Blick hinter die Kulissen im LKH Rohrbach: Wo OP-Instrumente wieder sauber und steril werden

Blick hinter die Kulissen im LKH Rohrbach: Wo OP-Instrumente wieder sauber und steril werden

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 11.06.2018 17:05 Uhr

ROHRBACH-BERG. Präzision, Genauigkeit und Gewissenhaftigkeit sind oberstes Gebot in der Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP) im Rohrbacher Krankenhaus. Genau dort konnten sich vor wenigen Tagen interessierte LKH-Mitarbeiter umschauen und entdecken, wie benutzte OP-Instrumente wieder vollständig sauber, dekontaminiert und steril werden.

15 Abteilungen und vier Operationssäle des LKH Rohrbach werden von der Aufbereitungseinheit versorgt. Jährlich liefern die AEMP-Mitarbeiter für 3700 Operationen auf 10.000 sterilisierten Tassen rund 400.000 desinfizierte und sterilisierte einzelne Medizinprodukte.

Geschirrspüler mit viel Power

Kommen die Instrumente nach einer Operation in die Aufbereitungseinheit, werden sie im „unreinen“ Teil zuerst vorsichtig vorgereinigt. Dann geht es weiter in einen der drei Instrumentenspüler. „Diese Geräte funktionieren ähnlich wie ein Küchengeschirrspüler, allerdings mit viel mehr Technik und Power, um die OP-Instrumente mit Hitze, Chemie und Mechanik bei 92 Grad zu reinigen“, beschreibt Franz Ganser, Pflegeleiter des OP und der AEMP im LKH Rohrbach. Etwa 4000 Maschinenladungen pro Jahr werden in diesen Instrumentenspülern gereinigt.

Fünf Minuten unter Dampf

Im „Herz“ der sogenannten Sterilisation, im Packraum, werden die gewaschenen Utensilien kontrolliert, ob sie sauber und funktionstüchtig sind, und verpackt. Die Warenkörbe mit Klemmen, Nadelhalter, Pinzetten, Scheren, Haken und weiteren OP-Instrumenten wandern schließlich in die Dampfsterilisatoren. Dort werden sie bei 134 Grad für fünf Minuten mit Dampf und Vakuum steril gemacht.

Laufende Kontrollen

Die Sterilisatoren werden täglich einem Testbetrieb unterzogen. „Über den gesamten Ablauf kann verfolgt werden, wer was verpackt und kontrolliert hat. Diese Daten müssen wir zehn Jahre speichern“, erklärt der diplomierte Gesundheitskrankenpfleger Ewald Höfler.

Die AEMP des LKH Rohrbach ist validiert und unterzieht sich somit einer jährlichen Kontrolle durch das Hygieneinstitut der Kepleruniversität in Linz.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fußball 1./2. Klasse: Erster Sieg am zehnten Spieltag

Fußball 1./2. Klasse: Erster Sieg am zehnten Spieltag

BEZIRK ROHRBACH. Zum lang ersehnten Befreiungsschlag holte DSG Union Sarleinsbach in der 1. Klasse Nord aus. Am zehnten Spieltag gelang der erste volle Erfolg in der neuen Meisterschaft. weiterlesen »

WK kritisiert Neos-Aktion: Parteipolitik darf nicht wichtiger als Unternehmerinteressen sein

WK kritisiert Neos-Aktion: Parteipolitik darf nicht wichtiger als Unternehmerinteressen sein

BEZIRK ROHRBACH. Kritik an dem offenen Brief der NEOS an Wirtschaftskammer-Präsidentin Doris Hummer übt die Rohrbacher Wirtschaftskammer. Die Sorgen der Unternehmer würden bewusst für ... weiterlesen »

Fußball: Aufsteiger siegte nach sechs Pleiten in Serie, zwei Brüder als Torschützen

Fußball: Aufsteiger siegte nach sechs Pleiten in Serie, zwei Brüder als Torschützen

BEZIRK ROHRBACH. Wie befürchtet absolut nichts zu bestellen hatte SU mind.capital St. Martin im Mühlkreis in der Heimpartie gegen Doublegewinner Oedt am zwölften Spieltag der LT1 Oberösterreich-Liga. ... weiterlesen »

Schwerpunktaktion im Bezirk Rohrbach: 2 Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

Schwerpunktaktion im Bezirk Rohrbach: 2 Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

BEZIRK ROHRBACH. Zwei Drogenlenker, darunter eine Mutter mit ihren beiden Söhnen im Alter von fünf und acht Jahren im Auto, wurden im Zuge einer Schwerpunktaktion am 20. Oktober von Beamten des ... weiterlesen »

Jugendkantorei spielt ein Kindermusical über Toleranz und Anderssein

Jugendkantorei spielt ein Kindermusical über Toleranz und Anderssein

AIGEN-SCHLÄGL. Tuishi Pamoja heißt das Kindermusical, das die Jugendkantorei am 26., 27. und 28. Oktober zur Aufführung bringt. Das ist Swahili und bedeutet Wir wollen zusammen leben. weiterlesen »

Was zu tun ist, wenn der Strom ausfällt: Experten klären auf

Was zu tun ist, wenn der Strom ausfällt: Experten klären auf

ROHRBACH-BERG. Ein Blackout bezeichnet einen länger andauernden, großflächigen Stromausfall. Experten stellen sich heutzutage nicht mehr die Frage, ob so ein Blackout auftritt, sondern ... weiterlesen »

VOI feiert die Beatles

VOI feiert die Beatles

ST. MARTIN. Den runden Geburstag der 1968-Generation nimmt das VOI zum Anlass, um die Beatles musikalisch wertzuschätzen: Am 26. Oktober ist den Fab four eine Konzertnacht gewidmet. weiterlesen »

Jeder Hund, rasseunabhängig, sollte an einen Maulkorb gewöhnt sein

Jeder Hund, rasseunabhängig, sollte an einen Maulkorb gewöhnt sein

BEZIRK. Die jüngsten Hundeattacken, von denen einer tödlich endete, hat die Diskussionen über eine Maulkorbpflicht angeheizt. Tips hat mit erfahrenen Hundekennern gesprochen. weiterlesen »


Wir trauern