Freizeitbad eröffnet: Die Rieder können wieder schwimmen gehen

Freizeitbad eröffnet: Die Rieder können wieder schwimmen gehen

Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 08.02.2018 19:43 Uhr

RIED. Nach fast vier Jahren hat das Warten der Schwimmer ein Ende. Am Donnerstag wurde das neue Rieder Freizeitbad offiziell eröffnet, am Freitag ist der erste Badetag.

Schon die Begrüßung der zahlreichen Eröffnungsgäste und der am Bau Beteiligten war rekordverdächtig: Bürgermeister Albert Ortig brauchte dafür über 20 Minuten. Er wies auf die „überzeugende Architektur“ des von den Architekten Gärtner + Neururer gestalteten Freizeitbades hin und meinte, dass der Leiter der städtischen Finanzverwaltung Georg Mattes, „der sich noch länger damit beschäftigen wird“, dabei „hoffentlich keine Sorgenfalten“ bekomme.

Landesrat und Landeshauptmann

Auch Landesrat Elmar Podgorschek (dessen Onkel das alte Hallenbad entworfen hatte) gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass das Bad „auch finanziell ein Vorzeigeprojekt und kein Klotz am Bein“ werde.

Landeshauptmann Thomas Stelzer bezeichnete das Freizeitbad als „sinnvolle Investition in die Infrastruktur und Lebensqualität“ und wies auf den Anschluss des Bades an die Geothermie hin. Im Bad werden 27 Personen teilzeit- und vollbeschäftigt sein.

Verschiedene Veranstaltungen

Im Freizeitbad wird es verschiedene Veranstaltungen wie Kindernachmittage, Aquagymnastik, Candle Light Dinner oder Mitternachtssauna und natürlich auch Schwimmkurse geben (Info: www.freizeitbad-ried.at ).

 

Zur Bildergalerie der Eröffnungsfeier

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






HAKATRAZ - wegen guter Führung entlassen“ lautet das Ballmotto der HAK Ried

"HAKATRAZ - wegen guter Führung entlassen“ lautet das Ballmotto der HAK Ried

RIED. HAKATRAZ – wegen guter Führung entlassen, so lautet das Motto des Maturaballs der Bundeshandelsakademie Ried. Nach fünf Jahren Gefängnisaufenthalt werden die Häftlinge am ... weiterlesen »

Fachkräftemangel: OÖ investiert 230 Millionen für die Qualifizierung

Fachkräftemangel: OÖ investiert 230 Millionen für die Qualifizierung

REICHERSBERG. Vor der Jahresauftaktsklausur der oberösterreichischen Volkspartei bei FACC stellten Landeshauptmann Thomas Stelzer, LH-Stellvertreterin Christine Haberlander und Wirtschaftslandesrat ... weiterlesen »

Zahl der Kirchenaustritte im Bezirk Ried ist gestiegen

Zahl der Kirchenaustritte im Bezirk Ried ist gestiegen

BEZIRK RIED. Die katholische Kirche im Bezirk Ried kämpft weiterhin mit einer sinkenden Mitgliederzahl. Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Kirchenaustritte deutlich angestiegen. weiterlesen »

Beim Neujahrsempfang wurden die INN Awards 2019 vergeben

Beim Neujahrsempfang wurden die INN Awards 2019 vergeben

RIED. Rund 400 Gäste waren der Einladung von Tips zum Neujahrsempfang in der Weberzeile gefolgt und genossen einen angenehmen und abwechslungsreichen Abend. Höhepunkt war wieder die Verleihung ... weiterlesen »

Fill ist neuer Sponsor für den Nachwuchs der SV Guntamatic Ried

Fill ist neuer Sponsor für den Nachwuchs der SV Guntamatic Ried

RIED/GURTEN. Das Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen Fill mit Sitz in Gurten wird in den nächsten beiden Jahren als Premiumpartner auf der Brust der Trikots aller Nachwuchsmannschaften der SV Guntamatic ... weiterlesen »

Rieder Schulzentrum öffnet die Türen

Rieder Schulzentrum öffnet die Türen

RIED. Zu einem gemeinsamen Tag der offenen Tür laden die drei Schulen des Bundesschulzentrums am Freitag, 25. Jänner, von 13.30 bis 16.30 Uhr. weiterlesen »

Tag der offenen Tür im Gymnasium

Tag der offenen Tür im Gymnasium

RIED. Zum Tag der offenen Tür lädt das Gymnasium Ried am Freitag, 18. Jänner, von 11 bis 14 Uhr. Bildung in allen Facetten vermitteln Schüler und Lehrer: Die science busters aus der ... weiterlesen »

Kuriositäten aus dem Fundbüro: Zahnprothesen, Brillen, Gehhilfen

Kuriositäten aus dem Fundbüro: Zahnprothesen, Brillen, Gehhilfen

RIED. Wer einen Schlüssel oder ein Dokument verliert, der wird sich als Erstes auf den Weg ins städtische Fundbüro machen. Mit etwas Glück sind die verlorenen Gegenstände dort ... weiterlesen »


Wir trauern