In Daten wühlen und Zusammenhänge entdecken: Gym-Schüler haben 8000 Datensätze analysiert

In Daten wühlen und Zusammenhänge entdecken: Gym-Schüler haben 8000 Datensätze analysiert

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 10.07.2017 11:15 Uhr

ROHRBACH-BERG. Selbst zum Schulschluss hin zeigte die 4d-Klasse des Rohrbacher Gymnasiums noch ausreichend Motivation für das Unterrichtsfach Mathematik: Die Schüler nahmen am Statistics Data Slam an der Kepler-Universität teil und beendeten dieses mit einem Sieg und einem fünften Platz.

„Daten checken – in den Daten wühlen – Zusammenhänge entdecken – Unterschiede zeigen – Ergebnisse spannend präsentieren“: Das war die Aufgabe für die Schüler. Ein bereitgestellter großer Datensatz mit den Jahresbestleistungen der weltbesten Zehnkämpfer von 1985 bis 2006 sollte analysiert werden. Es gab aber keine genaueren Vorgaben und keine wirkliche Aufgabenstellung.

Mit beiden Ausarbeitungen im Finale

Die 4d-Klasse unter Leitung von Professor Wolfgang Wiesner nahm im Rahmen eines Statistik-Projektes die Herausforderung an und analysierte insgesamt 7968 Datensätze mit Hilfe von GeoGebra und Microsoft Excel. Mit ihren beiden Ausarbeitungen, die auf verschiedene Zusammenhänge der Daten hinwiesen, schafften es die Rohrbacher Gym-Schüler ins Finale. An der Johannes Kepler Universität hieß es dann möglichst kreative Präsentationen aufs Podium zu zaubern und sich gegen Oberstufengruppen durchzusetzen. Eine Gruppe holte sich den Sieg und damit 300 Euro Preisgeld; die zweite Gruppe erreichte den fünften Platz in Oberösterreich.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Christian Kölbl sorgt dafür, dass Ludwig Hirsch nicht vergessen wird

Christian Kölbl sorgt dafür, dass Ludwig Hirsch nicht vergessen wird

ROHRBACH-BERG/ARNREIT. Seit einem dreiviertel Jahr gibt es für Christian Kölbl (55) fast nichts anderes mehr in seinem Leben als Ludwig Hirsch († 2011). Der Arnreiter Musiker bereitet sich auf sein ... weiterlesen »

Bio-Hofbäckerei Mauracher in Nürnberg zweimal vergoldet und einmal versilbert

Bio-Hofbäckerei Mauracher in Nürnberg zweimal vergoldet und einmal versilbert

SARLEINSBACH. Bei der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, der BioFach in Nürnberg, räumte die Bio-Hofbäckerei Mauracher zweimal Gold und einmal Silber ab. weiterlesen »

Mit dem Mühlferdl als Bürgertaxi werden auch Ältere wieder mobil

Mit dem Mühlferdl als Bürgertaxi werden auch Ältere wieder mobil

NEUSTIFT. In vier Orten im Bezirk Rohrbach gibt es bereits einen MühlFerdl, also ein Elektroauto, das sich mehrere Nutzer teilen. Im März startet der nächste MühlFerdl in Neustift. Dieser wird voraussichtlich ... weiterlesen »

Theater: Die Lehrerin muss weg

Theater: Die Lehrerin muss weg

ROHRBACH-BERG. Es ist Theaterzeit an den Berufsbildenden Schulen. weiterlesen »

Sandro Hartl fuhr am Hansberg zum Waldmark-Vereinsmeisterschaftssieg

Sandro Hartl fuhr am Hansberg zum Waldmark-Vereinsmeisterschaftssieg

WALDMARK/ST. JOHANN. 53 Läufer machten die Ski-Vereinsmeisterschaft der TSU Waldmark wieder zu einem Event für die Bewohner der Waldmark-Gemeinden Schönegg, Afiesl und St. Stefan. weiterlesen »

Nebelberg hat Ortstelefonbuch neu aufgelegt - auch im Internet

Nebelberg hat Ortstelefonbuch neu aufgelegt - auch im Internet

NEBELBERG. Die ÖVP Nebelberg hat wieder ein neues Ortstelefonbuch für das Gemeindegebiet erstellt. Auf Grund der vielen Änderungen - insbesondere bei Email-Adressen durch den Glasfaserausbau und damit ... weiterlesen »

Oberkappler Narrenkastl begeisterte Zuschauer bei vier ausverkauften Live-Sendungen

Oberkappler Narrenkastl begeisterte Zuschauer bei vier ausverkauften Live-Sendungen

OBERKAPPEL. Voll besetzt bis auf den letzten Platz war das Oberkappler-Rundumschlag-Fernsehstudio zu allen vier Terminen des Narrenkastls. weiterlesen »

Niederwaldkirchner Ehepaar im Spitzenfeld des Langlaufmarathons Marcialonga

Niederwaldkirchner Ehepaar im Spitzenfeld des Langlaufmarathons Marcialonga

NIEDERWALDKIRCHEN. Beim 70 Kilometer langen Langlaufmarathon Marcialonga in Italien liefen Theresia und Herbert Wolkerstorfer aus Niederwaldkirchen ins Spitzenfeld. Mit etwa 8000 Langläufern aus 35 Nationen ... weiterlesen »


Wir trauern