Junge Linke Rohrbach bemängeln: Öffis sind am Wochenende zu wenig jugendfreundlich

Junge Linke Rohrbach bemängeln: Öffis sind am Wochenende zu wenig jugendfreundlich

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 11.04.2019 07:55 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Die Jungen Linken Rohrbach setzen sich für leistbaren und besser ausgebauten Nahverkehr am Wochenende ein, vor allem abseits der Hauptverkehrsroute.

Statt Kürzungen an den kleineren Routen abseits der Hauptstrecke Rohrbach-Linz brauche es hier eine dichtere Bustaktung, fordern die Jungen Linken für Menschen, die nur schwer zu einem Pendlerparkplatz an der B127 kommen. „Ob Bus oder Zug, die Mobilität junger und ärmerer Menschen wurde empfindlich eingeschränkt“, bemängelt Lorenz Winkler, Aktivist der Jungen Linken Rohrbach. Er will sich zusammen mit anderen jungen Leuten aus dem Bezirk dafür einsetzen, dass auch junge Menschen ohne Auto selbstbestimmt unterwegs sein können, vor allem am Wochenende.

Gratis-Öffis

Eine Schlüsselfrage ist der Preis. „Zehn Euro für eine Busfahrt von Rohrbach nach Linz ist für viele sehr teuer. Die Tickets müssen günstiger werden, damit Umsteigen attraktiv wird“, sagt Winkler. In Zeiten von Klimastreiks könne doch nur ein Ausbau des öffentlichen Verkehrs und ein Schritt Richtung Gratis-Öffis wie in Luxemburg und Tallinn die richtige Antwort sein. Schließlich wolle man auch am Wochenende ohne großen Aufwand Freunde und Bekannte besuchen können, sagt Winkler.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Wings for Life: Auch in Untermühl wird für den Kampf gegen Querschnittslähmung gelaufen

Wings for Life: Auch in Untermühl wird für den Kampf gegen Querschnittslähmung gelaufen

ST. MARTIN/UNTERMÜHL. Den Wings for Life-World Run bringt Granitbox-Inhaberin Jutta Gahleitner gemeinsam mit Petra Engleder auch in den Bezirk Rohrbach. weiterlesen »

How to Social Media: Junge Wirtschaft Rohrbach lud zum Vortrag ins empire

"How to Social Media": Junge Wirtschaft Rohrbach lud zum Vortrag ins empire

ST. MARTIN. Was der richtige Facebook-Post beinhalten soll und wie man sich am besten auf Instagram vermarktet: das erfuhren am Donnerstag Unternehmer und unternehmerisch Denkende im empire ... weiterlesen »

Mountainbike: Granitmarathon dreht seine 19. Runde

Mountainbike: Granitmarathon dreht seine 19. Runde

KLEINZELL/MÜHLKREIS. Mehr als 1.000 Mountainbiker machen sich beim 19. Raiffeisen Granitmarathon zu Pfingsten (8./9. Juni) auf den steinigen Weg durch das Mühlviertler Granitland. weiterlesen »

Fußball: Dribbelkünstlerinnen

Fußball: Dribbelkünstlerinnen

LEMBACH. Immer mehr Mädels drängen im Bezirk Rohrbach zum Fußballsport. Bester Beweis ist auch das Frauenteam von Union 1947 Lembach. weiterlesen »

Apple Pay gestartet: Banken der Zukunft werden Menschen auf mehreren Kanälen begleiten

Apple Pay gestartet: "Banken der Zukunft werden Menschen auf mehreren Kanälen begleiten"

ROHRBACH-BERG/Ö. Mobiles Bezahlen ohne Bankomat- oder Kreditkarte, nur mit iPhone, McBook oder der Apple Watch: Apple Pay macht das möglich. Am Mittwoch haben Erste Bank und Sparkassen ... weiterlesen »

BBS-Schüler und Lehrer marschierten über 10.000 Kilometer für Geli

BBS-Schüler und Lehrer marschierten über 10.000 Kilometer für Geli

ROHRBACH-BERG. Für einen Wandertag sind die BBS-Schüler ja kaum zu bewegen. Weil der Tag der Bewegung aber ganz im Zeichen der Hilfe für die verunglückte Mitschülerin Angelika ... weiterlesen »

Fünf Auswärtseinsätze - dem UJZ gehen die Busse aus

Fünf Auswärtseinsätze - dem UJZ gehen die Busse aus

NIEDERWALDKIRCHEN. Nicht nur sportlichen Herausforderungen muss sich das UJZ Mühlviertel am Samstag stellen, sondern auch logistischen: Weil gleich fünf Teams auswärts im Liga-Einsatz stehen, ... weiterlesen »

Rohrbacher treffen sich in Wien

Rohrbacher treffen sich in Wien

BEZIRK ROHRBACH/WIEN. Zum Treffpunkt von Wirtschaft und Wissenschaft, Politik, Kultur, Sport und Tourismus wird der Oberösterreicher Ball am 11. Mai in Wien. weiterlesen »


Wir trauern