Rohrbacher Berufsschüler entdeckten ihre Talente und Stärken

Rohrbacher Berufsschüler entdeckten ihre Talente und Stärken

Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 12.05.2018 17:27 Uhr

ROHRBACH-BERG. Was sind meine Stärken? Was kann ich gut und was mache ich richtig gerne? Wie setze ich meine Talente im Beruf ein? Eine Entdeckungsreise zu ihren eigenen Stärken und Talenten stand für die Rohrbacher Berufsschüler am Programm.

Ziel war es, die Stärken und Talente jedes einzelnen Lehrlings zu erkennen und sichtbar zu machen. So können diese ins Berufsleben integriert werden und damit zu mehr Freude und Erfolg in der beruflichen Laufbahn führen. Die Berufsschule Rohrbach hat dafür mit Spar und dem Linzer Startup Innoviduum zusammengearbeitet, das die App TalentLoop vorgestellt hat. Diese ermöglicht es den Schülern, sich spielerisch mit ihren Stärken zu beschäftigen und positives Feedback von ihren Freunden und Familien einzuholen. Die Ergebnisse sind auf Knopfdruck abrufbar.

Potenziale sichtbar machen

„Oft ist es den Jugendlichen gar nicht so bewusst, welche Stärken in ihnen schlummern“, sagt Anna Pollhamer, Gründerin der Innoviduum GmbH. Wenn sich Jugendliche schon ihrer Potenziale bewusst sind, können sie nicht nur den richtigen Beruf ergreifen, sondern ihn mit voller Freude ausleben. Durch die Anerkennung aus dem Umfeld kann man seine Stärken weiter ausbauen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Mühltal wird zum Naturschutzgebiet

Mühltal wird zum Naturschutzgebiet

ALTENFELDEN/KLEINZELL. Ein neues Naturschutzgebiet hat die oö. Landesregierung in der Sitzung am Montag beschlossen: Das Mühltal in Altenfelden und Kleinzell wird unter Schutz gestellt, um hier ... weiterlesen »

Die beliebtesten Brautweiser treffen sich zum Gstanzlsingen

Die beliebtesten Brautweiser treffen sich zum Gstanzlsingen

ULRICHSBERG. Zum fünfjährigen Jubiläum hat sich die Böhmische PROB etwas Besonderes einfallen lassen: Beim Böhmischen Abend am 27. April werden die beliebtesten Brautweiser des ... weiterlesen »

Kleine Flitzer groß in Fahrt: Motorrad-Weltmeisterschaft kommt nach Aigen-Schlägl

Kleine Flitzer groß in Fahrt: Motorrad-Weltmeisterschaft kommt nach Aigen-Schlägl

AIGEN-SCHLÄGL. Ein großartiger Coup ist Martin Mayrhofer für den Modellautoverein Aigen-Schlägl gelungen: Die nächste Motorrad-Weltmeisterschaft wird im August auf der Rennstrecke ... weiterlesen »

Skurril: So wurde Faust noch nie erzählt

Skurril: So wurde "Faust" noch nie erzählt

HELFENBERG. Ein ganz besonderes Dreiergespann führt am Freitag, 25. Jänner, ihre eigene, clowneske Version von Goethes Faust auf: Faust 3.0. weiterlesen »

Katholische Kirche knüpft an neuen Strukturen

Katholische Kirche knüpft an neuen Strukturen

BEZIRK ROHRBACH. Strukturelle Veränderungen stehen in der Katholischen Kirche an. Damit will man ein Modell für zeitgemäße territoriale Strukturen schaffen, das dem Wandel in Kirche ... weiterlesen »

Eine Messe, die unter die Haut ging

Eine Messe, die unter die Haut ging

ROHRBACH-BERG. So richtig krachen ließen es die Tattoo- und Piercing-Künstler der ersten Rohrbach-Berger Tattoo-Convention am vergangenen Wochenende. Und zwar in vielerlei Hinsicht: Wahre Kunstwerke ... weiterlesen »

Junge Böhmerwald-Boarder gut in Form

Junge Böhmerwald-Boarder gut in Form

BÖHMERWALD. Um FIS-Punkte im Internationalen Starterfeld kämpften die Boarder vom Snowboardclub Union Böhmerwald am Wochenende. weiterlesen »

Doppelsieg für Stöttner und Kalischko beim Nachwuchscup

Doppelsieg für Stöttner und Kalischko beim Nachwuchscup

BÖHMERWALD. Nach dem Schneechaos der letzten Wochen konnte mit zwei Rennen in Gosau der OÖ Nachwuchscup gestartet werden. Die Nachwuchsläufer der Schiunion Böhmerwald/Haderer waren ... weiterlesen »


Wir trauern