Toller 2. Platz für Walter Ablinger im Einzelzeitfahren beim Weltcup in Emmen

Toller 2. Platz für Walter Ablinger im Einzelzeitfahren beim Weltcup in Emmen

Robert Riedlbauer, Leserartikel, 02.07.2017 08:44 Uhr

Der Handbike-Weltcup in Emmen war für Walter Ablinger eine Reise wert. Nach seinem hervorragenden 2. Platz im Einzelzeitfahren am Freitag belegte er gestern im Straßenrennen über 63,9 Kilometer den 4. Platz und unterstrich damit seine derzeitige Topform. Beim Einzelzeitfahren legte der Paralympicsieger die 17,2 Kilometer lange Strecke in 25:43,5 Minuten zurück. Der Top-Handbiker aus Oberösterreich musste sich nur dem Italiener Paolo Ceccetto geschlagen geben. Den 3. Platz belegte Charles Morau aus Kanada, 4. wurde Heinz Frei aus der Schweiz. Der Ausnahmekönner aus Rainbach bei Schärding erzielte auf der flachen Strecke einen Schnitt von knapp 40 km/h. Insgesamt waren bei den Rennen in der größten Stadt der Provinz Drenthe 40 Fahrer aus über 15 Nationen am Start, ein so starkes Starterfeld hat es bisher selten bei einem Weltcup gegeben. „Ich bin mit dem Podestplatz sehr happy. Die Betreuung an der Strecke durch meinen Mentaltrainer Bernhard Straif war optimal und hat wesentlich zum Erfolg beigetragen“ betont Ablinger.  

Beim Straßenrennen in Emmen über fast 64 Kilometer gestaltete Walter Ablinger das Rennen bis zum Schluss aktiv mit, insgesamt kam es unter 7 Fahrern zur Entscheidung. Bei den beiden letzten Kurven geriet der Rainbacher in eine etwas schlechte Position und konnte auf der sehr kurzen Zielgeraden letztendlich den 4. Platz belegen. Das Rennen war mit einem Schnitt von 40,6 km/h wieder sehr schnell.

Walter Ablinger konnte im Sommer 2016 bei den Paralympics in Rio de Janeiro die Silbermedaille gewinnen. Mit seinem Titel in London 2012 und dem Weltmeistertitel 2013 in Kanada sowie etlichen Podiumsplätzen ist er einer der erfolgreichsten österreichischen Sportler mit körperlicher Beeinträchtigung. Aktuell führt er im European Handbike Circuit und  konnte 2016 bei 28 Rennen 16 Siege einfahren konnte.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






PKW-Lenkerin aus St. Roman überschlug sich nach Sekundenschlaf

PKW-Lenkerin aus St. Roman überschlug sich nach Sekundenschlaf

ST. ROMAN/DIERSBACH. Vermutlich aufgrund von Sekundenschlaf kam gestern Nachmittag eine Frau  aus St. Roman mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit dem Fahrzeug. weiterlesen »

Konzert: Frühjahrsklänge der Trachtenmusikkapelle Schardenberg

Konzert: Frühjahrsklänge der Trachtenmusikkapelle Schardenberg

SCHARDENBERG. Die Trachtenmusikkapelle Schardenberg lädt wieder zum Frühjahrskonzert am 20. und 21. April, jeweils um 20 Uhr, in die NMS Schardenberg. weiterlesen »

Bezirksabfallverband Schärding legt Fokus im Jahr 2018 auf Aufklärungsarbeit

Bezirksabfallverband Schärding legt Fokus im Jahr 2018 auf Aufklärungsarbeit

BEZIRK SCHÄRDING. Der Bezirksabfallverband blickt auf ein äußerst positives Jahr 2017 zurück, bei dem der großteils hohe Stand der Sammelmengen von 2016 gehalten werden konnte. ... weiterlesen »

Kommandant der FF Hackendorf im Amt bestätigt

Kommandant der FF Hackendorf im Amt bestätigt

ST. AEGIDI. Die 106. Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hackendorf stand ganz im Zeichen der Feuerwehrwahl sowie zahlreicher Ehrungen und Beförderungen. Eindeutig im Amt bestätigt wurden ... weiterlesen »

Die Unterwelt von Münzkirchen in den Wösner-Gängen hautnah erleben

Die Unterwelt von Münzkirchen in den Wösner-Gängen hautnah erleben

MÜNZKIRCHEN. In den unterirdischen Gängen des Gasthofes Wösner kann man Geschichte hautnah erleben. Im Tips-Interview erzählt Konsulent Johann Höller, der Führungen in diesen ... weiterlesen »

Stirlingmotoren aus St. Marienkirchen: Frauscher Thermal Motors auf der Zielgeraden für den Markteintritt

Stirlingmotoren aus St. Marienkirchen: Frauscher Thermal Motors auf der Zielgeraden für den Markteintritt

ST. MARIENKIRCHEN. Dort, wo Otto- und Dieselmotoren an ihre Grenzen stoßen und nicht mehr wirtschaftlich sind, dort können Stirlingmotoren wertvolle Arbeit leisten. Neue Maßstäbe ... weiterlesen »

Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger aus Taufkirchen an der Pram setzt sich mit seinem Sensationswurf an die Spitze Europas

Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger aus Taufkirchen an der Pram setzt sich mit seinem Sensationswurf an die Spitze Europas

TAUFKIRCHEN/PRAM. Rekorde kann man nicht planen, die passieren eben, sagt Lukas Weißhaidinger. Beim Einladungswettkampf auf Teneriffa hat der 26-jährige Diskuswerfer aus Taufkirchen an der Pram ... weiterlesen »

Abenteuerliche Reise von Paul dem Pinguin in St. Florian am Inn

Abenteuerliche Reise von Paul dem Pinguin in St. Florian am Inn

ST. FLORIAN/INN. Die Jugendkapelle und Jungschar St. Florian am Inn laden am Samstag, 21. April, um 17 Uhr in die Landwirtschaftliche Fachschule Otterbach zum gemeinsamen Musicalprojekt Paul der Pinguin ... weiterlesen »


Wir trauern