekte im Zuge der Stadterneuerung

Die Marktgemeinde Purgstall nimmt an der Landesaktion NÖ Stadterneuerung (STERN) teil. Das Ziel ist es die Lebensqualität in Purgstall zu verbessern und somit die Attraktivität der Gemeinde für die Bürger zu steigern. Der Kirchenplatz etwa wird neu gestaltet. Es soll hier eine verkehrsberuhigte Zone, eine Begegnungszone, entstehen. Außerdem wird auch die Erlaufschlucht attraktiviert.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Top-Bedingungen in Niederösterreichs größtem Skiresort

Top-Bedingungen in Niederösterreichs größtem Skiresort

GÖSTLING. Die Semesterferienwochen stehen vor der Tür, das Hochkar und Lackenhof am Ötscher präsentieren sich von ihrer schönsten Seite – und in Vollbetrieb. Für ... weiterlesen »

Jännerrallye: Motorsport auf der Schneefahrbahn

Jännerrallye: Motorsport auf der Schneefahrbahn

LUNZ. Bei der diesjährigen Jännerrallye zeigte Gerald Bachler aus Lunz sein Können. Nach einem fulminanten Start musste die Teilnahme aufgrund der rutschenden Rennkupplung jedoch vorzeitig ... weiterlesen »

Skibob: Österreichische Staatsmeisterschaften auf der Distelpiste am Ötscher

Skibob: Österreichische Staatsmeisterschaften auf der Distelpiste am Ötscher

GAMING. Der 1. St. Pöltner Skibobclub, veranstatet am 23. und 24. Februar die österreichischen Staatsmeisterschaften auf der Distelpiste am Ötscher. weiterlesen »

E5-Team Wieselburg will letzte Stufe erklimmen

E5-Team Wieselburg will letzte Stufe erklimmen

WIESELBURG. Die Stadtgemeinde Wieselburg zählt zu den e5-Pilotgemeinden in Niederösterreich und trat bereits im März 2012 dem internationalen Projekt e5 für energieeffiziente Gemeinden ... weiterlesen »

ARBÖ RC Steiner Shopping Purgstall blickt auf vergangene Saison zurück

ARBÖ RC Steiner Shopping Purgstall blickt auf vergangene Saison zurück

PURGSTALL. Am vergangenen Freitag hielt der ARBÖ RC Steiner Shopping Purgstall Rückblick auf das Sportjahr 2018. Obfrau Reene Preyler konnte einen äußerst erfolgreichen Sport- ... weiterlesen »

Realitäten und Kuriositäten beim Lego League-Wettbewerb

"Realitäten und Kuriositäten" beim Lego League-Wettbewerb

SCHEIBBS/ST. PÖLTEN. Maria Schmid ist Physikprofessorin im BORG Scheibbs. Die Veranstalter der Lego League-Wettbewerb im WIFI St.Pölten luden sie zum niederösterreichischen Regionalwettbewerb ... weiterlesen »

Fluch und Segen der Digitalisierung

Fluch und Segen der Digitalisierung

WIESELBURG. Eine Podiumsdiskussion zum Thema Social Media füllte das AudiMax am Marketing Campus Wieselburg der FH Wiener Neustadt. Moderator Reinhard Herok gab den Gästen – allesamt versierte ... weiterlesen »

Bürgermeisterin Renate Gruber dankt allen freiwilligen Helfern

Bürgermeisterin Renate Gruber dankt allen freiwilligen Helfern

GAMING. Ohne den Einsatz vieler Menschen, tagelang freiwillig und ehrenamtlich in verschiedenen Einsatzorganisationen aktiv waren, wäre das Schneechaos nicht zu bewältigen gewesen. Wir alle sind ... weiterlesen »


Wir trauern