Nach mehr als zehn Jahren kandidiert wieder ein Rohrbacher für den Landesvorstand des MKV

Nach mehr als zehn Jahren kandidiert wieder ein Rohrbacher für den Landesvorstand des MKV

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 19.01.2016 08:22 Uhr

ROHRBACH-BERG. Am Sonntag Abend hat JVP-Bezirksparteiobmann Patrick Steidl seine Kandidatur für den Landesvorstand des Mittelschüler-Kartellverbands bekannt gegeben. Damit tritt seit mehr als zehn Jahren wieder ein Rohrbacher bei der Wahl an.
 

Der 20-jährige Zivildiener, der im März das JUS-Studium an der Johannes Kepler Universität beginnt, ist Obmann der Studentenverbindung Mühlgau Rohrbach, die Teil des Dachverbands MKV (Mittelschüler-Kartellverband) ist. Patrick Steidl kandidiert zum Landesobmann-Stellvertreter in einem vierköpfigen Team. „Verbindung lehrt Zusammenhalt, Fortschritt, Integration und Gesellschaftssinn. Ich möchte die Erfahrungen, welche ich in meiner Zeit als Verbindungsstudent gesammelt habe, gerne an andere engagierte Jugendliche in Oberösterreich weitergeben“, begründet der Rohrbach-Berger seine Kandidatur. „Ich möchte anderen ein Beispiel sein, um sich in der Gesellschaft, egal ob sozial oder politisch, zu engagieren und gemeinsam mit Menschen aus dem ganzen Bundesland zu gestalten.“

 

Der MKV ist ein Dachverband mit insgesamt 20.000 Mitgliedern in ganz Österreich, bestehend aus mehreren Verbindungen. Eine davon ist die Mühlgau Rohrbach, gegründet am 11. Mai 1930, durch das NS-Regime verboten, und reaktiviert im Jahre 1966.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fußball 1./2. Klasse: 28 Treffer in zehn Frühjahrspartien

Fußball 1./2. Klasse: 28 Treffer in zehn Frühjahrspartien

BEZIRK ROHRBACH. Keine Woche ohne Erfolgsmeldung aus Kollerschlag. Als beste Rückrundenmannschaft fertigten die Sportunion-Kicker diesmal Peilstein gleich mit 5:0 ab. weiterlesen »

Stopp-Tafel übersehen: Junger Rohrbacher bei Unfall in Eferding verletzt

Stopp-Tafel übersehen: Junger Rohrbacher bei Unfall in Eferding verletzt

EFERDING. Eine Stopp-Tafel dürfte ein junger Autofahrer aus dem Bezirk Rohrbach in Eferding übersehen haben. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem vier Beteiligte verletzt wurden. weiterlesen »

Promi-Tarockturnier brachte 1.000 Euro für das integrative Ferienlager von Arcus ein

Promi-Tarockturnier brachte 1.000 Euro für das integrative Ferienlager von Arcus ein

HELFENBERG. Prominente Gäste stellten sich am Samstag in der Gaststube beim Haudum ein, um für einen guten Zweck zu tarockieren. Dabei wurde aber auch um den Sieg hart gekämpft. weiterlesen »

Tom & Jerrylauf findet zum 30. Mal statt

Tom & Jerrylauf findet zum 30. Mal statt

ST. MARTIN. Der traditionelle Tom & Jerry-Lauf der Sportunion St. Martin hat sich in den 30 Jahren seines Bestehens zu einem der größten Kinderläufe in Oberösterreich entwickelt. ... weiterlesen »

Delikatesse Maibock: Von der freien Wildbahn frisch auf den Tisch

Delikatesse Maibock: Von der freien Wildbahn frisch auf den Tisch

PEILSTEIN. Delikatessen aus freier Wildbahn, serviert bei zünftiger Musik, gibt es am Samstag beim traditionellen Maibockgrillen in Kirchbach. weiterlesen »

Fußball: Galavorstellung mit sechs Volltreffern

Fußball: Galavorstellung mit sechs Volltreffern

BEZIRK ROHRBACH. Bei Titelfavorit und Tabellenführer Oedt völlig überfordert war SU mind.capital St. Martin/M. am 27. Spieltag der LT1 Oberösterreich-Liga. weiterlesen »

Der Deppenmagnet bin ich: Günter Grünwald kommt nach Lembach

"Der Deppenmagnet bin ich": Günter Grünwald kommt nach Lembach

LEMBACH. Ist das Kabarett? Ist das Comedy? Ist das ein Einbauschrank? Laut Günter Grünwald ist sein Programm Deppenmagnet eine Mischung aus allem. weiterlesen »

Mikado macht die Chancen und  Risiken digitaler Medien zum Thema

Mikado macht die Chancen und Risiken digitaler Medien zum Thema

SARLEINSBACH. Die Beratungsstelle Mikado des Arcus Sozialnetzwerks macht auf die Chancen und Risiken der veränderten medialen Lebenswelten aufmerksam und lässt dabei mit Gerhard Hintenberger ... weiterlesen »


Wir trauern