Grippe oder grippaler Infekt? Diagnose per Schnelltest am LKH Rohrbach

Grippe oder grippaler Infekt? Diagnose per Schnelltest am LKH Rohrbach

Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 23.01.2018 14:00 Uhr

ROHRBACH-BERG. Husten, Fieber, Schüttelfrost, Kopfweh... Ganz plötzlich ist die echte Grippe da. Damit die hochansteckende Krankheit schnell erkannt und entsprechende Maßnahmen ergriffen werden können, gibt es nun im LKH Rohrbach einen Influenza-A/B-Schnelltest. Innerhalb von zehn Minuten liegt das Ergebnis vor.

Ein Abstrich der Nasen- und Rachenschleimhaut gibt Aufschluss, ob es sich um eine Influenza handelt oder jemand „nur“ an einem grippalen Infekt erkrankt ist. Das Ergebnis ist zu 90 Prozent zuverlässig. Den Ärzten hilft es bei der Entscheidung, ob eine stationäre Aufnahme im Krankenhaus notwendig ist.

Grundsätzlich werden grippeerkrankte Patienten wegen der hohen Ansteckungsgefahr immer isoliert in einem eigenen Zimmer untergebracht. In der Vorwoche wurden in allen acht Landesspitälern insgesamt 72 Patienten mit echter Influenza betreut.

Grippe-Symptome

Die echte Grippe wird oft mit einer einfachen Erkältung verwechselt. Dabei beginnt sie ganz plötzlich, man leidet an Schüttelfrost, hohem Fieber, trockenem Husten sowie Muskel- und Kopfschmerzen. Erste und richtige Anlaufstelle ist der jeweilige Hausarzt. Zählt man zu den Risikogruppen – Personen über 50 Jahre, Patienten mit bestimmten chronischen Grunderkrankungen, Schwangere und Kinder unter zwei Jahren – kann jedoch eine Überweisung ins Krankenhaus empfehlenswert sein.

Beim Hausarzt kann man sich auch gegen Grippe impfen lassen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Erste Anlaufstelle bei Missbrauch: Kinderschutzgruppe im Rohrbacher Krankenhaus eingerichtet

Erste Anlaufstelle bei Missbrauch: Kinderschutzgruppe im Rohrbacher Krankenhaus eingerichtet

ROHRBACH-BERG. Damit körperliche, aber auch seelische Misshandlungen von Kindern frühzeitig erkannt werden, wurde im Landeskrankenhaus Rohrbach eine Kinderschutzgruppe eingerichtet. Diese ist ... weiterlesen »

Wandern im Mondschein

Wandern im Mondschein

PFARRKIRCHEN/ROHRBACH. Wanderungen bei Mondschein sind spannende und stimmungsvolle Ereignisse. In Pfarrkirchen und Rohrbach werden solche Touren demnächst angeboten. weiterlesen »

Sackerlrutsch-Premiere am Afiesler Lifthang

Sackerlrutsch-Premiere am Afiesler Lifthang

ST. STEFAN-AFIESL. Premiere feiert am Samstag, 19. Jänner, der Sackerlrutsch-Wettbewerb der TSU Waldmark - Sektion Ski. weiterlesen »

Streusalz wird knapp: Gemeinden müssen auf Splitt umstellen

Streusalz wird knapp: Gemeinden müssen auf Splitt umstellen

BEZIRK ROHRBACH. Um den Winterdienst auf den Bundes- und Landesstraßen sicherzustellen, gibt es momentan kein Streusalz für die Gemeinden. Diese müssen auf Splittstreuung umstellen. weiterlesen »

Bei Kontrolle erwischt: 33-Jähriger fährt seit Jahren ohne Führerschein

Bei Kontrolle erwischt: 33-Jähriger fährt seit Jahren ohne Führerschein

BEZIRK ROHRBACH. Einen notorischen Schwarzfahrer hat die Polizei bei einer Kontrolle erwischt. weiterlesen »

Steininger Designers präsentiert Outdoorküche in Köln

Steininger Designers präsentiert Outdoorküche in Köln

ST. MARTIN. Puristisches Design und Hightech-Funktionen vereint die Outdoor-Küche Rock.Air von Steininger Designers, mit der das St. Martiner Unternehmen gerade die Blicke bei der IMM Cologne ... weiterlesen »

Offene Türen an der Sport-Mittelschule

Offene Türen an der Sport-Mittelschule

ULRICHSBERG. Die Sport-Neue Mittelschule Ulrichsberg stellt sich am Mittwoch, 23. Jänner, von 13.20 bis 16 Uhr vor. weiterlesen »

Neustifter ist Zivildiener bei der Caritas: Diese Arbeit macht Sinn und Freude

Neustifter ist Zivildiener bei der Caritas: "Diese Arbeit macht Sinn und Freude"

NEUSTIFT. Mehr als 100 junge Oberösterreicher machen derzeit Zivildienst bei der Caritas OÖ. So wie Mathias Wallner aus Neustift, der sich in einem Caritas-Seniorenwohnhaus um ältere Mitmenschen ... weiterlesen »


Wir trauern