Rotes Kreuz hat dritten Stützpunkt für Essen auf Rädern eröffnet

Rotes Kreuz hat dritten Stützpunkt für Essen auf Rädern eröffnet

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 04.04.2017 06:10 Uhr

HELFENBERG. Menschen in vier weiteren Gemeinden bekommen künftig ihre tägliche Mittagsmahlzeit von Rotkreuz-Mitarbeitern geliefert: Gestern ist der neue Essen auf Rädern-Stützpunkt in Helfenberg in Betrieb gegangen.

Das Rote Kreuz betreibt jetzt auch die mobile Essensversorgung in Helfenberg, Afiesl, Ahorn und Schönegg. „Wir haben derzeit 13 Fahrer, freuen uns aber auch auf weiteren Zuwachs“, ist Dienstführender Daniel Hofer mit dem Neustart vorerst zufrieden, „es werden aber auch Mitfahrer gesucht, die die Lenker beim Ausliefern unterstützen“. Jeder Mitarbeiter bekommt einen kostenlosen Erste Hilfe Grundkurs und eine Einschulung am Fahrzeug.

Warmes Essen von Montag bis Freitag

Gekocht wird von Montag bis Donnerstag in der Schulküche der NMS Helfenberg, am Freitag und in den Ferien im Bezirksaltenheim Haslach.

Zuletzt wurde die Essensauslieferung von den Gemeinden mit privaten Fahrzeugen organisiert, Mit dem neuen Fahrzeug, einem VW Caddy Allrad, sind auch die bisherigen Kapazitätsprobleme Geschichte.

Informationen für Kunden, Fahrer oder Mitfahrer gibt es direkt auf der Rotkreuz Dienststelle in Helfenberg oder unter Tel. 07216/7003 oder helfenberg@o.roteskreuz.at.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Pfarre St. Peter geht neue Wege in der Seelsorge

Pfarre St. Peter geht neue Wege in der Seelsorge

ST. PETER. Um die Zukunft der Kirche zu sichern, müssen alle Mitchristen aktiver werden. Genau das macht man in St. Peter, wo ein Seelsorgeteam geschaffen werden soll. Bei der Pfarrversammlung am 1. März ... weiterlesen »

Rohrbacher Erlebnisbad: Wer zahlt die restlichen fünf Millionen Euro?

Rohrbacher Erlebnisbad: "Wer zahlt die restlichen fünf Millionen Euro?"

HASLACH/BEZIRK ROHRBACH. Wenn die ÖVP-Bezirksvertreter nach ihren Verhandlungsgesprächen mit dem Land OÖ jetzt über 7,5 Millionen Euro jubeln, stellt sich die Frage, wer den Rest von rund fünf Milionen ... weiterlesen »

Sorge wegen Betreuungsgebühr wächst: „Der Kindergarten hat jetzt schon viel zu wenig offen“

Sorge wegen Betreuungsgebühr wächst: „Der Kindergarten hat jetzt schon viel zu wenig offen“

BEZIRK ROHRBACH. Der Tips-Bericht über den Elternbeitrag hat viele, vor allem Mütter hellhörig gemacht. Denn die Auswirkungen der wieder eingeführten Betreuungsgebühr sind momentan noch nicht dramatisch ... weiterlesen »

Christian Kölbl sorgt dafür, dass Ludwig Hirsch nicht vergessen wird

Christian Kölbl sorgt dafür, dass Ludwig Hirsch nicht vergessen wird

ROHRBACH-BERG/ARNREIT. Seit einem dreiviertel Jahr gibt es für Christian Kölbl (55) fast nichts anderes mehr in seinem Leben als Ludwig Hirsch († 2011). Der Arnreiter Musiker bereitet sich auf sein ... weiterlesen »

Bio-Hofbäckerei Mauracher in Nürnberg zweimal vergoldet und einmal versilbert

Bio-Hofbäckerei Mauracher in Nürnberg zweimal vergoldet und einmal versilbert

SARLEINSBACH. Bei der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, der BioFach in Nürnberg, räumte die Bio-Hofbäckerei Mauracher zweimal Gold und einmal Silber ab. weiterlesen »

Mit dem Mühlferdl als Bürgertaxi werden auch Ältere wieder mobil

Mit dem Mühlferdl als Bürgertaxi werden auch Ältere wieder mobil

NEUSTIFT. In vier Orten im Bezirk Rohrbach gibt es bereits einen MühlFerdl, also ein Elektroauto, das sich mehrere Nutzer teilen. Im März startet der nächste MühlFerdl in Neustift. Dieser wird voraussichtlich ... weiterlesen »

Theater: Die Lehrerin muss weg

Theater: Die Lehrerin muss weg

ROHRBACH-BERG. Es ist Theaterzeit an den Berufsbildenden Schulen. weiterlesen »

Sandro Hartl fuhr am Hansberg zum Waldmark-Vereinsmeisterschaftssieg

Sandro Hartl fuhr am Hansberg zum Waldmark-Vereinsmeisterschaftssieg

WALDMARK/ST. JOHANN. 53 Läufer machten die Ski-Vereinsmeisterschaft der TSU Waldmark wieder zu einem Event für die Bewohner der Waldmark-Gemeinden Schönegg, Afiesl und St. Stefan. weiterlesen »


Wir trauern