Original aus Rainbach: Mit einem PS auf Schienen unterwegs

Original aus Rainbach: Mit einem PS auf Schienen unterwegs

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 04.07.2018 09:53 Uhr

RAINBACH. Einmal mit einer echten Pferdeeisenbahn fahren – das kann man nur in Kerschbaum erleben. Der Pferdeeisenbahnhof mit dazugehörigem Bahnabschnitt ist ein echtes Original in der Gemeinde und weltweit einzigartig.

Im Jahr 1832 wurde die erste öffentliche Eisenbahn am Europäischen Kontinent zwischen Budweis und Linz-Urfahr eröffnet und 1836 noch bis Gmunden verlängert. Seit dem Jahr 1996 fährt die Pferdeeisenbahn wieder – und nur mehr – in der Gemeinde Rainbach, nachdem die Gemeinde das historische Gebäude gekauft und gemeinsam mit dem Verein „Freunde der Pferdeeisenbahn“ saniert hat. Auf einem halben Kilometer Schienenstrecke kann das unvergleichliche Gefühl des „Reisens von einst“ im Luxuswagen Hannibal II oder den Gesellschaftswagen Franz Josef erlebt werden.

Verein neu ausgerichtet

Erst kürzlich hat sich der Verein „Freunde der Pferdeeisenbahn“ neu ausgerichtet. Obmann Bürgermeister Fritz Stockinger möchte mit Tourismuskern-Obfrau Bettina Preinfalk die Pferdeeisenbahn neu beleben und wieder mehr Besucher von der Einzigartigkeit dieser Bahn überzeugen. „Jedes Kind in der Umgebung soll einmal am Pferdeeisenbahnhof gewesen sein. Wir wollen in Zukunft aber nicht nur Schulen und Familien einladen, sondern haben viel vor mit dem historischen Denkmal“, sagt der Obmann.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Bescheidener Lebensretter

Bescheidener Lebensretter

HAGENBERG/EBERSCHWANG. Nur wenige Monate, nachdem Matthias Rader sich im vergangenen Frühjahr an der Fachhochschule Hagenberg für den Verein Geben für Leben als Stammzellen-Spender typisieren ... weiterlesen »

Klassenzimmer im Freien: Volksschüler halfen beim Apfelsaftpressen

Klassenzimmer im Freien: Volksschüler halfen beim Apfelsaftpressen

NEUMARKT. Wie kommt der Apfel ins Trinkglas? Dieser Frage gingen Neumarkter Volksschulkinder nach. Der Hof von Essigproduzent Günter Barth vulgo Schneiderwirt direkt im Zentrum von Neumarkt wurde ... weiterlesen »

Mehrfunktionales Gemeindegebäude in Grünbach eröffnet

Mehrfunktionales Gemeindegebäude in Grünbach eröffnet

GRÜNBACH. Das neuen Gemeindegebäude, in dem der Gemeindebauhof, das Altstoffsammelzentrum und ein neues Biomasseheizwerk untergebracht sind, wurde feierlich eröffnet. weiterlesen »

Blasmusiker in Feierlaune

Blasmusiker in Feierlaune

LEOPOLDSCHLAG. Golden, silber und bronze glänzte die Festveranstaltung des Blasmusikverbandes in Mardetschlag. 96 Auszeichnungen wurden an verdiente Mitglieder von 21 Musikvereinen aus dem Bezirk ... weiterlesen »

LKW verlor hunderte Liter Diesel auf der S10

LKW verlor hunderte Liter Diesel auf der S10

KEFERMARKT. Einen langen Arbeitseinsatz bescherte ein aufgerissener Dieseltank eines LKW der FF Kefermarkt. Mehrere hundert Liter Diesel hatten sich auf die Mühlviertler Schnellstraße (Fahrtrichtung ... weiterlesen »

Feuerwehr befreite LKW aus misslicher Lage

Feuerwehr befreite LKW aus misslicher Lage

GRÜNBACH. Aus einer misslichen Lage musste die Feuerwehr Rauchenödt einen LKW am Montagabend gegen 22 Uhr befreien.   weiterlesen »

Faustball: Freistadt kann Siegesserie fortsetzen

Faustball: Freistadt kann Siegesserie fortsetzen

FREISTADT. Freistadt setzt sich in der fünften Runde der Faustball Bundesliga Herren gegen die junge Mannschaft aus Enns mit 4:1 (8:11, 11:5, 13:11, 11:4, 11:4) durch. Das Team muss aber vor ... weiterlesen »

Rundfahrt durch den Bezirk für FF-Führungskräfte aus ganz Oberösterreich

Rundfahrt durch den Bezirk für FF-Führungskräfte aus ganz Oberösterreich

BEZIRK FREISTADT. Ein abwechslungsreiches Programm wartete auf die Teilnehmer der Bildungsfahrt der oberösterreichischen Abschnittsfeuerwehrkommandanten.  weiterlesen »


Wir trauern