Jugendcoaching hilft bei der Berufsentscheidung

Jugendcoaching hilft bei der Berufsentscheidung

Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 11.01.2019 17:54 Uhr

Ried. Viele Jugendliche haben noch keinen Plan, was sie nach dem Pflichtschulabschluss machen wollen. Oder sie beginnen eine Lehre oder Schule und brechen ab, weil es nicht das Richtige ist. Deshalb gibt es in Ried das Jugendcoaching für außerschulische Jugendliche der Sozialen Initiative.

Die Coaches betreuen Jugendliche im Alter zwischen 15 und 24 Jahren, die aktuell nicht in der Arbeit, Schule oder Ausbildung sind. „Gemeinsam mit den jungen Menschen analysieren wir Stärken und Schwächen und informieren darauf aufbauend über mögliche Bildungswege und berufliche Perspektiven“, erklärt Jugendcoach Gerald Scheuringer.

Nützliche Informationen

Das Angebot reicht von der Bereitstellung nützlicher Informationen über Hilfe bei der Berufsorientierung, Stärkenarbeit, Erstellung von Bewerbungsmappen bis hin zur Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Lehrstellen und Schnupperpraktika. Dabei steht der Jugendliche mit seinen Wünschen im Vordergrund.

Das Jugendcoaching unterstützt auch bei der „Ausbildung bis 18“ (https://www.ausbildungbis18.at/): während des Jugendcoachings ruht die Ausbildungspflicht und Jugendliche können ohne Druck an ihren Zielen arbeiten. Gerne beraten die Coaches auch Eltern (Barbara Ness, 0676/841314767).

Geregelte Tagesstruktur

„Junge Menschen, die auf der Straße leben oder an psychischen Beeinträchtigungen wie Depressionen leiden, brauchen eine gezielte Förderung, damit sie wieder in eine geregelte Tagesstruktur finden und die Chance auf eine weiterführende Ausbildung haben“, sagt Coach Angela Schipani, die Jugendliche aus dem gesamten Bezirk Ried betreut. „Wir haben tolle Resultate und konnten schon jungen Menschen in den schwierigsten Situationen helfen. Wir stellen immer wieder fest, dass wenig Wissen darüber vorhanden ist, wie viele verschiedene Lehrberufe es überhaupt gibt. Jugendliche, die zu uns kommen, sind oft frustriert und haben ein geringes Selbstwertgefühl. Wir können sie ganz gezielt beraten und gemeinsam herausfinden, für welchen Beruf sie geeignet sind“, so die Jugendcoaches.

Nähere Infos unter Tel. 0676/841314535 (Gerald Scheuringer) oder 0676/841314765 (Angela Schipani)

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Zahl der Kirchenaustritte im Bezirk Ried ist gestiegen

Zahl der Kirchenaustritte im Bezirk Ried ist gestiegen

BEZIRK RIED. Die katholische Kirche im Bezirk Ried kämpft weiterhin mit einer sinkenden Mitgliederzahl. Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Kirchenaustritte deutlich angestiegen. weiterlesen »

Tips, TV1 Oberösterreich und die SV Guntamatic Ried vergaben die INN Awards 2019

Tips, TV1 Oberösterreich und die SV Guntamatic Ried vergaben die INN Awards 2019

RIED. Rund 400 Gäste genossen beim Neujahrsempfang von Tips, TV1 Oberösterreich und der SV Guntamatic Ried in der Weberzeile einen angenehmen und abwechslungsreichen Abend. Höhepunkt war ... weiterlesen »

Fill ist neuer Sponsor für den Nachwuchs der SV Guntamatic Ried

Fill ist neuer Sponsor für den Nachwuchs der SV Guntamatic Ried

RIED/GURTEN. Das Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen Fill mit Sitz in Gurten wird in den nächsten beiden Jahren als Premiumpartner auf der Brust der Trikots aller Nachwuchsmannschaften der SV Guntamatic ... weiterlesen »

Rieder Schulzentrum öffnet die Türen

Rieder Schulzentrum öffnet die Türen

RIED. Zu einem gemeinsamen Tag der offenen Tür laden die drei Schulen des Bundesschulzentrums am Freitag, 25. Jänner, von 13.30 bis 16.30 Uhr. weiterlesen »

Tag der offenen Tür im Gymnasium

Tag der offenen Tür im Gymnasium

RIED. Zum Tag der offenen Tür lädt das Gymnasium Ried am Freitag, 18. Jänner, von 11 bis 14 Uhr. Bildung in allen Facetten vermitteln Schüler und Lehrer: Die science busters aus der ... weiterlesen »

Kuriositäten aus dem Fundbüro: Zahnprothesen, Brillen, Gehhilfen

Kuriositäten aus dem Fundbüro: Zahnprothesen, Brillen, Gehhilfen

RIED. Wer einen Schlüssel oder ein Dokument verliert, der wird sich als Erstes auf den Weg ins städtische Fundbüro machen. Mit etwas Glück sind die verlorenen Gegenstände dort ... weiterlesen »

Reitverein spendet für das Haus Sonne

Reitverein spendet für das Haus Sonne

METTMACH. Im Juli letzten Jahres stand ganz Kobernaußen im Zeichen der Kinder. Bei einem Kindernachmittag wurden zudem Spenden gesammelt. Das Geld wurde nun an das Haus Sonne in Mettmach übergeben. ... weiterlesen »

Einigung beim Hallenbad ist Erfolg für Stadt und Steuerzahler

Einigung beim Hallenbad ist Erfolg für Stadt und Steuerzahler

RIED. Vor etwa einem Jahr hat die Firma, die mit den Baumeisterarbeiten für das neue Freizeitbad beauftragt war, eine Schlussrechnung vorgelegt, die den ursprünglichen Auftragsumfang von 2,2 ... weiterlesen »


Wir trauern