Offene Türen für Frauen auf Jobsuche

Offene Türen für Frauen auf Jobsuche

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 07.09.2018 06:17 Uhr

ROHRBACH-BERG. Wenn es um Arbeit und Ausbildung geht, ist das FrauenBerufsZentrum die richtige Adresse. Dieses steht jeden Mittwoch Nachmittag für Frauen offen.

Seit Juli gibt es das neue Angebot im FrauenBerufsZentrum Rohrbach (eine Einrichtung des Alom FrauenTrainingsZentrums) im Nösslböckhof: Immer am Mittwoch zwischen 14 und 17 Uhr ist Offener Nachmittag. Geschäftsführerin Margit Lindorfer erklärt näher: „Jede interessierte Frau kann in unseren Räumen an ihrem beruflichen Ziel arbeiten und sie erhalten persönliche, kompetente Unterstützung bei allen Themen rund um Arbeit und Bildung.“

Kostenloses Service

Die Möglichkeiten sind vielfältig: Nutzung der EDV-Infrastruktur, Unterstützung bei Onlinebewerbungen, Austausch mit anderen Frauen, Zugang zu Jobportalen und vieles mehr. Durch die Förderung des AMS wird der Service kostenlos angeboten.

Themen-Nachmittage

Einmal im Monat gibt es am Offenen Nachmittag zusätzlich Themenbeiträge, etwa zum Bereich Digitalisierung, Gesundheitsvorsorge und Selbstvertrauen.

Zu finden ist das ALOM FrauenBerufsZentrum im Nösslböckhof, Stadtplatz 11, Rohrbach-Berg. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen Tel. 07289/4126 (ALOM FrauenTrainingsZentrum).

www.alom.at/frauentrainingszentrum

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






All together Party – feiern für den guten Zweck

All together Party – feiern für den guten Zweck

ST. MARTIN. Es ist eine Veranstaltung, die österreichweit ihresgleichen sucht: Zum bereits 18. Mal steigt am Samstag die All together Party im empire St. Martin, bei der mehr als 2.000 Besucher das ... weiterlesen »

Auf den Spuren der Rohrbacher Stadtgeschichte

Auf den Spuren der Rohrbacher Stadtgeschichte

ROHRBACH-BERG. Vier neue Stadtführer verstärken das Team an Ehrenamtlichen, die ab 1. Mai einladen, sich auf die Spuren der Vergangenheit zu machen. weiterlesen »

Stiftsbrauerei Schlägl lädt mit Sonderedition zur Landesgartenschau zum Entschleunigen ein

Stiftsbrauerei Schlägl lädt mit Sonderedition zur Landesgartenschau zum Entschleunigen ein

AIGEN-SCHLÄGL. Überall ist die Landesgartenschau Bio.Garten.Eden spürbar. So auch in der Stiftsbrauerei Schlägl, wo eine Sonderedition des Heimat Bio-Biers in Langhalsflaschen ... weiterlesen »

Kriminalisten legten moldawischer Tätergruppe das Handwerk

Kriminalisten legten moldawischer Tätergruppe das Handwerk

BEZIRK ROHRBACH/BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Monatelange Ermittlungen von Kriminalbeamten waren von Erfolg gekrönt: Kriminalbeamte aus Rohrbach und Urfahr-Umgebung haben in einer gemeinsamen Ermittlungsgruppe ... weiterlesen »

Kräutergemeinden aus dem Mühlviertel und Bayern verstärken ihre Partnerschaft

Kräutergemeinden aus dem Mühlviertel und Bayern verstärken ihre Partnerschaft

KLAFFER. Die schon bisher enge Zusammenarbeit zwischen den Kräutergemeinden Klaffer am Hochficht und Mauth/Finsterau in Bayern soll in eine offizielle Gemeindepartnerschaft münden. weiterlesen »

Auf 800 Meter Höhe wachsen die wertvollsten Kräuter

Auf 800 Meter Höhe wachsen die wertvollsten Kräuter

KLAFFER. Kurz ist die Vegetationsperiode auf der Kräuteralm. Schließlich liegt diese auf etwa 800 Meter Höhe. Dank dem rauen Klima wachsen hier oben aber sehr aromastarke Wildkräuter, ... weiterlesen »

Betriebsbaugebiete im Bezirk Rohrbach sind ausverkauft

Betriebsbaugebiete im Bezirk Rohrbach sind ausverkauft

ULRICHSBERG. Unter dem Motto Gemeinsam für Rohrbach, rückte der Landtag bei einem Treffen in Ulrichsberg die erfolgreiche Entwicklung und anstehende Projekte im Bezirk Rohrbach in den Vordergrund. ... weiterlesen »

Stift Schlägl im Zentrum von drei neuen Publikationen

Stift Schlägl im Zentrum von drei neuen Publikationen

AIGEN-SCHLÄGL. Heute schauen wir bewusst und dankbar in unsere Vergangenheit, sagte Abt Martin mit Blick auf die soeben neu erschienen Bücher über das Stift Schlägl. Am Dienstag Abend ... weiterlesen »


Wir trauern