So geht Fasching in der Region Rohrbach
12

So geht Fasching in der Region Rohrbach

Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 08.02.2018 08:50 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Fasching ist in einigen wenigen Orten im Bezirk genau dann, wenn wieder die verschiedensten Gruppen mit ihren meist aufwändig gestalteten Wägen durch den Ort rollen und gute Stimmung verbreiten. Am Faschingswochenende ist es wieder so weit.

Der „Närrische Tag“ ist in St. Veit schon seit mehr als drei Jahrzehnten Tradition und so darf man die Gemeinde getrost als eine der Faschingshochburgen in der Region bezeichnen. Ab 10 Uhr spielt am Faschingssamstag bereits die Musik und es gibt Unterhaltung am Ortsplatz. Viele Gruppen ziehen von Geschäft zu Geschäft, wo es Getränke und Imbisse gibt. Höhepunkt ist die Gruppenprämierung um 12.30 Uhr am Ortsplatz, bei der auch die Ziehung des Gewinnspiels der Einkaufsnacht erfolgt. Am Nachmittag klingt der „Närrische Tag“ in den Gasthäusern aus.

Mit Prinzenpaar & Garde

In Haslach zeigt am Faschingssonntag ab 14 Uhr der Skiclub wieder, wie Fasching dort geht. Das Prinzenpaar wird nebst hübscher Begleitung der Gardemädchen wieder den Faschingsumzug anführen, bei dem heuer wieder motorisierte Wägen erlaubt sind. Musik und Darbietungen der Gruppen am Marktplatz sind dort Tradition. Die Zuschauer bekommen wieder jede Menge zu Lachen und Schmunzeln. Info für Gruppen: 0664/1526897.

Faschingsdienstag

Die Bürgergarde Aigen-Schlägl und die Feuerwehr Aigen zeichnet für den großen Umzug am Faschingsdienstag in ihrer Heimatgemeinde verantwortlich. Um 14 Uhr steigt am Marktplatz das bunte Treiben, anschließend findet eine große Faschingsparty mit Musik im Kikas statt. Gruppen mit und ohne Wagen sind noch herzlich willkommen (Infos und Anmeldung unter 0664/3333510).

Und wer es dann auch noch beim Faschingsball krachen lassen möchte: Im untenstehenden Link gibt's eine Zusammenfassung der Faschingsbälle in der Region am kommenden Faschingswochenende.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Für die Europäische Textilkonferenz wird die Region zum Garten Eden

Für die Europäische Textilkonferenz wird die Region zum Garten Eden

HASLACH. In Fachkreisen ist die ehemalige Webergemeinde Haslach schon lange keine Unbekannte mehr, vor allem der internationale Webermarkt mit dem Sommersymposium lässt regelmäßig Textilinteressierte ... weiterlesen »

Wo Uhu und Äskulapnatter wohnen: Alter Steinbruch bei Niederkappel soll geschützt werden

Wo Uhu und Äskulapnatter wohnen: Alter Steinbruch bei Niederkappel soll geschützt werden

NIEDERKAPPEL. Seltene Tier- und Pflanzenarten wie Smaragdeidechse, Gelbbauchunke oder Uhu finden in einem stillgelegten Steinbruch in Niederkappel einen Rückzugsort. Mit Hilfe der Aktion Freikauf ... weiterlesen »

Ella ist die 1.600ste Kleinzellerin

Ella ist die 1.600ste Kleinzellerin

KLEINZELL. Die Gemeinde Kleinzell hat die 1.600-Einwohner-Marke geknackt: Ella ist die Jubiläumsbürgerin. weiterlesen »

Auf Kreuzung zusammengekracht

Auf Kreuzung zusammengekracht

ST. ULRICH. Schneefall und Schneematsch führten am Dienstag Abend vermutlich zu einer Kollision auf einer Kreuzung. weiterlesen »

Damit das Christkind nicht vor einem Schuldenberg steht

Damit das Christkind nicht vor einem Schuldenberg steht

ROHRBACH-BERG. 452 Euro gibt jeder Österreicher für Weihnachtsgeschenke aus. Ist das Haushaltsbudget schon knapp, ist das oft zu viel. Gerade vor Weihnachten ist es wichtig, aufs Geld zu schauen. ... weiterlesen »

Als kleines Unternehmen hatten wir keine Chance: Für Busfirmen ging eine Ära zu Ende

"Als kleines Unternehmen hatten wir keine Chance": Für Busfirmen ging eine Ära zu Ende

BEZIRK ROHRBACH. Fast alle privaten Busunternehmen im Bezirk Rohrbach waren als Subunternehmen für Postbus unterwegs. Mit Fahrplanwechsel, der auch einen Wechsel des Anbieters gebracht hat, ist dieses ... weiterlesen »

152 Schüler der SNMS Ulrichsberg waren heute vom Ergo School Race begeistert

152 Schüler der SNMS Ulrichsberg waren heute vom Ergo School Race begeistert

Der OÖ. Radsportverband setzt im Schuljahr 2018/2019 mit dem Ergo School Race wieder eine wichtige Initiative, um Kindern Freude an Bewegung und am Radsport zu vermitteln. Bei diesem Bewerb legen ... weiterlesen »

Stipsits & Rubey fragen: Gott oder nicht Gott?

Stipsits & Rubey fragen: "Gott oder nicht Gott?"

AIGEN-SCHLÄGL. Stipsits und Rubey, das dynamische Duo des österreichischen Kabaretts, gastiert am Freitag, 14. Dezember mit seinem Programm Gott & Söhne im Kikas. weiterlesen »


Wir trauern