Krankenhaus legt drei Intensivstationen zusammen

Krankenhaus legt drei Intensivstationen zusammen

Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 10.08.2018 12:31 Uhr

RIED. Im Rieder Krankenhaus wird wieder gebaut. Nach einer mehrjährigen Planungsphase begannen im Juli die Bauarbeiten zur Umsetzung des neuen Intensivverbundes.

Dabei werden die drei bestehenden Intensivstationen räumlich zusammengelegt, um eine intensivere Zusammenarbeit der verschiedenen Disziplinen und Abteilungen zu ermöglichen.

6,3 Millionen Euro

In bauliche, gebäudetechnische und medizintechnische Anlagen werden 6,3 Millionen Euro investiert. Der erste Teil des Intensivverbundes, die Stroke Unit, ging bereits im Sommer des Vorjahres in Betrieb.

Ende 2017 erhielt das Krankenhaus von den zuständigen Stellen des Landes Oberösterreich die Zusage für die Errichtung der anästhesiologischen und kardiologischen Intensiveinheiten.

Ulrike Tschernuth, Leiterin Kommunikation des Krankenhauses: „Unser Bauprojekt ist eines der wenigen genehmigten Projekte im Land und war nur durch Kosteneinsparungen in vorangegangenen Bauprojekten möglich.“

1.000 Quadratmeter Fläche

Nach der Fertigstellung des Intensivverbundes, die für August 2019 geplant ist, steht eine Fläche von rund 1.000 Quadratmetern mit modernster Gebäude- und Medizintechnik zur Verfügung.

Tschernuth: „Mit der Umsetzung des Intensivverbundes werden wir eine noch bessere Patientenversorgung gewährleisten. Die Anästhesie Intensiv mit sieben Betten, die Innere Intensiv ebenfalls mit sieben Betten und die Stroke-Unit mit sechs Betten befinden sich dann im unmittelbar räumlichen Intensivverbund. Das ermöglicht eine optimale und über alle drei Bereiche abgestimmte Patientenbehandlung.“

Darüber hinaus erhalten die Patienten durch Ein- und Zweibettkojen mehr Privatsphäre.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Feuerwehr Ort ehrte zahlreiche Mitglieder

Feuerwehr Ort ehrte zahlreiche Mitglieder

ORT/INNKREIS. Beim Wirt zOrt blickte die Feuerwehr Ort auf ein ereignisreiches Jahr 2018 zurück. Kommandant Bernhard Ranseder freute sich über die zahlreichen Ehrungen und Beförderungen. ... weiterlesen »

Großer Rieder Faschingsumzug: Jeder kann mitmachen

Großer Rieder Faschingsumzug: Jeder kann mitmachen

RIED. Nach der erfolgreichen Wiederbelebung des Rieder Faschingsumzugs im Jahr 2017 organisiert die Landjugend Bezirk Ried in Kooperation mit dem Stadtmarketing Ried einen großen Faschingsumzug am ... weiterlesen »

Auftrag nach dem Tod

Auftrag nach dem Tod

PETERSKIRCHEN. Die Theatergruppe Peterskirchen lädt am Samstag, 26. Jänner und Samstag, 2. Februar um jeweils 20 Uhr zur Komödie in drei Akten Da Himme wart net ins Gasthaus Sternbauer ... weiterlesen »

ZaWaDa ausverkauft

ZaWaDa ausverkauft

RIED. Das Konzert von ZaWaDa am Freitag, 1. Februar, im KiK, ist ausverkauft. weiterlesen »

Obernberger Schüler waren von der Sprachwoche begeistert

Obernberger Schüler waren von der Sprachwoche begeistert

OBERNBERG. Eine Woche lang arbeiteten drei englische Muttersprachler im Jänner als Lehrer an der Mittelschule Obernberg. Mit großem Erfolg führten sie in zwei Kleingruppen die Schüler ... weiterlesen »

Ursula Strauss gewährte ganz persönliche Einblicke in ihr Leben

Ursula Strauss gewährte ganz persönliche Einblicke in ihr Leben

RIED. Sehr persönliche Einblicke gab die bekannte Schauspielerin Ursula Strauss bei ihrer Buchpräsentation auf Einladung der Buchhandlung Dim im Saal der Raiffeisenbank Ried.  weiterlesen »

FACC weiterhin auf Wachstumskurs

FACC weiterhin auf Wachstumskurs

RIED. FACC hat sowohl im dritten Quartal als auch in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018/19 ein solides Umsatzwachstum erzielt. Der Umsatz in den ersten neun Monaten erhöhte sich ... weiterlesen »

Musikkapelle Tumeltsham lud zur Jahreshauptversammlung

Musikkapelle Tumeltsham lud zur Jahreshauptversammlung

TUMELTSHAM. Bei der Jahreshauptversammlung der Musikkapelle Tumeltsham im Gasthaus Zwingler konnten als Ehrengäste Bürgermeister Erwin Diermayr und Bezirksjugendreferentin Daniela Rauber begrüßt ... weiterlesen »


Wir trauern