Erste Hilfe: Richtig handeln und Leben retten

Erste Hilfe: Richtig handeln und Leben retten

Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 14.09.2018 18:56 Uhr

BEZIRK RIED. Dank des Booms bei Elektrofahrrädern wächst die Zahl sportlicher Radfahrer konstant. Auch Mountainbiken ist beliebt wie nie. Doch damit steigt auch die Zahl der Unfälle. Ein Grund: Das eigene Fahrkönnen wird in vielen Fällen überschätzt.

Laut aktuellen Zahlen des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KFV) verletzten sich im Vorjahr 1.100 Mountainbiker so schwer, dass sie ins Spital mussten. Jeder zehnte von ihnen war mit einem E-Mountainbike unterwegs. Verletzungsanalysen zeigen: E-Biker verletzen sich im Durchschnitt schwerer als reguläre Radler. Bereits im ersten Halbjahr 2018 sind nach Angaben des Innenministeriums (BM.I) acht E-Biker auf österreichischen Straßen tödlich verunglückt. Experten warnen: Elektrofahrräder haben ihre Tücken. Sie sind schwerer und die Fahrer brauchen mehr Kraft zum Anhalten. Eine kleine Unaufmerksamkeit kann oft schlimm enden.

„Die Auswirkungen eines Sturzes reichen von Schürfwunden, Verstauchungen, Verrenkungen und Knochenbrüchen, Platzwunden, Bewusstlosigkeit bis hin zu schweren Verletzungen“, weiß Alfred Bernhofer, Bezirkslehrsanitäter des OÖ. Roten Kreuzes im Bezirk Ried. Er rät, einen Erste-Hilfe-Kurs zu besuchen.

Erste Hilfe Kurse starten

Ab 24. September starten deshalb wieder an jeder Dienststelle die Erste-Hilfe-Kurse. Online-Anmeldung unter www.erstehilfe.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ein Abend mit Robert Stolz, dem König der Melodien

Ein Abend mit Robert Stolz, dem König der Melodien

RIED. Eine musikalisch-nostalgische Zeitreise durch das bemerkenswerte Leben und Wirken von Robert Stolz präsentiert der Inn4tler Sommer am 23. September im Sparkassen-Stadtsaal. weiterlesen »

150 Jahre Bezirkshauptmannschaft wird am Tag der offenen Tür gefeiert

150 Jahre Bezirkshauptmannschaft wird am Tag der offenen Tür gefeiert

RIED. Die Bezirkshauptmannschaften feiern heuer ihr 150-jähriges Bestehen. Deshalb lädt die Bezirkshauptmannschaft Ried am Dienstag, 25. September gemeinsam mit den Einsatzorganisationen, Zivilschutzverband ... weiterlesen »

Kinderfest: Pippi Langstrumpf und Hui-Hui-Maschine

Kinderfest: Pippi Langstrumpf und Hui-Hui-Maschine

RIED. Eine mehr als 25-jährige Tradition weist das Kinderfest der Rieder Grünen beim Neptunbrunnen vor der VS 1 auf. Heuer wird es am Samstag, 22. September, von der Bezirksorganisation durchgeführt. ... weiterlesen »

Tag der offenen Tür im Seniorenwohnheim Mehrnbach

Tag der offenen Tür im Seniorenwohnheim Mehrnbach

MEHRNBACH. Die ARGE Alten- und Pflegeheime OÖ und das Sozialressort des Landes Oberösterreich holen mit dem Tag der Altenarbeit bereits zum sechsten Mal Berufsgruppen und das Engagement im Pflegebereich ... weiterlesen »

Pink Floyd-Tribute im KiK

Pink Floyd-Tribute im KiK

RIED. Nach dem triumphalen Open-Air-Konzert auf dem Rieder Hauptplatz schaltet die Pink-Floyd-Tribute-Band Yet Another Floyd mehrere Gänge zurück und spielt am Freitag, 21. September, ein kleineres ... weiterlesen »

Klassentreffen nach 70 Jahren

Klassentreffen nach 70 Jahren

OBERNBERG. Viele Erinnerungen an ihre Kindheit und Jugend tauschten 14 Senioren in Obernberg aus. 70 Jahre ist es her, dass sie gemeinsam die Hauptschule besuchten. Den Auftakt bildete eine Gedenkfeier ... weiterlesen »

Ein neues Turmkreuz für die Pfarrkirche in Aurolzmünster

Ein neues Turmkreuz für die Pfarrkirche in Aurolzmünster

AUROLZMÜNSTER. Die Pfarre Aurolzmünster lädt am Sonntag, 23. September zur Turmkreuzsteckung ein. weiterlesen »

Einbrüche verhindern: Aktion Sicheres Heim im Stift

Einbrüche verhindern: Aktion Sicheres Heim im Stift

REICHERSBERG. Es ist der Alptraum jedes Hausbesitzers – binnen Sekunden dringen Einbrecher ins Eigenheim ein, stehlen Wertgegenstände und verursachen Sachschäden. Was man tun kann, um sich ... weiterlesen »


Wir trauern