Neun Bäcker zwischen Rohrbach-Berg und Wien sind Wir Eigenbrotler

Neun Bäcker zwischen Rohrbach-Berg und Wien sind „Wir Eigenbrotler“

Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 11.10.2017 05:17 Uhr

OBERÖSTERREICH. Neun Bäcker zwischen Rohrbach-Berg und Wien machen seit neuestem gemeinsame Sache: „Wir Eigenbrotler“ haben es sich zum Ziel gesetzt, die alte Bäckertradition zu wahren, bis 2020 alle Fertigprodukte aus ihren Backstuben zu verbannen und sich durch den Wissensaustausch gegenseitig zu befruchten.

Entstanden ist die Idee im Sommer, als sich die Bäcker für die Genusslandstraße Mitte September in Linz vorbereitet haben. „Drei von uns haben mobile Holzbacköfen und so reifte die Idee in uns, uns und die Vielfalt unserer Produkte bei dieser Veranstaltung gemeinsam zu präsentieren“, erzählt Peter Oberngruber aus Rohrbach-Berg. Dort waren die Kunden schon ein wenig verblüfft, dass neun Bäcker-Standln nebeneinander stehen. Ob man sich da nicht gegenseitig das Geschäft wegnehmen würde? „Nein, im Gegenteil. Und darum geht es uns auch nicht. Wir wollten zeigen, was die heimischen Traditionsbäcker alles bieten. Ganz nebenbei hat jeder von uns genug verkauft“, erzählt Oberngruber.

Alles selbst gemacht

In den Vereinsstatuten wurde unter anderem verankert, dass man sich zur gegenseitigen Unterstützung verpflichtet und dass bis 2020 sämtliche Convenience-Produkte und Fertigmischungen aus unseren Bäckereien verbannt werden. Da und dort werden nämlich noch zum Beispiel fertige Vanillecremes verwendet.„ Mit dem Austausch von Knowhow soll auch die Entstehung neuer Produkte angeregt werden, auch gemeinsame Erzeugnisse sollen über kurz oder lang in den neun Bäckereien verkauft werden. Außerdem stehen den Eigenbrotlern als größere Gemeinschaft auch viel bessere Marketingmöglichkeiten offen.

Trendwende bei Kunden

“Wir profitieren natürlich auch davon, dass die Konsumenten in Sachen Ernährung heute viel aufgeklärter und selbstbewusster sind als noch vor ein paar Jahren. Viele wollen ganz genau wissen, was sie essen. Und da kommen wir ihnen mit unseren traditionellen Produkten entgegen. Der Kunde will auch keinen Einheitsbrei mehr, der mit Backmischungen und Aufback-Ware aus dem Einzelhandel oft erzeugt wird. Aber ich bin auch froh, wenn die Leute daheim selber Brot backen, denn da sehen sie, was für Arbeit und Knowhow dahintersteht,und sie lernen unser Handwerk noch mehr zu schätzen. Bei uns holen sich viele Kunden Backzutaten ab und erhalten nebenbei noch Tipps für ein besseres Gelingen„, erzählt der Rohrbacher Bäcker.

Nun soll die Marke “Wir Eigenbrotler„ erst einmal wachsen und sich entwickeln. Die neun Bäcker planen aber schon die nächsten gemeinsamen Auftritte.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






LKH Rohrbach bietet seit 30 Jahren Hilfe für Nierenpatienten

LKH Rohrbach bietet seit 30 Jahren Hilfe für Nierenpatienten

ROHRBACH-BERG. Dreißig Jahre ist es her, dass am LKH Rohrbach zum ersten Mal Dialysepatienten behandelt wurden. weiterlesen »

Hör-Tipp: So klein wie  eine Kaffeebohne

Hör-Tipp: So klein wie eine Kaffeebohne

ROHRBACH. Hörgeräte-Experte Hörgeräte Seidl GmbH präsentiert das kleinste Im-Ohr-Hörgerät aus Titan! weiterlesen »

Der Nachmittag für Ältere feiert 10-jähriges Jubiläum

Der "Nachmittag für Ältere" feiert 10-jähriges Jubiläum

LEMBACH. 2008 entstand die Idee, ältere Menschen, die sich in häuslicher Pflege befinden, einmal pro Woche in eine Gruppe zusammenzuführen. Heuer feiert der Nachmittag für Ältere ... weiterlesen »

Liftsystem aus St. Peter am Wimberg ziert Triumphbogen in Frankreich

Liftsystem aus St. Peter am Wimberg ziert Triumphbogen in Frankreich

ST. PETER/WBG. Das familiengeführte Unternehmen Ganser, das seit 40 Jahren in der Liftbranche und damit im Bereich Barrierefreiheit tätig ist, realisierte in der Stadt der Liebe – Paris ... weiterlesen »

Blickfang Naturstein

Blickfang Naturstein

ARNREIT. Wer beim Begriff Naturstein an langweilige, graue Brocken denkt, der irrt gewaltig. Ein junges Unternehmen aus Arnreit beweist, dass kaum ein Baustoff über eine so vielversprechende ... weiterlesen »

Golfer spielten 3.000 Euro für benachteiligte Kinder ein

Golfer spielten 3.000 Euro für benachteiligte Kinder ein

PFARRKIRCHEN. Für den guten Zweck haben rund 50 Golfer im Golfpark Pfarrkirchen den Schläger geschwungen. Das hat sich ausgezahlt. weiterlesen »

Die Welt-Elite der Ocarinaszene trifft sich zur Abschiedsparty in Oberkappel

Die Welt-Elite der Ocarinaszene trifft sich zur Abschiedsparty in Oberkappel

OBERKAPPEL. Hans Rotter ist nach eigenen Worten fanatisch, wenn es um Ocarinas geht. Seit mehr als 20 Jahren sammelt er Exemplare aus aller Welt und zugleich unglaubliches Wissen rund um dieses Musikinstrument. ... weiterlesen »

UPDATE: Brucellose im Mühlviertel weitet sich aus - auch zwei Menschen sind erkrankt

UPDATE: Brucellose im Mühlviertel weitet sich aus - auch zwei Menschen sind erkrankt

BEZIRK ROHRBACH/URFAHR-UMGEBUNG. Nachdem auf einem Milchviehbetrieb im Bezirk Rohrbach vor wenigen Wochen die seltene Infektionskrankheit Brucellose festgestellt wurde, wurden insgesamt 1.327 milchliefernde ... weiterlesen »


Wir trauern