„Die Grundsätze der Pfadfinder sind auch Teil meiner Lebensvorstellung“

„Die Grundsätze der Pfadfinder sind auch Teil meiner Lebensvorstellung“

Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 17.04.2018 09:04 Uhr

RIED. Die Pfadfindergruppe Ried existiert seit 90 Jahren. Es geht um Spaß und um die Vermittlung des „Pfadfinder-Seins“. Das Jubiläum wird mit einem großen Schaulager im Stadtpark am 19. und 20. Mai ausgiebig gefeiert.

Julia Jochum fragte Maria Hojdar was ihr bei den Pfadfindern so gut gefällt.

Seit wann bist du bei den Pfadfindern dabei und in welcher Stufe bist du gerade?

Maria Hojdar: Ich bin 1976 als WiWö-Leiterin eingestiegen. Später wechselte ich dann in die Stufe der Explorer (13 bis 16 Jahre), damals waren nur Burschen dabei. Ich habe dann die Mädchen dazu geholt und so entstand die CaEx-Gruppe in Ried. Jetzt bin ich beim Pfadfinderchor.

Warum bist du bei den Pfadfindern beziehungsweise was gefällt dir besonders gut?

Maria Hojdar: Die Grundsätze der Pfadfinderbewegung sind auch Teil meiner Lebensvorstellung, beispielsweise Achtsamkeit anderen Menschen und der Natur gegenüber und auch die weltweite Verbundenheit. Außerdem ist bei den Pfadfindern das Sein bedeutender als das Haben. Was ich auch immer besonders schätze, war die Zusammenarbeit mit den anderen Leitern.

Was war dein tollstes Abenteuer bei den Pfadis?

Maria Hojdar: Ich habe mit den WiWö und CaEx so vieles erlebt, da fällt es schwer ein Abenteuer auszuwählen. Eine unserer tollsten Aktionen war das Bundeslager „Unternehmen Reblaus“ in der Langen Lacke. Da waren wir österreichweit bekannt für unsere exzellente Lagerfeuerküche.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Scheuch Ligno: Lufttechnikfirma bei Klimabündnis Österreich aufgenommen

Scheuch Ligno: Lufttechnikfirma bei Klimabündnis Österreich aufgenommen

MEHRNBACH. Bei der Scheuch Ligno GmbH wird der Umweltschutz groß geschrieben. Das besondere Engagement des Lufttechnik-Spezialisten für den Schutz der Umwelt wurde am 13. Oktober in Linz honoriert ... weiterlesen »

Fußball: Erstmals gingen Jung-Wikinger leer aus

Fußball: Erstmals gingen Jung-Wikinger leer aus

RIED/INNKREIS/GURTEN. Vier Runden unbesiegt ist Sportunion Raiffeisen Gurten in der Regionalliga Mitte. Das zweite Heimunentschieden in Folge lieferte die Elf von Coach Peter Madritsch gegen den Tabellendritten ... weiterlesen »

MV Hohenzell würdigt musikalische Legenden

MV Hohenzell würdigt musikalische Legenden

HOHENZELL. Das diesjährige Herbstkonzert des Musikvereins Hohenzell am 25. und 27. Oktober steht im Zeichen der 170-Jahr-Feier des Musikvereins. weiterlesen »

Vizebürgermeister Steffan erhielt zum Abschied viel Applaus

Vizebürgermeister Steffan erhielt zum Abschied viel Applaus

RIED. Der langjährige Rieder Vizebürgermeister Michael Steffan (SPÖ) vollzog bei der Gemeinderatssitzung am Donnerstag seinen angekündigten Rücktritt. weiterlesen »

2. Liga: Zum vierten Mal ohne Gegentreffer

2. Liga: Zum vierten Mal ohne Gegentreffer

RIED/INNKREIS. Vier Pflichtspiele unbesiegt und ohne Gegentreffer ist die SV Guntamatic Ried. Nach drei Siegen in Serie mussten sich die Innviertler in Lafnitz mit einem torlosen Remis begnügen. weiterlesen »

Fünf Rohrbomben im Stadtpark gefunden

Fünf Rohrbomben im Stadtpark gefunden

RIED. Beim Auspumpen des kleinen Teichs im Stadtpark haben Mitarbeiter der Stadtgemeinde Ried am Freitagmittag fünf verdächtige Metallgegenstände gefunden, die sich später als Rohrbomben ... weiterlesen »

Margret Rasfeld: Kinder können mehr als wir ihnen zutrauen

Margret Rasfeld: "Kinder können mehr als wir ihnen zutrauen"

RIED. Das Neue wagen – für die Welt, in der wir leben wollen!, unter diesem Titel wird Margret Rasfeld am Montag, 22. Oktober, um 19 Uhr in der Arbeiterkammer einen Vortrag halten. weiterlesen »

Herbsttriathlon: Vom Lattlschießen bis zum Geldsackwerfen

Herbsttriathlon: Vom Lattlschießen bis zum Geldsackwerfen

MEHRNBACH. Die FPÖ Mehrnbach lud gemeinsam mit der Freiheitlichen Jugend Bezirk Ried zum Herbsttriathlon. In der Stocksporthalle Mehrnbach traten 13 Mannschaften sportlich gegeneinander an. Die Disziplinen ... weiterlesen »


Wir trauern