Gesund essen, gesund leben: Gemeinde Rohrbach-Berg startet Wissensoffensive

Gesund essen, gesund leben: Gemeinde Rohrbach-Berg startet Wissensoffensive

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 14.12.2017 08:30 Uhr

ROHRBACH-BERG. Weil es kaum ein anderes Thema gibt, bei dem so viel falsches Wissen herumgeistert, wie bei der Ernährung, nimmt sich die Gesunde Gemeinde Rohrbach-Berg um ebendiese an. Gesund essen, gesund leben lautet deshalb die Devise für 2018.

Die groß angelegte Gesundheitsbefragung 60+ hat erhebliche Wissensdefizite ans Licht gebracht. „Die Leute haben eine falsche Vorstellung von gesunder Ernährung, von biologischer Erzeugung, sie wissen nicht, was hinter den Gütesiegeln steckt oder meinen, dass die gesunde Küche eine teure Küche ist. Das wollen wir klarstellen“, sagt der Initiator des Projektes und früherer Arbeitskreisleiter der Gesunden Gemeinde Berg, Hans Popper.

Sammelordner voller Tipps

Die nunmehrige Gesunde Gemeinde Rohrbach-Berg hat sich um diese Thematik angenommen und dazu jetzt einen kleinen Sammelordner herausgebracht. „Dieser wird sich im Laufe des nächsten Jahres sukzessive füllen, bis am Ende viel Wissenswertes, wertvolle Tipps und Umsetzungsgedanken und Rezepte darin zu finden sind“, informiert Popper und verrät schon mal: „Das letzte Rezept werden gesunde Weihnachtsbäckereien für 2018 sein“.

Die ersten Inhalte drehen sich ums Brot backen und Kräuter (Broschüren der OÖ Gebietskrankenkasse), dazu gibt es Grundlegendes von Diätologin Viktoria Grims, die das Ganze fachlich begleitet.

Zielgerichtete Verteilung

Die Mappe wird in einer Auflage von mindestens 1000 Stück erscheinen und soll zielgerichtet verteilt werden – an Senioren, aber auch Familien, denn „Ernährung ist kein seniorenspezifisches Thema“, betont Arbeitskreis-Leiterin Maria Lindinger. Ab Jänner kann der Sammelordner auch beim Bürgerservice des Gemeindeamtes abgeholt werden. Die weiteren Inhalte kommen jeweils über die Gemeindezeitung in alle Haushalte.

Plakate und Aktionen

Begleitet wird das Projekt von einer Plakatkampagne (ab Jänner) und verschiedensten Aktionen, wie Vorträgen oder Schaukochen. „Wir wollen auch Produzenten, den Handel oder zertifizierte Küchen ins Boot holen“, berichtet Lindinger. Auch das Jahresprogramm der Gesunden Gemeinde beinhaltet einige Punkte zu diesem Thema. „Am Ende wird es eine sehr wertvolle, ansprechende Mappe geben – und ein Umdenken in der Bevölkerung“, ist sie überzeugt.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Scharfer Auftritt von Juliberg auf der Bio-Weltleitmesse

Scharfer Auftritt von Juliberg auf der Bio-Weltleitmesse

ALTENFELDEN. Der bio-regionale Aspekt stand im Fokus des Messeauftritts von Thomas Schauer und seiner Marke Juliberg. Der Altenfeldner präsentierte bei der Weltleitmesse für biologische ... weiterlesen »

Arbeitskleidung für Arcus-Klienten ist sichtbares Zeichen der Zugehörigkeit

Arbeitskleidung für Arcus-Klienten ist sichtbares Zeichen der Zugehörigkeit

ALTENFELDEN. Für alle Kunden im Rohrbacher Eurospar ist jetzt ersichtlich, dass die hier beschäftigten Arcus-Klienten zum Team gehören. weiterlesen »

Ausstellung im Haslacher Gwölb: Von der Natur inspiriert

Ausstellung im Haslacher Gwölb: Von der Natur inspiriert

HASLACH. Der freischaffende Maler und Grafiker Robert Oltay aus Linz stellt von 22. Februar bis 23. März in der Galerie im Gwölb unter dem Titel Von der Natur seine Arbeiten auf Leinwand und ... weiterlesen »

Dreifach-Gold für den Mauracherhof bei der weltweit größten Biomesse

Dreifach-Gold für den Mauracherhof bei der weltweit größten Biomesse

SARLEINSBACH. Auf der weltweit größten Biomesse, der BioFach in Nürnberg, durfte natürlich die Bio-Hofbäckerei Mauracher nicht fehlen. Und für sie war der Messeauftritt ... weiterlesen »

Hanselmanns Burger gehen im  Sommer auf große Genusstour

Hanselmanns Burger gehen im Sommer auf große Genusstour

ROHRBACH-BERG. Mit 1. März schließt das junge Burger-Unternehmen Hanselmann wieder sein Restaurant in Rohrbach-Berg. Denn auf Kevin Weidinger warten in der Food Truck-Saison viele Großaufträge ... weiterlesen »

Maturaprojekt brachte 2.000 Euro für den Sozialmarkt

Maturaprojekt brachte 2.000 Euro für den Sozialmarkt

AIGEN-SCHLÄGL. Bereits zum dritten Mal hat Optik Laher für den Rotkreuz-Sozialmarkt in Aigen-Schlägl gespendet. weiterlesen »

Diebe griffen in Selbstbedienungshütte zu - dank Videoaufzeichnung geschnappt

Diebe griffen in Selbstbedienungshütte zu - dank Videoaufzeichnung geschnappt

BEZIRK ROHRBACH. Mit einer Packung Eier, einer Flasche Schnaps und Kleingeld aus der Geldkasse einer Selbstbedienungshütte machten sich zwei Diebe am Dienstag Vormittag aus dem Staub. Sie konnten ... weiterlesen »

Bergretter testen neues  Einsatzfahrzeug am Hochficht

Bergretter testen neues Einsatzfahrzeug am Hochficht

HOCHFICHT/AIGEN-SCHLÄGL. Ein neues Einsatz- und Bergefahrzeug wünschen sich die Bergretter der Ortsstelle Aigen-Schlägl und hätten auch schon das richtige gefunden. Jetzt muss noch ... weiterlesen »


Wir trauern