Pfarre Sandl hat sich auf Musicals spezialisiert

Pfarre Sandl hat sich auf Musicals spezialisiert

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 09.11.2018 09:55 Uhr

SANDL. Im Zweijahrestakt führt die Pfarre Sandl ein Musical auf und kommt damit bei den Besuchern bestens an. 

Eine große Herausforderung ist es aber allemal für die Schauspieler und Sänger. Mut und gewisse Gesangskünste gehören dazu. Ein kleines Orchester wird die Sänger und Tänzer begleiten. „Ein Musical in unseren ländlichen Gemeinden ist eine Besonderheit, eine Marktnische. Wir sind immer ausverkauft“, freut sich Gesamtleiter Paul Glaser – auch dieses Jahr!

Heuer steht „Die Schneekönigin“ am Spielplan. Premiere ist am Samstag, 17. November um 19.30 Uhr im Pfarrheim. Das Stück handelt von der Freundschaft zwischen Kai und Gerda. Als Kai von einem Spiegelsplitter der Schneekönigin im Auge getroffen wird, endet die Freundschaft. Kai folgt der Schneekönigin in ihren Eispalast und Gerda macht sich auf die Suche, ihn zu finden. Melodien aus der Klassik, bekannte Weihnachtsmusik und Lieder von Ina Conneally entführen die Besucher in eine märchenhafte Eiswelt.

Termine: 18. November, 19 Uhr; 25. November, 15.30 und 19 Uhr; Zusatztermine: 2. Dezember, 15.30 und 19 Uhr.

Karten gibt es um 15 Euro am Pfarramt Sandl (Di und Fr, 8 bis 10 Uhr). Saaleinlass ist 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn, es herrscht freie Platzwahl!

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Auto stand in Vollbrand

Auto stand in Vollbrand

NEUMARKT. Ein Auto begann am 23. April gegen 18.25 Uhr auf der Mühlviertler Schnellstraße S10 nach dem Tunnel Neumarkt zu brennen. weiterlesen »

Regionaler Genuss bei Grünhilde

Regionaler Genuss bei Grünhilde

TRAGWEIN. Im Frühling regionale, herzhafte Produkte beim Frühstück auf der Terrasse und im Gartenzimmer genießen – bei Grünhilde ist das von Donnerstag bis Sonntag möglich. ... weiterlesen »

Wolfsbeauftragter: „Der Wolf wird dann gefährlich, wenn er sich mehrfach Menschen nähert“

Wolfsbeauftragter: „Der Wolf wird dann gefährlich, wenn er sich mehrfach Menschen nähert“

LEOPOLDSCHLAG/BEZIRK FREISTADT. In den nächsten Jahren wird die Zahl der Wölfe in Österreich steigen. Wir müssen Lösungen finden, wie ein Nebeneinander von Menschen und Wölfen ... weiterlesen »

Gegen Straßenlaterne gekracht: Autofahrer eingeklemmt

Gegen Straßenlaterne gekracht: Autofahrer eingeklemmt

ST. OSWALD.  Eine Person wurde bei einem Verkehrsunfall in St. Oswald eingeklemmt. weiterlesen »

Three peaks challenge geschafft: Hula Hoop auf den drei höchsten Bergen Großbritanniens

"Three peaks challenge" geschafft: Hula Hoop auf den drei höchsten Bergen Großbritanniens

EDINBURGH/HAGENBERG/HIRSCHBACH. We did it! vermelden Johanna Jogna und Michaela Kohel freudig: Die beiden jungen Frauen haben die Three Peaks Challenge  am Osterwochenende erfolgreich bewältigt ... weiterlesen »

Elf Zeitungs-Kassen gestohlen

Elf Zeitungs-Kassen gestohlen

BAD ZELL. Elf Zeitungsständer samt Kassen und Zeitungen wurden in der Zeit zwischen dem 21. April, 3.20 Uhr und 22. April, 16.30 Uhr im Ortsgebiet von Bad Zell entwendet. weiterlesen »

Gastronomie einst und jetzt: Lasberger Wirtshausg'schichten

Gastronomie einst und jetzt: Lasberger Wirtshausg'schichten

LASBERG. Der Wirtshauskultur widmet sich die zweite Ausgabe der Lasberger Heimatblätter. Ein siebenköpfiges Autorenteam hat Geschichte und Geschichten über die neun bestehenden und ebenso ... weiterlesen »

21+3 berührende Fotos erzählen Geschichten über Down-Syndrom

21+3 berührende Fotos erzählen Geschichten über Down-Syndrom

FREISTADT/OÖ. Nina Theiss-Laubner ist stellvertretende Obfrau des Familien-Netzwerkes Down-Syndrom. Gemeinsam mit Obfrau Ursula Fehringer hatte sie die Idee zu einer einzigartigen Fotoausstellung, ... weiterlesen »


Wir trauern