Bäuerinnen-Aktionstag: Lebensmittel sind kostbar und zu schade für den Abfall

Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 08.10.2012

 RIED. Am 16. Oktober ist Weltlandfrauentag. Die Bäuerinnen des Bezirkes Ried haben aus diesem Anlass einen Informationsstand am Rieder Wochenmarkt unter dem Titel „Lebensmittel sind kostbar. Zu schade für den Abfall“. Der Bäuerinnen-Aktionstag wird in Kooperation mit dem Sozialmarkt G„schäftl und dem Bezirksabfallverband durchgeführt.

 Die Initiative des Lebensministeriums „Lebensmittel sind kostbar“ soll zu einer Bewusstseinsbildung beitragen, denn nach wie vor landen zu viele Lebensmittel im Müll. Pro Haushalt und Jahr werden Lebensmittel im Wert von 300 Euro weggeworfen.  Informationsstand und WanderausstellungUm auf diese Problematik aufmerksam zu machen, laden die Bäuerinnen des Bezirkes Ried in Zusammenarbeit mit dem Sozialmarkt zum Aktionstag ein. Am Dienstag, 16. Oktober, geben die Bäuerinnen am Wochenmarkt von 9 bis 11.30 Uhr interessante Tipps und Informationen zum Wert der heimischen Lebensmittel und der Mindesthaltbarkeit. Viele Lebensmittel sind nicht automatisch ungenießbar oder verdorben, wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist, im Gegenteil.Die Wanderausstellung des Bezirksabfallverbandes „Augen auf beim Einkauf“ wird am Informationsstand zu sehen sein. Es geht um Themen „Wie kaufe ich ein“ und „Worauf soll ich achten“.Alle Interessenten und Besucher des Wochenmarktes erhalten an diesem Tag ein Sackerl mit knackigem und informativem Inhalt. Ein Quiz und Sachpreise runden den Vormittag ab. Ebenso wird über die Termine der nächsten Kochkurse der Seminarbäuerinnen informiert.Kochen ohne FirlefanzDie Seminarbäuerin Birgit Kasteneder lädt beispielsweise zu „Kochen ohne Firlefanz“ – leckere Gerichte mit einfachen Mitteln – ein. Genießer einfacher Speisen, Singles und alle eiligen Köche erfahren im Kochkurs am 29. Oktober, wie man mit wenig Aufwand und einfachen Zutaten leckere, pfiffige Schmankerl zaubert. Kochkurs: Montag, 29. Oktober 2012, von 18 bis 21 Uhr; Kosten: 13 Euro, Bauernkammer (Messegelände), Anmeldung bis 19. Oktober, LFI-Nummer: 3371/209, Tel.: 050/6902-4200

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Hörmandinger zum Ehrenobmann ernannt

Hörmandinger zum Ehrenobmann ernannt

PRAMET. Altbürgermeister Josef Hörmandinger ist zum Ehrenobmann des Vereines Kulturhaus Stelzhamermuseum ernannt worden. weiterlesen »

Sugarfree - der Partytempel hat wieder offen

Sugarfree - der Partytempel hat wieder offen

RIED/TUMELTSHAM. Das Sugarfree hat nach der Volksfestpause wieder geöffnet. Letzten Freitag waren die Gentleman Rockers im vollen Partytempel: ab sofort geht es jeden Freitag und Samstag und vor Feiertagen ... weiterlesen »

Grüne erläutern Pläne fürs Innviertel

Grüne erläutern Pläne fürs Innviertel

RIED. Wir werden zweistellig, ist die Nationalratsabgeordnete und oberösterreichische Spitzenkandidatin der Grünen, Ruperta Lichtenegger, von einem guten Wahlergebnis ihrer Partei überzeugt. weiterlesen »

UVC Weberzeile hat große Pläne

UVC Weberzeile hat große Pläne

RIED. Der UVC Weberzeile Ried will die Euphorie des ersten Jahres in der höchsten Spielklasse auch in der kommenden Saison weiterführen. weiterlesen »

Rauchenecker gewinnt ersten WM-Lauf

Rauchenecker gewinnt ersten WM-Lauf

PETERSKIRCHEN. Pascal Rauchenecker hat seinen ersten WM-Lauf gewonnen. Der 24-jährige Fahrer des Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing Teams feierte am vergangenen Wochenende (23./24. September) bei ... weiterlesen »

Fußballakademie: Positive Tendenz bei allen drei Teams

Fußballakademie: Positive Tendenz bei allen drei Teams

RIED. Einen Sieg, ein Remis und eine Niederlage gab es am Wochenende in den Heimspielen der Wenzel Schmidt Fußballakademie SV Ried gegen die AKA Tirol. Der Sportliche Leiter der AKA Thomas Weissenböck ... weiterlesen »

„Kinder werden nicht als Tyrannen geboren, sie werden dazu erzogen“

„Kinder werden nicht als Tyrannen geboren, sie werden dazu erzogen“

RIED. Auf Einladung des Frauennetzwerk3 kommt die renommierte Psychotherapeutin, Ärztin und Autorin Martina Leibovici-Mühlberger nach Ried. Unter dem Titel Wenn Tyrannenkinder erwachsen werden, wird ... weiterlesen »

Ein mobiles Zuhause zieht um

Ein mobiles Zuhause zieht um

TAISKIRCHEN/MEHRNBACH/WIEN. Vier Studenten, ein Ziel: ein Zuhause für jedermann. Das mobile Haus ist ein studentisches Projekt und soll vor allem Arbeits- und Heimatlosen die Resozialisierung erleichtern. ... weiterlesen »


Wir trauern