Platz 5 beim Bundesfinale: Fußball-Mädels aus dem Rohrbacher Gymnasium setzten neue Bestmarke

Platz 5 beim Bundesfinale: Fußball-Mädels aus dem Rohrbacher Gymnasium setzten neue Bestmarke

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 21.06.2017 18:07 Uhr

ROHRBACH-BERG. So gut war noch nie ein Vertreter Oberösterreichs beim Uniqa Mädchen-Fußball-Bundesfinale platziert: Die Sportlerinnen aus dem Rohrbacher Gymnasium holten sich heute den 5. Platz - und das trotz Mini-Kader.

Nur neun Spielerinnen standen für das Team des BG/BRG Rohrbach heute gegen die NMS Theresianum Eisenstadt auf dem Feld. Oberösterreichs U 14-Auswahlstürmerin Julia Fuchs hatte die Mühlviertlerinnen mit zwei Toren in Führung gebracht, erst Sekunden vor dem Schlusspfiff mussten die oberösterreichischen Landesmeisterinnen den Ausgleich hinnehmen. Mit 6:5 im Acht-Meter-Schießen landeten die Mädels schlussendlich auf dem hervorragenden fünften Platz beim UNIQA-Mädchen-Fußball-Bundesfinale in Schwaz (Tirol).

Siege und Niederlagen

In den gestrigen Spielen der Favoritengruppe hatten die Rohrbacherinnen den steirischen Überraschungsmeister BG/BRG Gleisdorf mit 1:0 geschlagen, gegen die NMS Wörgl mit 0:0 remisiert, war dem  FSSZ Spittal/Drau  mit 1:2 unterlegen  und hatten sich nur dem Top-Favoriten und 5-fachen Bundessieger Wien-Polgargymnasium mit 0:5 deutlich geschlagen geben müssen. Beide Tore für das Mühlviertler Team am ersten Spieltag  erzielte Julia Fuchs.

„Ganz großer Erfolg“

Erfolgstrainer Franz „Franky“ Hofer war mit der Leistung seiner Fußballerinnen vollauf zufrieden: „ Ein ganz großer, überraschender  Erfolg für eine der jüngsten Mannschaften des Bundesfinales mit dem mit Abstand kleinstem Kader. Noch dazu wurden wir in die schwerere Gruppe A gelost, denn unsere Gegnerinnen aus dem Polgargymnasium Wien und dem FSSZ Spttal/Drau bestreiten das Große Finale.“ Er sparte nicht mit Lob für seine Mädels, die „mit Kraft-Akten alle diese Herausforderungen gemeistert haben.“

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Christian Kölbl sorgt dafür, dass Ludwig Hirsch nicht vergessen wird

Christian Kölbl sorgt dafür, dass Ludwig Hirsch nicht vergessen wird

ROHRBACH-BERG/ARNREIT. Seit einem dreiviertel Jahr gibt es für Christian Kölbl (55) fast nichts anderes mehr in seinem Leben als Ludwig Hirsch († 2011). Der Arnreiter Musiker bereitet sich auf sein ... weiterlesen »

Bio-Hofbäckerei Mauracher in Nürnberg zweimal vergoldet und einmal versilbert

Bio-Hofbäckerei Mauracher in Nürnberg zweimal vergoldet und einmal versilbert

SARLEINSBACH. Bei der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, der BioFach in Nürnberg, räumte die Bio-Hofbäckerei Mauracher zweimal Gold und einmal Silber ab. weiterlesen »

Mit dem Mühlferdl als Bürgertaxi werden auch Ältere wieder mobil

Mit dem Mühlferdl als Bürgertaxi werden auch Ältere wieder mobil

NEUSTIFT. In vier Orten im Bezirk Rohrbach gibt es bereits einen MühlFerdl, also ein Elektroauto, das sich mehrere Nutzer teilen. Im März startet der nächste MühlFerdl in Neustift. Dieser wird voraussichtlich ... weiterlesen »

Theater: Die Lehrerin muss weg

Theater: Die Lehrerin muss weg

ROHRBACH-BERG. Es ist Theaterzeit an den Berufsbildenden Schulen. weiterlesen »

Sandro Hartl fuhr am Hansberg zum Waldmark-Vereinsmeisterschaftssieg

Sandro Hartl fuhr am Hansberg zum Waldmark-Vereinsmeisterschaftssieg

WALDMARK/ST. JOHANN. 53 Läufer machten die Ski-Vereinsmeisterschaft der TSU Waldmark wieder zu einem Event für die Bewohner der Waldmark-Gemeinden Schönegg, Afiesl und St. Stefan. weiterlesen »

Nebelberg hat Ortstelefonbuch neu aufgelegt - auch im Internet

Nebelberg hat Ortstelefonbuch neu aufgelegt - auch im Internet

NEBELBERG. Die ÖVP Nebelberg hat wieder ein neues Ortstelefonbuch für das Gemeindegebiet erstellt. Auf Grund der vielen Änderungen - insbesondere bei Email-Adressen durch den Glasfaserausbau und damit ... weiterlesen »

Oberkappler Narrenkastl begeisterte Zuschauer bei vier ausverkauften Live-Sendungen

Oberkappler Narrenkastl begeisterte Zuschauer bei vier ausverkauften Live-Sendungen

OBERKAPPEL. Voll besetzt bis auf den letzten Platz war das Oberkappler-Rundumschlag-Fernsehstudio zu allen vier Terminen des Narrenkastls. weiterlesen »

Niederwaldkirchner Ehepaar im Spitzenfeld des Langlaufmarathons Marcialonga

Niederwaldkirchner Ehepaar im Spitzenfeld des Langlaufmarathons Marcialonga

NIEDERWALDKIRCHEN. Beim 70 Kilometer langen Langlaufmarathon Marcialonga in Italien liefen Theresia und Herbert Wolkerstorfer aus Niederwaldkirchen ins Spitzenfeld. Mit etwa 8000 Langläufern aus 35 Nationen ... weiterlesen »


Wir trauern