Breitband ist ein wichtiger Standortfaktor für das Innviertel

Breitband ist ein wichtiger Standortfaktor für das Innviertel

Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 25.10.2017 14:43 Uhr

BEZIRK RIED. Bei der Firma Scheuch in Aurolzmünster fand in Kooperation mit der Wirtschaftskammer und der Firma Infotech EDV-Systeme eine Veranstaltung zum Thema Breitband unter dem Titel „Bin ich standortfit?“ statt. Derzeit in aller Munde, wird Breitband als Basis für Kommunikation und Digitalisierung der Zukunft angesehen. Welche wesentlichen Entwicklungen dabei heute bereits erkennbar sind und wie sich Betriebe darauf vorbereiten können, war zentraler Mittelpunkt des Events.

Wolfgang Dobretzberger, Head of Finance, Controlling and IT von Scheuch, untermauerte den Stellenwert einer Glasfaseranbindung: „Da wir bereits über eine Breitband-Infrastruktur verfügen, sind wir in der glücklichen Lage, über zusätzliche Wege und Möglichkeiten zur effizienteren Nutzung nachdenken zu können.“

Breitbandinitiative

Dietmar Dompert von der Breitbandinitiative für Oberösterreich ging in seinem Vortrag auf die Anforderungen und Förderungen für Klein- und Mittelbetriebe ein, während Infotech-Geschäftsführer Bernhard Schuster die zukünftigen Glasfaser-Ausbaupläne in der Region vorstellte. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion diskutierten mit WKO-Bezirksstellenleiter Ried Christoph Wieser, Alois Hörl, Head of IT Scheuch sowie Clemens Wagner von Fixinggroup und Bernhard Ziegler von der Ziegler Betriebsberatung über die Notwendigkeit von Breitband aus unternehmerischer Sicht. Die Besucher nutzten vorab auch die Möglichkeit, das Scheuch-Firmengelände zu besichtigen und sich über die innovative Luft- und Umwelttechnik im industriellen Bereich zu informieren.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Party im Club Ü31

Party im Club Ü31

Am Freitag, dem 22. Februar macht der legendäre Club Ü31 halt im Sugarfree Club & Disco in Tumeltsham bei Ried. weiterlesen »

Rieder Volleyballer vor Halbfinal-Einzug

Rieder Volleyballer vor Halbfinal-Einzug

RIED. Nach dem 3:1-(19:25, 25:20, 25:15, 25:23)-Heimspielsieg gegen den direkten Konkurrenten um Tabellenplatz vier, SG VCA Amstetten NÖ, ist der UVC Weberzeile Ried so gut wie sicher fürs Meisterschaftshalbfinale ... weiterlesen »

Pfadfinderfasching im Riedberg-Pfarrsaal

Pfadfinderfasching im Riedberg-Pfarrsaal

RIED. Die drei Clowns Bim, Bam & Bum tanzen beim Pfadfinderfasching mit den Kindern durch den Nachmittag. Es warten wieder viele Überraschungen auf die Kinder. Los geht es am Sonntag, 3. März, ... weiterlesen »

Gewaltverbrechen: Opferschutzeinrichtungen sehen Strafrahmenerhöhung skeptisch

Gewaltverbrechen: Opferschutzeinrichtungen sehen Strafrahmenerhöhung skeptisch

BEZIRK RIED. Tötungsdelikte und Gewalttaten gegen Frauen sind maßgeblich gestiegen. Die Regierung will daher ein Maßnahmenpaket mit einer strengeren Gesetzesregelung gegen die Straftäter ... weiterlesen »

Witzige Sketche und begeistertes Publikum beim Hohenzeller Fasching

Witzige Sketche und begeistertes Publikum beim Hohenzeller Fasching

HOHENZELL. Zum 47. Mal sorgte die Sportunion mit ihrem Faschingsprogramm für einen der Faschingshöhepunkte im Bezirk – heuer erstmals mit fünf sehr gut besuchten Aufführungen ... weiterlesen »

Heimderby zum Rückrundenstart

Heimderby zum Rückrundenstart

RIED. Die SV Guntamatic Ried startet am Sonntag, 24. Februar, um 10.30 Uhr in die Rückrunde. Gegner ist der Tabellenvierzehnte Vorwärts Steyr, der beim 1:1 im Hinspiel eines seiner besten Saisonspiele ... weiterlesen »

Stadtführung: Altes und neues Ried entdecken

Stadtführung: Altes und neues Ried entdecken

RIED. Kennen Sie das alte Ried? Gemeinsam mit austriaguide Annegret Ritzinger spüren alle Interessierten versteckte Winkeln und Gebäude auf, die stark verändert oder ganz abgerissen wurden ... weiterlesen »

Verkehrssicherheit: Mit Plan sicher in die Schule

Verkehrssicherheit: Mit Plan sicher in die Schule

OBERNBERG. Die Schüler der Volksschule Obernberg haben einen Umgebungsplan für einen sicheren Weg zur Schule bekommen. weiterlesen »


Wir trauern