Rohrbacher Berufsschüler entdeckten ihre Talente und Stärken

Rohrbacher Berufsschüler entdeckten ihre Talente und Stärken

Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 12.05.2018 17:27 Uhr

ROHRBACH-BERG. Was sind meine Stärken? Was kann ich gut und was mache ich richtig gerne? Wie setze ich meine Talente im Beruf ein? Eine Entdeckungsreise zu ihren eigenen Stärken und Talenten stand für die Rohrbacher Berufsschüler am Programm.

Ziel war es, die Stärken und Talente jedes einzelnen Lehrlings zu erkennen und sichtbar zu machen. So können diese ins Berufsleben integriert werden und damit zu mehr Freude und Erfolg in der beruflichen Laufbahn führen. Die Berufsschule Rohrbach hat dafür mit Spar und dem Linzer Startup Innoviduum zusammengearbeitet, das die App TalentLoop vorgestellt hat. Diese ermöglicht es den Schülern, sich spielerisch mit ihren Stärken zu beschäftigen und positives Feedback von ihren Freunden und Familien einzuholen. Die Ergebnisse sind auf Knopfdruck abrufbar.

Potenziale sichtbar machen

„Oft ist es den Jugendlichen gar nicht so bewusst, welche Stärken in ihnen schlummern“, sagt Anna Pollhamer, Gründerin der Innoviduum GmbH. Wenn sich Jugendliche schon ihrer Potenziale bewusst sind, können sie nicht nur den richtigen Beruf ergreifen, sondern ihn mit voller Freude ausleben. Durch die Anerkennung aus dem Umfeld kann man seine Stärken weiter ausbauen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Höchster Kirchturm im Bezirk bekommt sein renoviertes Kreuz zurück

Höchster Kirchturm im Bezirk bekommt sein renoviertes Kreuz zurück

ROHRBACH-BERG. So wie in alten Zeiten, ohne Einsatz eines Krans, wird am 23. September das drei Meter hohe, 100 Kilo schwere Turmkreuz an der Spitze der Rohrbacher Pfarrkirche gesteckt. weiterlesen »

Mit Klakradl die ganze Musikvielfalt erleben

Mit Klakradl die ganze Musikvielfalt erleben

LEMBACH. Beim Singen kommen die Leut zamm, und manchmal bleiben sie dann auch beieinander. Genau so ist es beim Musikerduo [:klak:] und dem Kabarettduo RaDeschnig passiert. Am Samstag gastieren sie im ... weiterlesen »

Neuer TV-Spot: Neuburger aus Ulrichsberg erzählt Tiger-Geschichte

Neuer TV-Spot: Neuburger aus Ulrichsberg erzählt Tiger-Geschichte

ULRICHSBERG. Die Weißen Tiger sind zurück im Fernsehen und zeigen für das Familienunternehmen Neuburger einmal mehr, wie Genuss an jedem Tag der Woche aussieht – egal ob auf Fleischbasis ... weiterlesen »

Der Bezirk Rohrbach begrüßt mit Oepping-Peilstein die 13. Landjugendortsgruppe

Der Bezirk Rohrbach begrüßt mit Oepping-Peilstein die 13. Landjugendortsgruppe

ROHRBACH-BERG. Vor wenigen Tagen wurde im Bezirk wieder eine Landjugendortsgruppe gegründet.     weiterlesen »

Wenglers wollen nach 30  Häusern jetzt eine Armenschule in Sri Lanka bauen

Wenglers wollen nach 30 Häusern jetzt eine Armenschule in Sri Lanka bauen

ST. MARTIN. Vor 35 Jahren sind Margit und Dietmar Wengler als Urlauber zum ersten Mal nach Sri Lanka gekommen. Jetzt fahren sie seit mittlerweile 13 Jahren einmal jährlich nach Unawatuna, um den Menschen ... weiterlesen »

Sarleinsbacher Ehrenring für Franz Grabner

Sarleinsbacher Ehrenring für Franz Grabner

SARLEINSBACH. Franz Grabner ist als engagierter Sarleinsbacher und Vereinsmeier bekannt. Nun erhielt er eine hohe Auszeichnung der Gemeinde. weiterlesen »

Die FAB Haslach baut individuelle Nistkästen für die Vögel im Bezirk

Die FAB Haslach baut individuelle Nistkästen für die Vögel im Bezirk

HASLACH. Als Geburtstagsgeschenk, zum Selber kaufen oder vielleicht schon als mögliches Weihnachtsgeschenk: Die Nistkästen für Vögel, die in der FAB hergestellt werden, sind eine tolle ... weiterlesen »

Donauschöpfer lassen  soziale Skulptur wachsen

Donauschöpfer lassen soziale Skulptur wachsen

NEUFELDEN/DONAUREGION. Eine ganze Woche lang wurde eifrig Donauwasser geschöpft. Denn für ein Projekt des Heim.Art-Künstlers Joachim Eckl wurden entlang der Donau an 40 Stellen 40 Container ... weiterlesen »


Wir trauern