1.000 Essen jeden Tag: Küchen in den Rohrbacher Altenheimen leisten wichtigen Beitrag für Versorgung

1.000 Essen jeden Tag: Küchen in den Rohrbacher Altenheimen leisten wichtigen Beitrag für Versorgung

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 24.01.2019 07:40 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Nicht nur Bewohner und Mitarbeiter der Altenheime im Bezirk Rohrbach lassen sich täglich das gute, gesunde Essen der Küchenteams schmecken, auch die Bürger vieler Gemeinden greifen mit Essen auf Rädern gerne auf dieses Angebot zurück.

 

Rund 1.000 Portionen verlassen jeden Tag die fünf Küchen der Altenheime. Tendenz steigend. Dabei legen die Küchenleiter Wert auf hohe Qualität der Speisen, was die Auszeichnungen als „Gesunde Küche“ durch das Land OÖ bestätigen. „Täglich können unsere Bewohner mittags zwischen zwei oder drei Gerichten auswählen“, informiert Werner Hurnaus, Küchenleiter im Pflegeheim Aigen-Schlägl. Für Menschen, die eine schonende Kost benötigen, gibt es zusätzlich Diät-Menüs. Dazu kommen weitere Angebote, damit Heimbewohner nicht auf Gewohnheiten verzichten müssen.

Versorgung übers Pflegeheim hinaus

Mit Essen auf Rädern kommt das Essen aus den SHV-Küchen auch hinaus in die Gemeinden. Außerdem versorgen die Küchenleiter mit ihren Teams die Kinder in umliegenden Schulen, Kindergärten oder Horten. Größere Einrichtungen, wie die Ariola-Werkstatt in Peilstein oder OASE in Haslach, freuen sich ebenfalls über das frisch zubereitete Mittagessen.

Regionalität zählt

„Freude an gutem Essen und eine ausgewogene Ernährung sind der Schlüssel für Gesundheit und Wohlbefinden“, ist Werner Hurnaus überzeugt. Deshalb wird auch Wert auf qualitativ hochwertige Lebensmittel aus der Region gelegt. Wilbirg Mitterlehner, Obfrau des Sozialhilfeverbandes, ergänzt: „Wir achten sehr auf die regionale Wertschöpfung und kaufen viele der Lebensmittel in der Region. Unsere Küchenteams sind stets bemüht eine ausgewogene und abwechslungsreiche Kost anzubieten.“

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Motorradfahrer übersehen - zwei Verletzte

Motorradfahrer übersehen - zwei Verletzte

AHORN. Bei einem Zusammenstoß von Auto und Motorrad wurden am Sonntag Nachmittag zwei Unfallbeteiligte verletzt. weiterlesen »

Fußball 1./2. Klasse: Heimsieg nach 0:2-Pausenrückstand

Fußball 1./2. Klasse: Heimsieg nach 0:2-Pausenrückstand

BEZIRK ROHRBACH. Keine Blöße gab sich der Tabellenzweite Neustift/Oberkappel in der 1. Klasse Nord. Nach Pausenrückstand setzte sich die Mannschaft von Neo-Trainer Eric Rössl daheim ... weiterlesen »

Neuer Treffpunkt für Pflegende Angehörige startet

Neuer Treffpunkt für Pflegende Angehörige startet

ROHRBACH-BERG. Nach Helfenberg und Altenfelden wird es ab 1. April auch in Rohrbach-Berg einen Caritas-Treffpunkt für pflegende und betreuende Angehörige geben. weiterlesen »

Fußball: Violetter Außenseiter besiegte Herbstmeister

Fußball: Violetter Außenseiter besiegte Herbstmeister

BEZIRK ROHRBACH. Eine bittere Niederlage bei Tabellenschlusslicht Grün-Weiß Micheldorf kassierte SU mind.capital St. Martin im Mühlkreis in der LT1 Oberösterreich-Liga. weiterlesen »

40 Jahre Arbeit für gelingende Beziehung

40 Jahre Arbeit für gelingende Beziehung

ROHRBACH-BERG. Seit vier Jahrzehnten sorgt die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle der Katholischen Kirche in Rohrbach-Berg für gelingende Beziehungen. Unter dem Titel Liebesgschichten und andere ... weiterlesen »

Grenzenlos gnadenlos: Peter Klien recherchiert knallhart im Kikas

Grenzenlos gnadenlos: Peter Klien recherchiert knallhart im Kikas

AIGEN-SCHLÄGL. Gegen ihn ist selbst Armin Wolf ein kuscheliger Hofberichterstatter. Peter Klien gastiert im Kikas. weiterlesen »

Frühe Mobilisierung bei Knochenbrüchen ermöglicht schnellere Heilung

Frühe Mobilisierung bei Knochenbrüchen ermöglicht schnellere Heilung

BEZIRK ROHRBACH. Der gute alte Gipsverband weicht bei Gelenksbrüchen immer mehr modernen Behandlungsmethoden. Dadurch wird der Heilungsverlauf beschleunigt. Der Alltag der Patienten ist weniger lange ... weiterlesen »

Eine Wertschätzung für unzählige freiwillig geleistete Stunden

Eine Wertschätzung für unzählige freiwillig geleistete Stunden

ROHRBACH-BERG. Mit einem gemeinsamen Fest sagen alle im Sozialbereich tätigen Organisationen einfach mal Danke zu den vielen Ehrenamtlichen. weiterlesen »


Wir trauern