29 rechtsextreme Straftaten im Vorjahr angezeigt

29 rechtsextreme Straftaten im Vorjahr angezeigt

Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 01.05.2017 06:00 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Eine Anfrage von Grünen-Bundesrat David Stögmüller an das Innenministerium nach der Zahl der rechtsex­tremen Straftaten in Oberösterreich im Jahr 2016 stellte dem Bezirk Rohrbach kein gutes Zeugnis aus: Demzufolge gab es hier 29 entsprechende Delikte.

Damit liegt der Bezirk auf dem unrühmlichen zweiten Platz gleich hinter der Stadt Linz. 24 Anzeigen zu einem Fall Laut Auskunft des Bezirkspolizeikommandos Rohrbach ist dies aber der Tatsache geschuldet, dass gleich 24 dieser 29 Anzeigen zu einem einzigen Fall gehören: Ein Mann aus dem Bezirk hatte im Jahr 2015 die öffentliche Facebook-Gruppe „Neueröffnung Mauthausen!!!!“ gegründet und deren Gruppenmitglieder wurden angezeigt. Ansonsten sei die Zahl der rechtsextremen oder fremdenfeindlichen Delikte im Bezirk Rohrbach nicht ungewöhnlich hoch und von einem Aufkeimen dieser könne keine Rede sein, heißt es vom Bezirkspolizeikommando Rohrbach.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Jäger kritisieren: Bewusstsein für den Wald als Wild-Lebensraum geht verloren

Jäger kritisieren: Bewusstsein für den Wald als Wild-Lebensraum geht verloren

BEZIRK ROHRBACH. Die Zunahme der unkontrollierten Freizeitnutzung in den heimischen Wäldern bereitet der Jägerschaft im Bezirk Rohrbach Sorgen. Der wiedergewählte Bezirksjägermeister ... weiterlesen »

Da werden Europaletten zu rasanten Gefährten

Da werden Europaletten zu rasanten Gefährten

NEUFELDEN. Eine Europalette dient als fahrbarer Untersatz, wenn am 24. August wieder das legendäre Palettenrennen auf den Neufeldner Serpentinen stattfindet. Wagemutige Piloten können sich schon ... weiterlesen »

In voller Fahrt den Hansberg hinunter

In voller Fahrt den Hansberg hinunter

ST. JOHANN. Eines der wohl coolsten Rennen der Saison steht am 9. März mit der Hansberg-Abfahrt bevor. weiterlesen »

Ehemaliger ÖVP-Mann steigt in St. Stefan-Afiesl für FPÖ in den Ring

Ehemaliger ÖVP-Mann steigt in St. Stefan-Afiesl für FPÖ in den Ring

ST. STEFAN-AFIESL/HELFENBERG. Überraschungen hat die FPÖ für die anstehenden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen am 7. April in den beiden Fusionsgemeinden St. Stefan-Afiesl und Helfenberg ... weiterlesen »

Tabuthema Inkontinenz: Ambulanzteam im LKH Rohrbach kümmert sich um Betroffene

Tabuthema Inkontinenz: Ambulanzteam im LKH Rohrbach kümmert sich um Betroffene

ROHRBACH-BERG. Wenn lachen, niesen oder husten zum Problem wird, wird darüber kaum gesprochen. Unfreiwilliger Harn- oder Stuhlverlust bei Frauen ist ein Tabuthema. Dabei können Beratung und Behandlung ... weiterlesen »

Aigen-Schlägler Gemeinderat stimmte Kostenbeteiligung am Hallenbad zu

Aigen-Schlägler Gemeinderat stimmte Kostenbeteiligung am Hallenbad zu

AIGEN-SCHLÄGL. Einstimmig hat am Donnerstag Abend der Gemeinderat in Aigen-Schlägl das überarbeitete Finanzierungskonzept für das Bezirkshallenbad beschlossen. weiterlesen »

Jugendarbeiter aus Europa bildeten sich in Klaffer weiter

Jugendarbeiter aus Europa bildeten sich in Klaffer weiter

KLAFFER. Ein internationales Seminar zum Konzept Lernen durch Erleben brachte Jugendarbeiter aus Europa im Mühl-fun-viertel in Klaffer zusammen. weiterlesen »

Fünfjahreswertung: CL-Fixplatz zum Greifen nahe

Fünfjahreswertung: CL-Fixplatz zum Greifen nahe

Mit dem Sieg und den damit verbundenen 0,4 Punkten in der UEFA-Fünfjahreswertung überholt Österreich die Niederlande und ist nun mit 30,850 Punkten neuer Elfter. Dieser elfte Platz würde ... weiterlesen »


Wir trauern