Auffahrunfall auf der B127: Alkolenker war mitten auf der Fahrbahn eingeschlafen

Auffahrunfall auf der B127: Alkolenker war mitten auf der Fahrbahn eingeschlafen

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 03.02.2018 17:24 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Mit fast drei Promille war ein 45-jähriger PKW-Lenker aus Ulrichsberg am 2. Februar gegen 18 Uhr auf der B127 unterwegs, als er seinen Wagen mitten auf der Fahrbahn anhielt, um ein Nickerchen zu machen.

Der Alkolenker, der von Rohrbach kommend Richtung Aigen-Schlägl unterwegs war, dürfte aufgrund von plötzlicher Übermüdung auf Höhe der Abzweigung nach Weichsberg seinen PKW mitten auf der Fahrbahn angehalten haben. Eine hinter ihm fahrende 32-Jährige aus Rohrbach konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Heck des stehenden Wagens auf.

Durch Unfall wieder aufgewacht

Durch den Aufprall wurde der 45-Jährige wieder munter und flüchtete mit seinem PKW von der Unfallstelle. Im Zuge einer Fahndung wurde das Auto dann in der Nähe seines Wohnortes in einem Waldweg gefunden. Der Unfalllenker wurde auf seinem Heimweg zu Fuß von der Polizei Ulrichsberg aufgegriffen, die einen Alkotest durchführte - dieser ergab einen Wert von 2,88 Promille.

Alkolenker besaß schon längst keinen Führerschein mehr

Da der 45-Jährige bereits seit geraumer Zeit keinen Führerschein mehr besitzt, konnte ihm dieser auch nicht abgenommen werden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ein besonderer Pferdeverkauf,

Ein besonderer Pferdeverkauf,

Niederkappel. Schon lange war Elke Huber am Grübeln, was sie denn nun mit ihren beiden Quarter Horse Schützlingen Elli und Jack machen soll. Denn für die dreijährigen Pferdegeschwister ... weiterlesen »

Essen, gute Musik und gemütliche Leute

Essen, gute Musik und gemütliche Leute

HELFENBERG. Der Bauernbund Helfenberg lädt am 19. August um 13:30 Uhr herzlich zum Hoffest ein. weiterlesen »

Rekord an Privatinsolvenzen, Firmenpleiten rückläufig

Rekord an Privatinsolvenzen, Firmenpleiten rückläufig

BEZIRK ROHRBACH. Eine Rekordzahl an Privatinsolvenzen verzeichnet der Gläubigerschutzverband Creditreform in diesem Jahr. Alleine im ersten Halbjahr 2018 ist die Zahl der Privatinsolvenzen in Oberösterreich ... weiterlesen »

Haslacher Schützenfest

Haslacher Schützenfest

Haslach. Bei angenehmen Temperaturen fand am 11. und 12. August im Welset Pühret das traditionelle Schützenfest der Bürgergarde Haslach statt.  weiterlesen »

Gstanzl‘n und Gaudi

Gstanzl‘n und Gaudi

NIEDERWALDKIRCHEN. Am Waldfest in Niederwaldkirchen begeisterten Gstanzlsänger  die Festbesucher.  weiterlesen »

Ein Biss, der sich auswirken kann

Ein Biss, der sich auswirken kann

Rohrbach. 2018 ist das extremste Zeckenjahr bisher – warum kann man nicht sagen. Am Klima liegt es jedoch nicht. Oberösterreich liegt bei den Zeckenbissen an der Spitze, weit vor allen anderen ... weiterlesen »

Mit viel Liebe zum Detail – inspiriert durch ein Weihnachtsgeschenk

Mit viel Liebe zum Detail – inspiriert durch ein Weihnachtsgeschenk

ARNREIT. Jaqueline und Andreas Wöß leben gemeinsam mit ihren beiden Kindern in Arnreit, ziemlich abgelegen und doch perfekt für ihr Schaffen. Denn so stört sich niemand daran, wenn ... weiterlesen »

Viel Neues im INNs HOLZ

Viel Neues im INNs HOLZ

ULRICHSBERG. Nach einem großen Um- und Neubau hat nun das Natur- und Vitalhotel INNs HOLZ mit seinem Chaletdorf in Schöneben wieder seine Pforten geöffnet. Die Gäste erwartet viel ... weiterlesen »


Wir trauern