Blick hinter die Kulissen im LKH Rohrbach: Wo OP-Instrumente wieder sauber und steril werden

Blick hinter die Kulissen im LKH Rohrbach: Wo OP-Instrumente wieder sauber und steril werden

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 11.06.2018 17:05 Uhr

ROHRBACH-BERG. Präzision, Genauigkeit und Gewissenhaftigkeit sind oberstes Gebot in der Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP) im Rohrbacher Krankenhaus. Genau dort konnten sich vor wenigen Tagen interessierte LKH-Mitarbeiter umschauen und entdecken, wie benutzte OP-Instrumente wieder vollständig sauber, dekontaminiert und steril werden.

15 Abteilungen und vier Operationssäle des LKH Rohrbach werden von der Aufbereitungseinheit versorgt. Jährlich liefern die AEMP-Mitarbeiter für 3700 Operationen auf 10.000 sterilisierten Tassen rund 400.000 desinfizierte und sterilisierte einzelne Medizinprodukte.

Geschirrspüler mit viel Power

Kommen die Instrumente nach einer Operation in die Aufbereitungseinheit, werden sie im „unreinen“ Teil zuerst vorsichtig vorgereinigt. Dann geht es weiter in einen der drei Instrumentenspüler. „Diese Geräte funktionieren ähnlich wie ein Küchengeschirrspüler, allerdings mit viel mehr Technik und Power, um die OP-Instrumente mit Hitze, Chemie und Mechanik bei 92 Grad zu reinigen“, beschreibt Franz Ganser, Pflegeleiter des OP und der AEMP im LKH Rohrbach. Etwa 4000 Maschinenladungen pro Jahr werden in diesen Instrumentenspülern gereinigt.

Fünf Minuten unter Dampf

Im „Herz“ der sogenannten Sterilisation, im Packraum, werden die gewaschenen Utensilien kontrolliert, ob sie sauber und funktionstüchtig sind, und verpackt. Die Warenkörbe mit Klemmen, Nadelhalter, Pinzetten, Scheren, Haken und weiteren OP-Instrumenten wandern schließlich in die Dampfsterilisatoren. Dort werden sie bei 134 Grad für fünf Minuten mit Dampf und Vakuum steril gemacht.

Laufende Kontrollen

Die Sterilisatoren werden täglich einem Testbetrieb unterzogen. „Über den gesamten Ablauf kann verfolgt werden, wer was verpackt und kontrolliert hat. Diese Daten müssen wir zehn Jahre speichern“, erklärt der diplomierte Gesundheitskrankenpfleger Ewald Höfler.

Die AEMP des LKH Rohrbach ist validiert und unterzieht sich somit einer jährlichen Kontrolle durch das Hygieneinstitut der Kepleruniversität in Linz.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Constantinus Award: CIS und Seamtec holten mit Kooperationsprojekt den zweiten Platz

Constantinus Award: CIS und Seamtec holten mit Kooperationsprojekt den zweiten Platz

HOFKIRCHEN/HASLACH. Für Österreichs größten Beratungs- und IT-Preis, den Constantinus Award, war das Kooperationsprojekt von CIS und Seamtec nominiert. Die virtuelle Streckenanalyse ... weiterlesen »

VOI im Klangrausch mit den Chor-i-feen

VOI im Klangrausch mit den Chor-i-feen

ST. MARTIN. Die Chor-i-feen - das ist ein bunter Haufen an sangesfreudigen Leuten, die seit fast 20 Jahren miteinander auf der Bühne stehen. Am Freitag tun sie dies in St. Martin. weiterlesen »

Gartenbauverein lädt zum Abstecher in Nachbars Garten

Gartenbauverein lädt zum Abstecher in Nachbars Garten

AUBERG. Willkommen in Nachbars Garten heißt es am Sonntag in Harafl. weiterlesen »

Kunsttage im alten Benediktinerkloster

Kunsttage im alten Benediktinerkloster

NIEDERWALDKIRCHEN. Zum zweiten Mal organisieren Künstler Gottfried Derndorfer und sein Team am 23. und 24. Juni im ehemaligen Kloster Erlach Kunst- und Kulturtage. Sie stehen unter dem Motto Frauenpower ... weiterlesen »

Einstimmiger Jury-Beschluss: Linzer Architekt plant den Rohrbacher Schulcampus

Einstimmiger Jury-Beschluss: Linzer Architekt plant den Rohrbacher Schulcampus

ROHRBACH-BERG. Stell Dir vor, es ist Schule und jeder will hin: Dieses Ziel hat man sich für den Rohrbacher Schulcampus gesetzt, bei dem Volksschule, Neue Mittelschule und die Sonderschule am jetzigen ... weiterlesen »

Heimathaus Neufelden soll wieder mehr für Besucher offen stehen

Heimathaus Neufelden soll wieder mehr für Besucher offen stehen

NEUFELDEN. Auf die Initiative von Gernot Haas geht das Heimathaus zurück, der vor kapp 30 Jahren viele Leihgaben und Ausstellungsstücke gesammelt und damit ein Museum im ehemaligen Gefangenenhaus ... weiterlesen »

Neufelden entdeckt seine bewegte Geschichte

Neufelden entdeckt seine bewegte Geschichte

NEUFELDEN. Ganz im Zeichen der Markterhebung vor 800 Jahren steht seit einiger Zeit das Geschehen in Neufelden. Vier Themen, die die Geschichte des Marktes geprägt haben, werden dabei aufgegriffen: ... weiterlesen »

Wettbewerb an der HTL brachte Bankerl für die HTL hervor

Wettbewerb an der HTL brachte Bankerl für die HTL hervor

NEUFELDEN. Über einen Wettbewerb an der HTL ist die Marktgemeinde Neufelden zu einem Bankerl für die Landesgartenschau in Aigen-Schlägl gekommen. Dieses wurde jetzt im Ortszentrum aufgestellt ... weiterlesen »


Wir trauern