Original aus Rainbach: Mit einem PS auf Schienen unterwegs

Original aus Rainbach: Mit einem PS auf Schienen unterwegs

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 04.07.2018 09:53 Uhr

RAINBACH. Einmal mit einer echten Pferdeeisenbahn fahren – das kann man nur in Kerschbaum erleben. Der Pferdeeisenbahnhof mit dazugehörigem Bahnabschnitt ist ein echtes Original in der Gemeinde und weltweit einzigartig.

Im Jahr 1832 wurde die erste öffentliche Eisenbahn am Europäischen Kontinent zwischen Budweis und Linz-Urfahr eröffnet und 1836 noch bis Gmunden verlängert. Seit dem Jahr 1996 fährt die Pferdeeisenbahn wieder – und nur mehr – in der Gemeinde Rainbach, nachdem die Gemeinde das historische Gebäude gekauft und gemeinsam mit dem Verein „Freunde der Pferdeeisenbahn“ saniert hat. Auf einem halben Kilometer Schienenstrecke kann das unvergleichliche Gefühl des „Reisens von einst“ im Luxuswagen Hannibal II oder den Gesellschaftswagen Franz Josef erlebt werden.

Verein neu ausgerichtet

Erst kürzlich hat sich der Verein „Freunde der Pferdeeisenbahn“ neu ausgerichtet. Obmann Bürgermeister Fritz Stockinger möchte mit Tourismuskern-Obfrau Bettina Preinfalk die Pferdeeisenbahn neu beleben und wieder mehr Besucher von der Einzigartigkeit dieser Bahn überzeugen. „Jedes Kind in der Umgebung soll einmal am Pferdeeisenbahnhof gewesen sein. Wir wollen in Zukunft aber nicht nur Schulen und Familien einladen, sondern haben viel vor mit dem historischen Denkmal“, sagt der Obmann.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Strebergarten am Areal der Alten Schule

Strebergarten am Areal der Alten Schule

LEOPOLDSCHLAG. Durch den Abriss der baufälligen Alten Volksschule entstand die Möglichkeit, einen Platz im Ortzentrum neu zu gestalten. weiterlesen »

Futtermittel-LKW ausgebrannt

Futtermittel-LKW ausgebrannt

ScHÖNAU. Gerade noch rechtzeitig konnen sich ein Lkw-Lenker und seine Beifahrerin aus einem Schwerfahrzeug in Sicherheit bringen, das Feuer gefangen hatte. weiterlesen »

Lagerhaus Freistadt liefert erstmals John Deere 5090R aus

Lagerhaus Freistadt liefert erstmals John Deere 5090R aus

FREISTADT/SANDL. Das Lagerhaus Freistadt hat erstmals einen neuen John Deere 5090R ausgeliefert, über den sich die neuen Besitzer – Herwig und Elisabeth Kerschbaummayr aus der Gemeinde Sandl ... weiterlesen »

Green Belt Camp: Feuchtwiesen pflegen und Spaß haben

Green Belt Camp: Feuchtwiesen pflegen und Spaß haben

LEOPOLDSCHLAG. Feuchtwiesenpflege ist wieder beim Green Belt Camp angesagt, das von 29. Juli bis 4. August stattfindet. Noch sind einige Plätze für Jugendliche frei. weiterlesen »

Mehr Platz für Innovation: Spatenstich für Business Campus ONE im Softwarepark Hagenberg

Mehr Platz für Innovation: Spatenstich für Business Campus ONE im Softwarepark Hagenberg

HAGENBERG. Die Erfolgsstory des Softwareparks Hagenberg geht in die nächste Runde. Mit einem Spatenstich wurde der Baubeginn des Business Campus ONE, direkt an der Einfahrt des Softwareparks, ... weiterlesen »

Vorbereitungen für Fest der Volkskultur laufen

Vorbereitungen für Fest der Volkskultur laufen

WINDHAAG. Die Vorbereitungen für das kulturelle Großereignis in Windhaag - das Fest der Volkskultur vom 14. bis 16. September - laufen auf Hochtouren. weiterlesen »

Fest der Begegnung

Fest der Begegnung

KALTENBERG/PIERBACH. Bereits zum vierten mal fand das Fest der Begegnung unter der Leitung von Gerti Fragner-Lieb statt. Das Fest ist für beeinträchtigte Menschen, die es im Leben nicht ... weiterlesen »

Segelcrew Mühlviertel präsentierte sich am Genussmarkt

Segelcrew Mühlviertel präsentierte sich am Genussmarkt

FREISTADT. Der Freistädter Segelverein Segelcrew Mühlviertel hatte beim Genusmarkt am Hauptplatz seinen großen Auftritt. 20 Mitglieder des Vereins unter Obmann Franz Hofstadler und Obmann-Stellvertreter ... weiterlesen »


Wir trauern