Rohrbacher Drogenfahnder hoben Dealer in Linz aus

Rohrbacher Drogenfahnder hoben Dealer in Linz aus

Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 07.12.2017 08:15 Uhr

BEZIRK ROHRBACH/LINZ. Monatelange Ermittlungen in Drogenkreisen des Bezirkes Rohrbach führten nun dazu, dass ein Dealer aus Linz dingfest gemacht werden konnte.

Beamte der Kriminaldienstgruppe des Bezirkspolizeikommandos Rohrbach führten seit Ende August Ermittlungen zu einem Sichtmitteldealer in Linz durch, der Heroin und Marihuana gewinnbringend verkaufte, um seinen Eigenkonsum zu finanzieren.

Weiterer Fisch im Netz

Im Zuge dieser Ermittlungen wurde ein weiterer Linzer Dealer bekannt, nämlich ein 25-jähriger Beschäftigungsloser, der zum Ermittlungszeitpunkt im Besitz von 500 Gramm Heroin gewesen sein soll. Bei einer Hausdurchsuchung konnten noch 17,5 Gramm Heroin und mehr als ein halbes Kilo Marihuana sowie zahlreiche Verkaufsutensilien sichergestellt werden. Der Mann wurde festgenommen. Bei weiteren Ermittlungen wurden Abnehmer aus dem Raum Linz bekannt, bei denen wiederum Suchtmittel in geringen Mengen sichergestellt werden konnten. Die Personen wurden angezeigt.

Der 25-Jährige wurde nach Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz in die Justizanstalt zur Untersuchungshaft eingeliefert.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Gastuser 11.12.2017 00:17 Uhr

    Wenigstens nicht bewaffnet - Dürften Österreicher gewesen sein. 2002 ist in Rohrbach alles schief gelaufen, Amtsarzt ging in Pension die kontrollierte Szene hatte genau da noch Pech und halbwegs brave Dealer sind verschwunden bevor der Richter auch noch in Pension geht. Die Lücke wurde von schlechten Dealern gefüllt die Meth und Heroin wieder im Bezirk Rohrbach einführten. Flieger-Salz (Meth) wurde den RO Dealern schon 1995 angeboten, die haben es getestet und damals schon gesagt das wird hier nicht verkauft. Viehböck,Gumpenberger,Leiter & Hess, und ihre Problem Kinder von damals sollten mal mit den heutigen Richtern, Amtsarzt und RD sprechen wie sie das damals geschafft haben das Spritzen auszurotten. Die damaligen Absprachen waren vielleicht nicht legal aber es gab keine neuen Junkies und Drogen toten mehr in Rohrbach.

    0   0 Antworten
+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Heiße Musik und heiße Stimmung beim MOA-Wochenende

Heiße Musik und heiße Stimmung beim MOA-Wochenende

LEMBACH. Großartige Musik verspricht das Musikclub Open Air (MOA) zum 30. Geburtstag des Clubs. Denn mit dabei sind Krautschädl, Faela, Impala Ray, Back to Felicity, Buntspecht, Bbou, Blechsalat ... weiterlesen »

Fußball: Erster Sieg für Nimmervoll-Truppe, Hofkirchen ließ es daheim krachen

Fußball: Erster Sieg für Nimmervoll-Truppe, Hofkirchen ließ es daheim krachen

BEZIRK ROHRBACH. Den ersten vollen Erfolg nach der Rückkehr in die LT1 Oberösterreich-Liga feierte SU mind.capital St. Martin im Mühlkreis. weiterlesen »

Brücke beim Schwemmkanal wird im Frühjahr saniert

Brücke beim Schwemmkanal wird im Frühjahr saniert

AIGEN-SCHLÄGL. Der dramatische Brückeneinsturz in Genua hat Tips-Leser Wolfgang Neulinger hellhörig gemacht. Er macht auf eine schon seit langem desolate Brücke beim Schwemmkanal aufmerksam, ... weiterlesen »

Mit dem OÖ Roten Kreuz seit 20 Jahren sicher unterwegs

Mit dem OÖ Roten Kreuz seit 20 Jahren sicher unterwegs

BEZIRK ROHRBACH. Die majestätischen Tiroler Berge, Sonnenuntergänge an der Adria oder eine gemütliche Schifffahrt an der Donau. Urlaub machen trotz gesundheitlicher Einschränkungen ... weiterlesen »

Handbiker startete bei Paracycling-WM in Italien

Handbiker startete bei Paracycling-WM in Italien

AIGEN-SCHLÄGL. Im italienischen Maniago gab der Aigen-Schlägler Handbiker Christoph Stadlbauer sein Debüt bei einer Paracycling-Weltmeisterschaft. weiterlesen »

FFF-Camp: Großer Spaß am Spiel

FFF-Camp: Großer Spaß am Spiel

Restlos ausgebucht war das fünftägige FFF-Camp des Sportwissenschafter- und Trainerduos Lukas Leitner/Franz Ganser. weiterlesen »

Hundehasser hat ganze Arbeit geleistet: Benji kämpft noch immer um sein Leben

Hundehasser hat ganze Arbeit geleistet: Benji kämpft noch immer um sein Leben

HASLACH. Benji (13) liegt nur da und schaut traurig. Kein fröhliches Schwanzwedeln zur Begrüßung gibt es, als Tips-Redakteurin Petra Hanner den Münsterländer-Schäfer-Mischling ... weiterlesen »

Mauracher Hof lädt jeden Freitag zum Blick hinter die Kulissen

Mauracher Hof lädt jeden Freitag zum Blick hinter die Kulissen

SARLEINSBACH. Jeden Freitag kann man jetzt wertvolle Einblicke in die Bio-Hofbäckerei Mauracher  gewinnen. Denn die Familie Eder lädt zu Führungen, Festen, Verkostungen und damit zu ... weiterlesen »


Wir trauern