Tödlicher Verkehrsunfall in St. Marienkirchen: Polizei sucht Zeugen

Tödlicher Verkehrsunfall in St. Marienkirchen: Polizei sucht Zeugen

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 03.12.2017 10:36 Uhr

BEZIRK RIED/INNKREIS. Ein Todesopfer forderte die Frontalkollision zweier PKW am 2. Dezember gegen 14.40 Uhr in St. Marienkirchen am Hausruck.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es in der Ortschaft Untereselbach zum Zusammenstoß zweier PKW, gelenkt von einem 18-Jährigen aus Eberschwang und einem 36-Jährigen aus Ried/Innkreis. Durch die Wucht des Anpralles wurden beide Fahrzeuge in eine angrenzende Wiese geschleudert.

PKW-Insassen in Fahrzeugen eingeklemmt

Die Insassen der beiden Fahrzeuge mussten von der Feuerwehr aus den Wracks befreit werden, für den 36-Jährigen kam leider jede Hilfe zu spät - er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Seine 43-jährige Ehefrau wurde schwer verletzt in das Krankenhaus nach Ried/Innkreis gebracht, der schwerst verletzte 18-Jährige vom Rettungshubschrauber in das UKH nach Salzburg geflogenn.

Polizei sucht Unfallzeugen

Die Polizei ist nun auf der Suche nach Unfallzeugen. Bitte Hinweise dazu an die Polizeiinspektion Eberschwang, Telefonnummer 059 133 4243.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






2. Liga: Zum vierten Mal ohne Gegentreffer

2. Liga: Zum vierten Mal ohne Gegentreffer

RIED/INNKREIS. Vier Pflichtspiele unbesiegt und ohne Gegentreffer ist die SV Guntamatic Ried. Nach drei Siegen in Serie mussten sich die Innviertler in Lafnitz mit einem torlosen Remis begnügen. weiterlesen »

Fünf Rohrbomben im Stadtpark gefunden

Fünf Rohrbomben im Stadtpark gefunden

RIED. Beim Auspumpen des kleinen Teichs im Stadtpark haben Mitarbeiter der Stadtgemeinde Ried am Freitagmittag fünf verdächtige Metallgegenstände gefunden, die sich später als Rohrbomben ... weiterlesen »

Margret Rasfeld: Kinder können mehr als wir ihnen zutrauen

Margret Rasfeld: "Kinder können mehr als wir ihnen zutrauen"

RIED. Das Neue wagen – für die Welt, in der wir leben wollen!, unter diesem Titel wird Margret Rasfeld am Montag, 22. Oktober, um 19 Uhr in der Arbeiterkammer einen Vortrag halten. weiterlesen »

Herbsttriathlon: Vom Lattlschießen bis zum Geldsackwerfen

Herbsttriathlon: Vom Lattlschießen bis zum Geldsackwerfen

MEHRNBACH. Die FPÖ Mehrnbach lud gemeinsam mit der Freiheitlichen Jugend Bezirk Ried zum Herbsttriathlon. In der Stocksporthalle Mehrnbach traten 13 Mannschaften sportlich gegeneinander an. Die Disziplinen ... weiterlesen »

Schöne Herbstwanderung zum Nationalfeiertag

Schöne Herbstwanderung zum Nationalfeiertag

WALDZELL. Das Katholische Bildungswerk Waldzell und Wanderführer Hans Hermandinger laden am Nationalfeiertag, 26. Oktober zur alljährlichen Herbstwanderung ein. Um pünktlich 12.30 Uhr beginnt ... weiterlesen »

Musikkapellen haben eine neue Bezirksleitung gewählt

Musikkapellen haben eine neue Bezirksleitung gewählt

BEZIRK RIED. Eine neue Bezirksleitung wählten die Vertreter der 38 Musikkapellen des Bezirkes Ried bei der Bezirksgeneralversammlung. Zum Obmann wurde Roland Fellner vom Musikverein Pattigham und ... weiterlesen »

Rotes Kreuz lädt zum Ball ein

Rotes Kreuz lädt zum Ball ein

METTMACH. Die Rotkreuz-Ortsstelle Mettmach lädt am Samstag, 27. Oktober ab 20 Uhr zum traditionellen Herbstball der Rotkreuz-Ortsstelle Mettmach in den Landgasthof Stranzinger. weiterlesen »

KORREKTUR: Multivision Zentralasien beginnt früher

KORREKTUR: Multivision "Zentralasien" beginnt früher

RIED. In seinem Live-Vortrag Magisches Zentralasien, den er am 18. Oktober im Sparkassen-Stadtsaal zeigt, nimmt der österreichische Fotograf Christian Biemann sein Publikum mit auf seine dreimonatige ... weiterlesen »


Wir trauern