Walter Ablinger mit dem „Goldenen Ehrenzeichen des ÖBSV“ ausgezeichnet

Walter Ablinger mit dem „Goldenen Ehrenzeichen des ÖBSV“ ausgezeichnet

Robert Riedlbauer, Leserartikel, 28.10.2017 12:52 Uhr

Walter Ablinger zählt zu den weltbesten Handbikern. Jetzt wurde dem Top-Athleten aus Rainbach bei Schärding eine besondere Ehre zuteil: Im Rahmen eines Gala-Abends in Eisenstadt wurde Walter Ablinger vom Österreichischen Behindertensportverband (ÖBSV) das Ehrenzeichen in Gold verleihen. Der Innviertler wurde damit für seine sportlichen Erfolge - Paralympics-Sieger 2012, Silbermedaillengewinner Paralympics in Rio 2016 und Weltmeister 2013 geehrt. Außerdem hat Ablinger als Athletenvertreter des ÖPC wichtige Verdienste für die Anerkennung dieser Sportart geleistet.
 

Der Österreichische Behindertensportverband lud anlässlich der ÖBSV-Generalversammlung 2017 zu einem „Burgenlandabend“. Die Festveranstaltung fand kürzlich im Kongress-Zentrum Eisenstadt statt. „Wir bedanken uns heute bei jenen Funktionären und Sportlern der letzten Jahre, die für oder im Behindertensport erfolgreich tätig waren“, betonte KR Brigitte Jank, Präsidentin des Österreichischen Behindertensportverbandes. Für Walter Ablinger ist diese Auszeichnung eine besondere Ehre und eine große Motivation, um auch im nächsten Jahr erfolgreich zu sein.

Das Jahr 2018 wird Walter Ablinger mit seinem Team nach einem genauen Trainings- und Rennplan absolvieren. Mit Headcoach Christoph Etzlstorfer aus Linz startet er in die mittlerweile 10. Saison. Neu im Team ist Sportwissenschaftler Markus Kinzlbauer aus Salzburg, Mentaltrainer Bernhard Streif aus Zell/Pram und Betreuer Rudi Wiesbauer aus Aurolzmünster. Bewährte Unterstützung bis zu den nächsten Paralympics in Tokio 2020 erhält der Behindertensportler durch Physiotherapeut Kohlbauer aus St.Florian/Inn, Radmechaniker Erwin Sommergruber aus St. Roman, die Ernährungsberatung Haudum aus Salzburg und seine Sponsoren.

Der Saisonstart 2018 wird nach rund 7.000 Trainingskilometern mit intensiven Materialtests beim Halbmarathon am 15. April in Linz erfolgen. Hier will der Rainbacher seinen heuer aufgestellten Österreichischen Rekord im Halbmarathon von 32:46 Minuten (Schnitt 38,63 km/h) verbessern. Saisonhöhepunkte 2018 sind neben der Weltmeisterschaft in Maniago/Italien die drei Weltcupveranstaltungen in Belgien, den Niederlanden und Kanada. In Österreich ist die Internationale OÖ. Paracycling-Rundfahrt vom 10.-12. Mai 2018 im Salzkammergut ein Fixtermin.

Walter Ablinger ist aktuell Dritter der UCI-Weltrangliste und belegte im European Handbike Circuit 2017, der größten Handbike-Rennserie für Menschen mit Querschnittlähmung weltweit, den 2. Platz. Bei Großereignissen ist mit dem Rainbacher immer zu rechnen: So konnte Ablinger im Sommer 2016 bei den Paralympics in Rio de Janeiro in der Handbikeklasse H3 die Silbermedaille gewinnen. Mit seinem Titel in London 2012 und dem Weltmeistertitel 2013 in Kanada ist er einer der erfolgreichsten österreichischen Sportler mit körperlicher Beeinträchtigung. Bei Weltmeisterschaften hat er bisher eine Gold- und drei Bronzemedaillen gewonnen.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Testspiel und Sonnwendfeier am Platz des ATSV Schärding

Testspiel und Sonnwendfeier am Platz des ATSV Schärding

SCHÄRDING. Am Freitag, 22. Juni findet am ATSV Platz in Schärding das Testspiel SV Guntamatic Ried gegen das Team Innviertel statt. Anpfiff ist um 17.30 Uhr. Eintritt: sechs Euro. weiterlesen »

Ölspur durchs Andorfer Gemeindegebiet

Ölspur durchs Andorfer Gemeindegebiet

ANDORF. Mit einer massiven Ölspur durch das gesamte Andorfer Ortsgebiet hatte die Feuerwehr Andorf am Dienstagnachmittag, 19. Juni, zu kämpfen. weiterlesen »

Jubiläumswochenende: Union Diersbach feiert 50. Geburtstag

Jubiläumswochenende: Union Diersbach feiert 50. Geburtstag

DIERSBACH. Es war im Jahr 1968, als Karl Rossmann, Matthias Salletmaier und Anton Schreiner einen Ausschuss bildeten, um die Gründung eines Sportvereins in die Wege zu leiten. Dies war die Geburtsstunde ... weiterlesen »

Sportler aus dem Bezirk Schärding begeisterten bei den Special Olympics Sommerspielen

Sportler aus dem Bezirk Schärding begeisterten bei den Special Olympics Sommerspielen

VÖCKLABRUCK/BEZIRK SCHÄRDING. Vier Tage wehte die Flagge von Special Olympics im Stadion. Knapp 1500 Athleten kämpften in 18 Sportarten um die begehrten Medaillen. Alleine 368 Sportler aus ... weiterlesen »

Die letzten Vampire gibt es in der Neuen Musikmittelschule Schärding zu sehen

Die letzten Vampire gibt es in der Neuen Musikmittelschule Schärding zu sehen

SCHÄRDING. Am Freitag, 22. Juni, 20 Uhr, präsentieren die Schüler der 3m Klasse der Neuen Musikmittelschule Schärding im Kubinsaal das Musical Die letzten Vampire. weiterlesen »

Neues Raiffeisen-Kompetenzzentrum in Freistadt eröffnet

Neues Raiffeisen-Kompetenzzentrum in Freistadt eröffnet

FREISTADT. Im Jubiläumsjahr zum 200. Geburtstag des Gründungsvaters und Ideengebers Friedrich Wilhelm Raiffeisen gab es für die große Raiffeisen-Familie in Freistadt gleich mehrere ... weiterlesen »

Blau-weiß-blau seit 1958: Die  Union Enzenkirchen feiert Jubiläum

Blau-weiß-blau seit 1958: Die Union Enzenkirchen feiert Jubiläum

ENZENKRICHEN. Anlässlich ihres sechzigsten Geburtstags lädt die Union Raika Enzenkirchen von 29. Juni bis 1. Juli zum dreitägigen Jubiläumsfest in den Hallen der Firma Hauer im Gewerbegebiet ... weiterlesen »

Motorroller prallte in St. Roman gegen LKW

Motorroller prallte in St. Roman gegen LKW

ST. ROMAN/KOPFING. Am Abend des 18. Juni kam es in St. Roman zu einer Kollision zwischen einem LKW und einem Moped, bei der der Mopedlenker unbestimmten Grades verletzt wurde. weiterlesen »


Wir trauern