Zecken fallen nicht vom Baum

Zecken fallen nicht vom Baum

Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 05.08.2018 17:35 Uhr

Das Jahr 2018 weist laut der Veterinärmedizinischen Universität Wien mit 440 Zecken auf 100 Quadratmeter die höchste je beobachtete Zeckendichte auf – zweieinhalb mal so viel wie 2017, als es nur 180 Zecken auf 100 Quadratmeter gab.

Dazu trugen vor allem der milde Winter und die warmen Frühlings- und Sommermonate bei. Dadurch sind die Zecken heuer früher als sonst aktiv. Weil heuer ein „Buchenmastjahr“ ist, gibt es auch mehr Wild- und Nagetiere, die als ideale Wirtstiere für die Zecken gelten.

Zecken hüpfen nicht

Es ist ein Irrglaube, dass Zecken auf Bäumen lauern und von dort auf die Menschen herunterspringen. Dr. Kampfl: „Zecken hüpfen nicht und gehen nicht aktiv auf Menschen zu. Man streift sie im Gebüsch oder in Wiesen von Ästen, Blättern oder Gräsern ab.“ Gefährlich ist die Zone bis in etwa zwei Meter Höhe.

Nach Waldspaziergängen und nach Aufenthalten im Freien sollte man den Körper auf Zecken abzusuchen. Je schneller die Zecke nach einem Biss entfernt wird, umso geringer ist die Gefahr einer Erkrankung.

Zecken entfernen

Nach einem Biss sollte die Zecke möglichst schnell entfernt werden. Auf keinen Fall sollte man „Hausmittel“ wie Öl, Terpentin, Klebstoff oder gar Flammen verwenden. Dadurch wird die Zecke gereizt und sondert mehr Speichel in die Blutbahn ab. Ähnlich gefährlich ist es, mit den Fingern den Körper zu quetschen, weil dadurch der Darminhalt der Zecke in die Blutbahn gedrückt werden kann.

Die beste Methode ist, die Zecke mit einer Pinzette oder einer Zeckenzange (in jeder Apotheke oder auch Tierfachhandlung erhältlich) ganz weit vorne an den Mundwerkzeugen fassen und sie dann samt Kopf herauszuziehen. Entzündet sich die Stichstelle, empfiehlt es sich, einen Arzt aufzusuchen.

Borreliose

Zeckenbisse können neben FSME auch Borreliose übertragen, gegen die es keine Impfung gibt. Borreliose zeigt sich zumeist in Form einer Hirnhautentzündung oder einer sehr schmerzhaften Nervenentzündung, häufig mit einer Gesichtslähmung.

Borreliose ist aber im Gegensatz zu FSME keine Virus-, sondern eine bakterielle Erkrankung und ist daher mit Antibiotika gut behandelbar. Dr. Kampfl: „Im Schnitt reicht eine einmalige Antibiotikagabe über 14 Tage.“

 

Zwei Tote im Innviertel nach Zeckenbissen

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Gastuser 06.08.2018 15:52 Uhr

    Zecken fallen nicht vom Baum!!! - Ein Zecke ist so 2mm groß, um auf einem Baum von 10 Meter Höhe zu klettern, müsste sie also das 5000fache der eigenen Körperhöhe hochkrabbeln und dann nach mehrere Meter auf einem Ast. Unter genau diesem Zweig dann irgendwann zufällig ein Mensch herläuft, die Zecke das im richtigen Moment auch bemerkt, sich zeitgenau fallen lassen, also Geschwindigkeit, Erdbeschleunigung und Fortbewegung des Menschen analysieren um Sich dann zielgenau in Deinen Nacken festzubeißen??? Klingt doch ganz logisch wie die Geschichte von Ikarus ;-)))

    0   0 Antworten
    • Gastuser 07.08.2018 13:41 Uhr

      Zecken fallen nicht vom Baum!!! - so ein Quatsch wenn die wollten sind die genauso schnell oben wie ne Ameise, aber die wollen eben nicht da hoch so einfach ist das !

      0   0 Antworten
  2. Gastuser 06.08.2018 15:10 Uhr

    Vorsicht, Zeckenbefall aus > 2,50m Höhe - Murnauer Moos, Bank unter einem Baum: Zecken fielen aus > 2,50 m Höhe aus dem Baum, bzw. liessen sie sich fallen. Also, auch unter Bäumen ist zur Vorsicht geraten.

