Penguins spielen in der Landesliga

Penguins spielen in der Landesliga

Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 23.09.2013 16:42 Uhr

RIED IM INNKREIS. Der erste Rieder Eishockeyverein, die Innviertel Penguins, hat jetzt endgültig den Schritt vom erfolgreichen Hobbyteam zu einem „richtigen“ Verein gemacht und steigt mit Saisonbeginn in den offiziellen österreichischen Ligabetrieb ein.

Präsident Jochen Eder: „Dieser Einstieg war die logische Konsequenz unserer Entwicklung.“   Über 50 Spieler   Die Mannschaft ist durch Training und Spiele in der NIHL (Niederbayrisch-Innviertler Hockeyliga) auf über 50 aktiv spielende Sportler gewachsen, die ersten „eigenen“ Nachwuchsspieler konnten nachrücken und in die Jugend und Nachwuchsförderung werden weitere Schwerpunkte gesetzt.   3. Landesliga   Als neuer Verein müssen die Pinguine natürlich ganz unten, in der 3. Landesliga, anfangen – das ist die sechste Leistungsstufe im österreichischen Eishockey. Ihre Gegner in dieser Klasse sind die ASKÖ Grizzlies Linz Blueshirts, EHC Fire on Ice Wels, UEHV Traunsee SharkAttack Gmunden, 1.EHC REVA Voralpenkings Vöcklabruck und ATSV Steyr Panthers3. Die Spieltermine werden in den nächsten Wochen festgelegt.   „Wir haben ein solides, eingespieltes und gut trainiertes Team, mit dem wir den anderen Gegnern in Oberösterreich auf Augenhöhe entgegentreten können“, sagt Trainer Jörg Reichelt, der den Sport von der Pike auf gelernt hat und in jungen Jahren in der 2. Deutschen Liga aktiv war.   Keine geeignete Eisfläche   Das Schicksal, zuhause keine geeignete Eisfläche für die Landesliga zu haben, teilen die Rieder mit zwei anderen Ligavereinen. Den fehlenden Heimvorteil wollen sie mit Motivation ausgleichen. Der neue Mannschaftskapitän Philip Kobler, der selbst bis zu vier Mal wöchentlich trainiert, ist überzeugt: „Mit unserem Kampfgeist ist alles möglich, das Wichtigste ist aber die Freude, dass wir Eishockey spielen!“
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Europa am Abgrund – Warum wir unsere Gesellschaft neu organisieren müssen

Europa am Abgrund – Warum wir unsere Gesellschaft neu organisieren müssen

Bestseller-Autor Markus Krall kommt nach Ried im Innkreis! Freitag, 1. Februar 2019, 19:30 Uhr Sparkassen-Stadtsaal Ried im Innkreis. KEINE ABENDKASSE! Karten-Vorverkauf ausschl. bei der Buchhandlung Dim, ... weiterlesen »

Familienforschung aus dem Internet

Familienforschung aus dem Internet

Suchen, Finden und Entziffern von Personenstandseintragungen im Internet für eine konstant fortgesetzte Ahnenforschungstätigkeit aus vielen europäischen Ländern weiterlesen »

Auf Anton Reidingers Spuren: 135 Jahre Es wird scho glei dumpa

Auf Anton Reidingers Spuren: 135 Jahre "Es wird scho glei dumpa"

OBERNBERG. Vor 135 Jahren hat Anton Reidinger das bekannte Weihnachtslied Es wird scho glei dumpa geschrieben. Der Sänger der Weihnacht, wie Anton Reidinger genannt wurde, war Pfarrer in Obernberg ... weiterlesen »

Bezirkstagung der Goldhaubenfrauen

Bezirkstagung der Goldhaubenfrauen

RIED. Bei der Bezirkstagung der Goldhaubenfrauen konnte Bezirksobfrau Monika Berger wieder die Obfrauen und Stellvertreterinnen der Goldhaubengruppen aus dem Bezirk Ried begrüßen. Das Jahr war ... weiterlesen »

Obernberger Gemeindeamt gestürmt und Bürgermeister festgenommen

Obernberger Gemeindeamt gestürmt und Bürgermeister festgenommen

OBERNBERG. Eine Abordnung der Faschingsgilde Obernberg unter der Führung von Präsident Josef Wiesenberger stürmte mit zahlreichen Schaulustigen das Marktgemeindeamt in Obernberg. Zwischenzeitlich ... weiterlesen »

In Workshops das Gymnasium entdecken

In Workshops das Gymnasium entdecken

RIED. Die vierte Klasse Volksschule stellt in der Schullaufbahn eines jeden Kindes einen Meilenstein dar. Die richtige Schule, die genau zu den Begabungen und Talenten passt, soll gefunden werden. Beim ... weiterlesen »

Rieder Schützenverein hilft Familie mit 500 Euro

Rieder Schützenverein hilft Familie mit 500 Euro

RIED. Eine Spende in der Höhe von 500 Euro hat der Rieder Schützenverein dem Serviceclub Ladies Circle 3 Ried übergeben. Das Geld wurde von den Ladies stellvertretend für eine Familie ... weiterlesen »

Aktive Landjugend

Aktive Landjugend

WEILBACH. Bei der Jahreshauptversammlung blickte die Landjugend Weilbach, Mörschwang und St. Georgen auf ein aktives Vereinsjahr zurück. Ein Highlight ist heuer wieder die Nacht unter Sternen, ... weiterlesen »


Wir trauern