Toller 2. Platz für Walter Ablinger im Einzelzeitfahren beim Weltcup in Emmen

Robert Riedlbauer, Leserartikel, 02.07.2017 08:44 Uhr

Der Handbike-Weltcup in Emmen war für Walter Ablinger eine Reise wert. Nach seinem hervorragenden 2. Platz im Einzelzeitfahren am Freitag belegte er gestern im Straßenrennen über 63,9 Kilometer den 4. Platz und unterstrich damit seine derzeitige Topform. Beim Einzelzeitfahren legte der Paralympicsieger die 17,2 Kilometer lange Strecke in 25:43,5 Minuten zurück. Der Top-Handbiker aus Oberösterreich musste sich nur dem Italiener Paolo Ceccetto geschlagen geben. Den 3. Platz belegte Charles Morau aus Kanada, 4. wurde Heinz Frei aus der Schweiz. Der Ausnahmekönner aus Rainbach bei Schärding erzielte auf der flachen Strecke einen Schnitt von knapp 40 km/h. Insgesamt waren bei den Rennen in der größten Stadt der Provinz Drenthe 40 Fahrer aus über 15 Nationen am Start, ein so starkes Starterfeld hat es bisher selten bei einem Weltcup gegeben. „Ich bin mit dem Podestplatz sehr happy. Die Betreuung an der Strecke durch meinen Mentaltrainer Bernhard Straif war optimal und hat wesentlich zum Erfolg beigetragen“ betont Ablinger.  

Beim Straßenrennen in Emmen über fast 64 Kilometer gestaltete Walter Ablinger das Rennen bis zum Schluss aktiv mit, insgesamt kam es unter 7 Fahrern zur Entscheidung. Bei den beiden letzten Kurven geriet der Rainbacher in eine etwas schlechte Position und konnte auf der sehr kurzen Zielgeraden letztendlich den 4. Platz belegen. Das Rennen war mit einem Schnitt von 40,6 km/h wieder sehr schnell.

Walter Ablinger konnte im Sommer 2016 bei den Paralympics in Rio de Janeiro die Silbermedaille gewinnen. Mit seinem Titel in London 2012 und dem Weltmeistertitel 2013 in Kanada sowie etlichen Podiumsplätzen ist er einer der erfolgreichsten österreichischen Sportler mit körperlicher Beeinträchtigung. Aktuell führt er im European Handbike Circuit und  konnte 2016 bei 28 Rennen 16 Siege einfahren konnte.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






SkS | KICKoff 2017/18

SkS | KICKoff 2017/18

Der SK Waizenauer Schärding startet mit 3 Neuzugängen, Peter Jaksa / SV Kallham, Adrian Peham / U. Schardenberg und Marcel Deller / U. Haag, in die neue Saison. Verlassen haben den Verein Petr Ruzicka, ... weiterlesen »

Daheim kauf ich ein

Daheim kauf ich ein

Unter dem Jahresthema der Landjugend Österreich Daheim kauf ich ein verteilten auch wir am Samstag, 22.07.2017 die Einkaufstaschen, gefüllt mit regionalen Produkten, in Andorf. weiterlesen »

Autolenker kracht in Waldkirchen mit 1,56 Promille gegen Leitschiene

Autolenker kracht in Waldkirchen mit 1,56 Promille gegen Leitschiene

WALDKIRCHEN/WESEN. In einer Linkskurve geriet ein 19-jähriger Autofahrer ins Schleudern und rammte die Leitschiene. Der Fahrzeuglenker hatte 1,56 Promille im Blut. weiterlesen »

Andorfer turnen sich von der  Vereins- zur Landesmeisterschaft

Andorfer turnen sich von der Vereins- zur Landesmeisterschaft

ANDORF. Stolz sind die Trainer des Andorfer Turnvereins auf die Leistungen ihrer sportlichen Mädchen und Burschen. Von der Vereinsmeisterschaft in Andorf bis hin zur Landesmeisterschaft in Perg haben ... weiterlesen »

Andreas Kislinger holt größten Karriereerfolg

Andreas Kislinger holt größten Karriereerfolg

ST. ROMAN. Mehrere Radfahrer des St. Romaner Radsportteams team alpha - tischlerei grömmer nahmen erfolgreich am 24 Stunden Radmarathon in Grieskirchen teil. weiterlesen »

Erfolgreiches Familienfest mit Kinderolympiade

Erfolgreiches Familienfest mit Kinderolympiade

ENGELHARTSZELL. Zahlreiche sportbegeisterte Kinder sind dem Aufruf des Schiklubs Engelhartszell gefolgt und haben am Familienfest mit Kinderolympiade am Sportplatz in St. Aegidi teilgenommen. weiterlesen »

Besuch im Hochbeet

Besuch im Hochbeet

WALDKRICHEN/WESEN. Dieses wunderschöne Bild schickte Maria Kristl aus Waldkirchen am Wesen als Leserfoto an die Tips-Redaktion. weiterlesen »

Sauwald Rallye: Mit Freude dem Hobby nachgehen und Gutes tun

Sauwald Rallye: Mit Freude dem Hobby nachgehen und Gutes tun

VICHTENSTEIN. Wenn quer durch den Sauwald wieder alte Boliden unterwegs sind und lustige Aufgaben zu bewältigen haben, dann ist wieder Sauwald Rallye Zeit. Am Sonntag, 30. Juli findet die 15. Sauwald ... weiterlesen »


Wir trauern