    0   0 Antworten
  3. Gastuser 06.08.2018 14:30 Uhr

    Vögel - Die Zecken krabbeln natürlich nicht auf Bäume, aber Vögel können Zecken verbreiten und Vögel sitzen schon mal auf Bäumen.

    0   0 Antworten
  4. Gastuser 06.08.2018 09:54 Uhr

    FSME und die Folgen - Ich habe im Frühjahr das Buch von Marc de Sarno - Wilde Rosen im September - gelesen. Ein Liebesroman nach einer wahren Geschichte in dem der Protagonist an FSME erkrankt. In schönen Bildern erzählt, und doch spannend und intensiv. Hat mich sehr berührt.

    0   0 Antworten
  5. Gastuser 06.08.2018 02:29 Uhr

    "Zecken fallen nicht vom Baum" ??? - So, Zecken fallen nicht vom Baum? Wie kommt es dann, dass ich vor einigen Tagen, unter einem Baum sitzend, plötzlich eine Zecke an meinem Nacken fand??? Ich wüsste nicht, wie sie anderweitig dort hingekommen sein soll!

    0   0 Antworten
    • Gastuser 06.08.2018 13:38 Uhr

      "Zecken fallen nicht vom Baum" - An den GASTUSER von 02:29...
      Dass Zecken am Baumstamm hochkrabbeln und von dort in Ihren Nacken gelangen könnten, ist Ihnen wahrscheinlich noch nicht in den Sinn gekommen... ;-)

      0   0 Antworten
    • Gastuser 06.08.2018 13:49 Uhr

      Zecken fallen nicht vom Baum!!! - Stand der Baum eventuell auf einer Wiese? Zecken können am Körper oder auf der Kleidung recht weite Strecken unbemerkt zurücklegen.

      0   0 Antworten
+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Beratung des OÖZIV stark nachgefragt

Beratung des OÖZIV stark nachgefragt

RIED. Der OÖ Zivil-Invalidenverband (OÖZIV) ist die größte Interessensvertretung für Menschen mit Behinderungen in Oberösterreich. 2017 haben 453 Personen das Serviceangebot ... weiterlesen »

Motocross-Staatsmeisterschaft kehrt wieder nach Mehrnbach zurück

Motocross-Staatsmeisterschaft kehrt wieder nach Mehrnbach zurück

MEHRNBACH. Nach einer Pause von zwei Jahren, die mit Endurorennen gut überbrückt wurde, gibt es am 18. und 19. August auf dem Garnisonsübungsplatz (GÜPl) wieder Motocross-Rennen ... weiterlesen »

Schlammschlacht in der Schottergrube

Schlammschlacht in der Schottergrube

WALDZELL. Seit 16 Jahren organisieren die Kinderfreunde aus Pramet, Schildorn und Waldzell jährlich ein Ferienprogramm für Kinder. weiterlesen »

Schnäppchenmarkt: Jeder kann verkaufen

Schnäppchenmarkt: Jeder kann verkaufen

RIED. Die Schnäppchentage locken am Freitag, 17., und Samstag, 18. August, wieder mit Angeboten und Prozenten. Zahlreiche Rieder Betriebe werden dafür vor dem Geschäfte Stände aufbauen. ... weiterlesen »

Große Komponisten

Große Komponisten

RIED. Werke von Claudio Monteverdi, Henry Purcell und Georg Friedrich Händel präsentiert Musica Sacra am Freitag, 17. August, um 19.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche. weiterlesen »

Patienten-App hilft vor und nach der Operation

Patienten-App hilft vor und nach der Operation

RIED. Patienten, denen eine Operation am Knie oder an der Hüfte bevorsteht, können sich seit kurzem die BHS Ried Patienten App auf ihr Handy laden. Die Informationsapp wurde von der Orthopädischen ... weiterlesen »

Abrichtekurse: Schulen für Hunde in Hohenzell und Obernberg

Abrichtekurse: Schulen für Hunde in Hohenzell und Obernberg

HOHENZELL, OBERNBERG. Ferienzeit ist Schulzeit für Hunde. weiterlesen »

Agility: Brave Hunde

Agility: Brave Hunde

OBERNBERG. Zwei Mitglieder des Agility-Teams des Grenzlandhundesportclubs Obernberg feierten mit ihren vierbeinigen Freunden gute Ergebnisse bei Agility-Turnieren. weiterlesen »


Wir trauern