Auffahrunfall auf der B127: Alkolenker war mitten auf der Fahrbahn eingeschlafen

Auffahrunfall auf der B127: Alkolenker war mitten auf der Fahrbahn eingeschlafen

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 03.02.2018 17:24 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Mit fast drei Promille war ein 45-jähriger PKW-Lenker aus Ulrichsberg am 2. Februar gegen 18 Uhr auf der B127 unterwegs, als er seinen Wagen mitten auf der Fahrbahn anhielt, um ein Nickerchen zu machen.

Der Alkolenker, der von Rohrbach kommend Richtung Aigen-Schlägl unterwegs war, dürfte aufgrund von plötzlicher Übermüdung auf Höhe der Abzweigung nach Weichsberg seinen PKW mitten auf der Fahrbahn angehalten haben. Eine hinter ihm fahrende 32-Jährige aus Rohrbach konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Heck des stehenden Wagens auf.

Durch Unfall wieder aufgewacht

Durch den Aufprall wurde der 45-Jährige wieder munter und flüchtete mit seinem PKW von der Unfallstelle. Im Zuge einer Fahndung wurde das Auto dann in der Nähe seines Wohnortes in einem Waldweg gefunden. Der Unfalllenker wurde auf seinem Heimweg zu Fuß von der Polizei Ulrichsberg aufgegriffen, die einen Alkotest durchführte - dieser ergab einen Wert von 2,88 Promille.

Alkolenker besaß schon längst keinen Führerschein mehr

Da der 45-Jährige bereits seit geraumer Zeit keinen Führerschein mehr besitzt, konnte ihm dieser auch nicht abgenommen werden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Neufeldnerin gehört zu den besten Servicekräften im Land

Neufeldnerin gehört zu den besten Servicekräften im Land

NEUFELDEN. Der oö. Tourismusnachwuchs im Wettstreit: Bei den JuniorSkills (den ehemaligen Landesmeisterschaften) in der Berufsschule Altmünster zeigte auch eine junge Neufeldnerin mit ihrem Talent ... weiterlesen »

Roman Sandgruber spricht über 100 Jahre Republik

Roman Sandgruber spricht über 100 Jahre Republik

ALTENFELDEN. Was haben wir aus 100 Jahren gelernt? Diese Frage stellt der Historiker Roman Sandgruber beim Vortrag am 19. Oktober in Altenfelden. weiterlesen »

Wie ein Rohrbacher aus jungen Buben einen weltberühmten Chor machte

Wie ein Rohrbacher aus jungen Buben einen weltberühmten Chor machte

ROHRBACH-BERG. Einer der renommiertesten Knabenchöre Europas sind die Wiltener Sängerknaben aus Innsbruck. Mit Rohrbach-Berg sind sie dennoch eng verbunden, denn einer der Mitbegründer nach ... weiterlesen »

Malerei Schaubmaier erneut für OÖ. Gesundheitspreis nominiert

Malerei Schaubmaier erneut für OÖ. Gesundheitspreis nominiert

ST. JOHANN. Bereits zum vierten Mal schaffte es heuer wieder die Malerei Schaubmaier unter die besten drei des OÖ Gesundheitspreises. weiterlesen »

486 neue Seniorenbundmitglieder - das ist Platz 1 für den Bezirk Rohrbach

486 neue Seniorenbundmitglieder - das ist Platz 1 für den Bezirk Rohrbach

BEZIRK ROHRBACH. Wenn es um die Werbung von neuen Mitgliedern geht, sind die Seniorenbund-Ortsgruppen aus dem Bezirk Rohrbach unschlagbar. Um 486 Senioren ist die Organisation im letzten Jahr angewachsen ... weiterlesen »

Patrick und Emmerich Wöss sind die Nahversorger in Kollerschlag

Patrick und Emmerich Wöss sind die Nahversorger in Kollerschlag

KOLLERSCHLAG. Wenn Sie sich für sorgfältig ausgewählte Lebensmittel aus der Region entscheiden, schmeckt es nicht nur besser, es fühlt sich auch besser an, sagen Patrick und Emmerich ... weiterlesen »

Nosferatu verbreitet Gruselstimmung zu Halloween im Steinbruch Natschlag

"Nosferatu" verbreitet Gruselstimmung zu Halloween im Steinbruch Natschlag

AIGEN-SCHLÄGL. Nosferatu, einer der ersten Horrorfilme der Filmgeschichte, wird passenderweise zu Halloween im Steinbruch Natschlag gezeigt. Der Stummfilm wird durch den bekannten Pianisten Gerhard ... weiterlesen »

Familiennetzwerk Mühltal bringt Einsteiger ins Internet

Familiennetzwerk Mühltal bringt Einsteiger ins Internet

KLEINZELL/BEZIRK. Basierend auf einem erfolgreichen Pilotprojekt in Kleinzell, bietet das Familiennetzwerk ab Mitte November einen EDV-Grundlagenkurs in drei Gemeinden an. Weitere sollen folgen. weiterlesen »


Wir trauern