ÖAMTC Rohrbach warnt: Kind und Tier bei diesen Temperaturen nicht im Auto lassen

ÖAMTC Rohrbach warnt: Kind und Tier bei diesen Temperaturen nicht im Auto lassen

Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 13.06.2019 10:05 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Jetzt, wo die Tage immer heißer werden, warnt das ÖAMTC davor, Kinder und Tiere im Fahrzeug zu lassen. Denn besonders an diesen Tagen verzeichnet der Mobilitätsclub außergewöhnlich viele Aufsperreinsätze.

„Die Kinder nur mal kurz im Auto lassen ist ein absolutes No-Go. Auch nicht, wenn die Fenster einen Spalt geöffnet sind. Selbst bei 24 Grad Außentemperatur, jedoch mit direkter Sonneneinstrahlung, klettern die Temperaturen im Fahrzeug schnell auf 40 Grad. Das kann für Babys und Kleinkinder bereits lebensgefährlich sein. Dass es durch ein leicht geöffnetes Fenster, in der Regel sind es drei Zentimeter, im Auto nicht heiß wird, ist ein Trugschluss“, warnt Siegfried Reitberger, Rohrbachs ÖAMTC-Stützpunktleiter.

Notruf dieser Art geht vor

58 Mal rückten die Pannenhelfer oberösterreichweit im vergangenen Jahr zu Einsätzen von versehentlich im Fahrzeug eingesperrten Kinder aus – 12 Mal wurden Tiere befreit. Geht in der Telefonzentrale ein entsprechender Notruf ein, dann bricht der nächstgelegene Pannenfahrer den aktuellen Einsatz ab und macht sich im Eiltempo auf den Weg zum versperrten Kind. „Solche Situationen entstehen fast immer beim Spielen mit der Fernsteuerung des Zündschlüssels oder mit dem Knopf für die Zentralverriegelung. Gerade bei großer Hitze lässt außerdem die Konzentration bei den Aufsichtspersonen nach. Häufig passiert es auch, dass der Schlüssel irgendwo im Fahrzeug liegt und versehentlich beim Be- oder Entladen des Kofferraums die Heckklappe versperrt wird. Ganz wichtig ist es, in solchen Situationen Ruhe zu bewahren“, erklärt Reitberger.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






11.000 Krapfen und ein großartiges Jubiläumsfest

11.000 Krapfen und ein großartiges Jubiläumsfest

AIGEN-SCHLÄGL. Alle Hände voll zu tun hatten die Bäuerinnen beim Krapfenkirtag am Sonntag, denn wie gewohnt lockte die Veranstaltung wieder unzählige Genießer an. Zudem feierte ... weiterlesen »

Sonnige Aussichten für Rohrbacher Jungunternehmer

Sonnige Aussichten für Rohrbacher Jungunternehmer

AIGEN-SCHLÄGL. Sommerliches Wetter, beste Stimmung, motivierte Teilnehmer: Die besten Voraussetzungen für ein tolles Unternehmerfrühstück der Jungen Wirtschaft Rohrbach, das in der ... weiterlesen »

23 Musikkapellen marschierten in Neustift zum Ausgezeichnet

23 Musikkapellen marschierten in Neustift zum "Ausgezeichnet"

NEUSTIFT. 34 Musikkapellen spielten am Wochenende beim 61. Bezirksmusikfest in Neustift auf. 23 Vereine durften sich über ein Ausgezeichnet freuen. weiterlesen »

Junge Faustballer aus Arnreit krönen sich zum Doppel-Staatsmeister

Junge Faustballer aus Arnreit krönen sich zum Doppel-Staatsmeister

ARNREIT. Bei den Österreichischen Faustball-Staatsmeisterschaften der U12 und U16 in Seekirchen führte kein Weg an Arnreits Jugend vorbei. Beide Teams krönten sich zu Österreichs bester ... weiterlesen »

Fußball: Beide Relegationsduelle an Aufsteiger

Fußball: Beide Relegationsduelle an Aufsteiger

ALTENFELDEN/KLAFFER. Zurück in der 1. Klasse Nord ist die Sportunion Altenfelden. Der Vizemeister der 2. Nordwest hinter Sportunion Ulrichsberg gewann beide Relegationspartien gegen Sareno Union Klaffer ... weiterlesen »

Tag mit Freunden brachte neue Dancing Stars hervor

Tag mit Freunden brachte neue Dancing Stars hervor

ROHRBACH-BERG. Dancing Stars wurden beim diesjährigen Tag mit Freunden des Lionsclubs gekürt. Das war aber bei weitem nicht alles, was die jungen und junggebliebenen Menschen mit Beeinträchtigung ... weiterlesen »

Agrarpreis vergeben: Lomo Alto mit Anerkennungspreis gewürdigt

Agrarpreis vergeben: Lomo Alto mit Anerkennungspreis gewürdigt

PFARRKIRCHEN. Mit dem Agrarpreis werden Ideen, Innovationen und Erfolgsbeispiele auf den Bauernhöfen vor den Vorhang geholt. Unter den 69 Einreichungen für die diesjährige, zehnte Auflage ... weiterlesen »

Lembacher Mittelschule war Gastgeber für Schüler aus Europa

Lembacher Mittelschule war Gastgeber für Schüler aus Europa

LEMBACH. Schüler aus drei Ländern forschen bei einem gemeinsamen EU-Projekt zu den Themen Wasser und Boden. weiterlesen »


Wir trauern