Patrick Steidl übernimmt Vorsitz des Österreichischen Kartellverbandes

Patrick Steidl übernimmt Vorsitz des Österreichischen Kartellverbandes

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 04.12.2018 08:45 Uhr

ROHRBACH-BERG. Dem österreichischen, katholischen und farbenführenden Dachverband akademischer Vereinigungen steht im nächsten Jahr der Rohrbach-Berger Patrick Steidl vor: Der 23-Jährige wurde zum Bundesjugendvorsitzenden des Österreichischen Kartellverbandes (ÖKV) gewählt.

Schon seit 2016 ist Steidl Mitglied der Akademischen Vereinigung Tassilo Linz. Damals machte er als Landesjugendobmann-Stellvertreter des OÖMKV couleurstudentische Erfahrungen und wagte auch erste überregionale Gehversuche.

Werte und Grundsätze nach außen tragen

Als Bundesjugendvorsitzender des ÖKV will der Mühlviertler die Kommunikation sowohl innerhalb als auch außerhalb des Verbands aufwerten und den Kartellverband klar in der Gesellschaft positionieren. „Couleurstudenten dürfen sich nicht vor ihren Werten und Grundsätzen verstecken, wir müssen diese tagtäglich nach außen transportieren. Wer bei uns nur die Seilschaft sucht oder sich dem Projekt Europa verschließt, ist fehl am Platz. Verbindungsstudenten müssen kritischer, aufgeklärter und vor allem auch progressiver Bestandteil des europäischen Traums sein“, schildert Steidl seine Eindrücke zu Verbindungen im 21. Jahrhundert. Der ÖKV besteht in Österreich bereits seit 1933 und ist, neben MKV und ÖCV, Mitglied zum Europäischen Kartellverband. 

Als Stellvertreter stehen Patrick Steidl Franz Huber (26) und Oliver Pöppl (28, beide aus Linz) zur Seite.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Zum Pensionsantritt werden alle Arcus-Einrichtungen erwandert

Zum Pensionsantritt werden alle Arcus-Einrichtungen erwandert

NIEDERWALDKIRCHEN. Wenn Heinrich Steinmayr als Bereichsleiter beim Arcus Sozialnetzwerk in Pension geht, nimmt er das wörtlich: Er wird die vielen Einrichtungen von Arcus zu Fuß besuchen und ... weiterlesen »

Die Natur kennt keine Grenzen: Rohrbacher Alpenvereinler wandern zum Urwald Žofin

Die Natur kennt keine Grenzen: Rohrbacher Alpenvereinler wandern zum Urwald Žofin

Großes Interesse herrschte an der Möglichkeit, ausnahmsweise den normalerweise gesperrten ältesten Urwald Tschechiens bei Žofin zu besuchen. Diese Chance gab es am 4. Mai 2019 bei einer ... weiterlesen »

UJZ verliert trotz deutlichem Halbzeit-Vorsprung

UJZ verliert trotz deutlichem Halbzeit-Vorsprung

NIEDERWALDKIRCHEN. Die erste Saisonniederlage musste das UJZ Mühlviertel gegen Galaxy Tigers Wien einstecken. Dabei hatte es zur Halbzeit noch so gut ausgeschaut. weiterlesen »

Holzbaupreis für Bioschule Schlägl

Holzbaupreis für Bioschule Schlägl

AIGEN-SCHLÄGL. Den diesjährigen Holzbaupreis in der Kategorie öffentliche Bauten holte sich die Bioschule Schlägl. Insgesamt wurden 110 innovative Musterbeispiele oberösterreichischer ... weiterlesen »

Start in die neue Bewerbssaison: Hinterschiffl war nicht zu schlagen

Start in die neue Bewerbssaison: Hinterschiffl war nicht zu schlagen

KLAFFER. Die Feuerwehren St. Martin und Hinterschiffl, die in den letzten Jahren abwechselnd den Landessieg holen konnten, wurden auch zum Start der Feuerwehr-Bewerbssaison ihrer Favoritenrolle gerecht. ... weiterlesen »

Die neuen Rechten sind auffällig unauffällig

"Die neuen Rechten sind auffällig unauffällig"

ST. MARTIN. Hinhören, hinschauen, wissen wie die Szene funktioniert: Um zu sensibilisieren und aufzuklären, luden die neu gegründeten Grünen in St. Martin zu einem Vortrag mit Historiker ... weiterlesen »

Ein Lebensretter als Kind - heute freiwillig beim Roten Kreuz

Ein Lebensretter als Kind - heute freiwillig beim Roten Kreuz

ULRICHSBERG. Dominik Bauer ist ein Lebensretter von Kindheit an: Als er zehn Jahre alt war, rettete er seinem Nachbarn das Leben, heute ist er für das Rote Kreuz in helfender Mission unterwegs. Man ... weiterlesen »

Fredmansky gewinnt Venus in Silber fürs Granitpilger-Projekt

Fredmansky gewinnt Venus in Silber fürs Granitpilger-Projekt

NEUFELDEN/LINZ. Als einzige oberösterreichische Agentur holte Fredmanksy eine CCA-Venus in Silber nach Hause. Die kreativen Köpfe wurden damit für das Projekt Granitpilgern ausgezeichnet. ... weiterlesen »


Wir trauern