Die Aufmöbler: Mühlviertler Tischler denken gemeinsam statt einsam
11

Die Aufmöbler: Mühlviertler Tischler denken gemeinsam statt einsam

Karina Stockhammer, Leserartikel, 05.03.2015 12:06 Uhr

Die Aufmöbler veredeln nicht nur Wohn-, Schlaf-, Ess- und Badezimmer, sondern auch die Kultur des Arbeitens: Sind sie doch eine Vereinigung von sieben Tischlern aus dem Mühlviertel, deren Ziel die gegenseitige Förderung und der Wissensaustausch ist.

Neid und Konkurrenzdenken ist ihnen fremd, genauso wie Schubladisierungen: Die passionierten Tischler aus Alois und Eleonora Füchsl (Möbelwerkstatt Füchsl, Putzleinsdorf), Rita Katzmaier (Möbel Katzmaier, Reichenthal), Manfred Rehberger (Mühlviertler Holzwerkstatt, St. Peter am W.), Klaus Pühringer (Tischlerei Pühringer, Reichenthal), Erich Brandstetter (Tischlerei Brandstetter, Hirschbach), Christian Klaner (Massivholztischlerei Klaner, Gutau) und Wolfgang Katteneder (Tischlerei Kattenender, Rechberg) beschreiten nämlich neue Wege der Zusammenarbeit. KooperationDank einer Initiative des Landes Oberösterreich zur Arbeitsplatzsicherung (INKOM = Innovation Kooperation Mühlviertel) schlossen sie sich vor 17 Jahren zusammen, um die eigene Weiterbildung sowie die Mitarbeiter-Ausbildung künftig gemeinsam zu bestreiten. Die Aufmöbler waren geboren, eine Netzwerk-Plattform, die wie eine Versicherung für den Notfall funktioniert: Man hilft einander mit Wissen, Geräten, ja sogar Mitarbeitern aus, wenn einmal Not am Mann ist, und tritt bei Messen als starker Verbund auf. Motto: Gemeinsam statt einsam. Gemeinsam starkDank Auszeichnungen wie dem Design-Preis des Landes Oberösterreich oder Kooperationen mit Architekten und Industrie-Designern sind die Aufmöbler heute weit über die Grenzen des Mühlviertels bekannt und haben Kunden in ganz Österreich. Die Stärke der Aufmöbler sind das handwerkliche und kreative Potential der sieben TischlermeisterInnen. In einer schnelllebigen Zeit liefern sie nachhaltige Lösungen mit dem vielseitigsten Rohstoff dieser Erde: Holz. Gemeinsam ist den sieben Aufmöblern die Liebe zum Beruf – eine Berufung: „Ehrliches Handwerk ist der schönste Beruf der Welt.“ Die innovativen Tischer setzten dabei auf Werte wie Nachhaltigkeit, Regionalität und Qualität. Wie ihre Kunden investieren sie in bleibende Werte. Weitere Infos zu den Tischlern unter www.aufmoebler.at
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Hans Dumfarth: Es ist schön, wenn man in Krisenzeiten weltumspannend etwas bewegen kann“

Hans Dumfarth: "Es ist schön, wenn man in Krisenzeiten weltumspannend etwas bewegen kann“

GALLNEUKIRCHEN. Johann Dumfarth stand dem Roten Kreuz fast 50 Jahre als Führungskraft zur Verfügung. Für sein Engagement wurde er mit der Rettungsdienstmedaille in Gold ausgezeichnet. Im ... weiterlesen »

Blaudruck ist Weltkulturerbe: „Anerkennung für das Handwerk“

Blaudruck ist Weltkulturerbe: „Anerkennung für das Handwerk“

BAD LEONFELDEN. Der Blaudruck wurde in die UNESCO-Liste repräsentatives internationales immaterielles Weltkulturerbe der Menschheit aufgenommen. Die Blaudruckerei Wagner in Bad Leonfelden ist eine ... weiterlesen »

Walding: SPÖ und Grüne wollen Plastik verbannen

Walding: SPÖ und Grüne wollen Plastik verbannen

WALDING. Die SPÖ Walding setzt sich für eine Gemeinde ein, die weitgehend frei von Plastik ist und startet daher eine entsprechende Initiative.  weiterlesen »

Amesschläger Feuerwehrball

Amesschläger Feuerwehrball

Zum traditionellen Feuerwehrball lädt die Freiwillige Feuerwehr Amesschlag bei Oberneukirchen am Samstag, 5. Jänner 2019, ins Gasthaus Lindenwirt in Oberneukirchen ein. weiterlesen »

Schülerzeitung aus Altenberg

Schülerzeitung aus Altenberg

ALTENBERG. In diesem Schuljahr wird in der Zeitungsredaktion der NMS Altenberg mit viel Spaß und Eifer diskutiert, recherchiert, interviewt, geschrieben, korrigiert und fotografiert. weiterlesen »

Elton John von Linz spielte in Ottensheim

"Elton John von Linz" spielte in Ottensheim

OTTENSHEIM. Der Elton John von Linz, Walter Klinger, spielte in der SECA Holzwelt auf und präsentierte dort seine aktuelle CD Walter No 4.     weiterlesen »

Kinderkonzert mit Mai Cocopelli: Wenn es Weihnacht wird

Kinderkonzert mit Mai Cocopelli: Wenn es Weihnacht wird

GRAMASTETTEN. Eine der beliebtesten Kinderliedermacher Österreichs, Mai Cocopelli, stimmt am Sonntag, 16. Dezember um 11 und 15.30 Uhr im Gramaphon auf Weihnachten ein. weiterlesen »

Spende für Demenzkranke

Spende für Demenzkranke

OTTENSHEIM. Mitglieder des Opern-Ensembles am Landestheater sowie des Brucknerorchesters in Linz gaben ein Benefizkonzert, um Spenden für die Demenzservicestelle Ottensheim zu sammeln.  weiterlesen »


Wir trauern