Erste flinc-Mitfahrten sind bereits angelegt

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 31.08.2012 14:13 Uhr

SARLEINSBACH. Als Pionier in Österreich führt die Energiemodellregion Donau-Böhmerwald das Mitfahr-Netzwerk flinc ein -  ein  innovatives System zur spontanen Vermittlung von Mitfahrgelegenheiten. Das Interesse daran ist groß, wie sich beim Marktfest zeigte.

Beim Tag der offenen Tür im Leaderbüro Sarleinsbach wurde auch flinc vorgestellt. Viele ließen sich dabei registrieren, schnupperten in das System und auch erste Mitfahrten wurden bereits angelegt. „Viele können sich vorstellen, gemeinsam unterwegs zu sein“, weiß Markus Altenhofer von der Energieregion, der flinc den Besuchern näher erklärte.   Die häufigsten Fragen zum System drehten sich um Versicherung und die Teilung der Fahrtkosten. Ersteres scheint ein Problem zu sein, das gar keines ist. „Über die gewöhnliche, verpflichtende  Haftpflichtversicherung sind alle Insassen - somit auch der Mitfahrer - versichert“, sagt Altenhofer. Die Fahrtkosten werden grundsätzlich von den Beteiligten festgelegt, im System werden zehn Cent pro Kilometer vorgeschlagen.   Wichtig ist jetzt, dass sich möglichst viele registrieren und damit für Angebot und Nachfrage sorgen. „Je mehr Menschen ihre Fahrten eintragen, desto höher ist die Vermittlungswahrscheinlichkeit“, lädt der Energiemanager ein. Information: www.flinc.org www.spes.co.at/flinc  

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






UHS Rohrbach startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

UHS Rohrbach startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

ROHRBACH-BERG. Unter neuer Führung startet die Ortsgruppe Rohrbach der Union Höherer Schüler (UHS) in das Schuljahr. David Ilk übernimmt die Obmannschaft, neuer Geschäftsführer ist Tobias Krammer. ... weiterlesen »

Bezirkswandertag des Pensionistensverbands auf Schnopfhagens Spuren

Bezirkswandertag des Pensionistensverbands auf Schnopfhagens Spuren

ST. VEIT. Der Pensionistenverband Rohrbach lädt am Samstag, 30. September, ab 8.30 Uhr zum Bezirkswandertag. Treffpunkt ist das Gasthaus Atzmüller in St. Veit. Die Ortsgruppen St. Johann und St.Veit ... weiterlesen »

Wie Asylwerber der erzwungenen Untätigkeit begegnen

Wie Asylwerber der erzwungenen Untätigkeit begegnen

AIGEN-SCHLÄGL. Flüchtlinge, die noch keinen anerkannten Asylstatus haben, dürfen mit wenigen Ausnahmen keiner bezahlten Arbeit nachgehen. Gegen diese erzwungene Untätigkeit finden so manche kreative ... weiterlesen »

Schlägler Gregorianik-Werkstatt II: Lernort der Spiritualität

Schlägler Gregorianik-Werkstatt II: Lernort der Spiritualität

Das Ziel der Schlägler Gregorianik-Werkstatt II, geleitet von H. Jeremia Mayr O.Praem., besteht im gemeinsamen Kennenlernen der Choralstücke (Proprium) des 1. Adventsonntags in Theorie und Praxis, um ... weiterlesen »

Grenzerinnerungen: Die Wahrheit siegt

Grenzerinnerungen: Die Wahrheit siegt

Ein Sprichwort aus dem Böhmerwald lautet Die Wahrheit siegt! Diese Formulierung ist in der deutschen Sprache kaum gebräuchlich, dafür aber im Tschechischen. Grund dafür ist wahrscheinlich der, dass ... weiterlesen »

Mit dem Theaterbus ganz bequem zu Highlights der Landestheater-Saison

Mit dem Theaterbus ganz bequem zu Highlights der Landestheater-Saison

BEZIRK ROHRBACH/LINZ. Vorhang auf für die neue Spielzeit im Landestheater Linz: Auch in der kommenden Theatersaison bringen die beliebten Theaterbusse Besucher aus dem Bezirk Rohrbach nach Linz und wieder ... weiterlesen »

Was Biobauern erfolgreich macht

Was Biobauern erfolgreich macht

SCHLÄGL. Was macht die Biobauern erfolgreich? Dieser Frage geht man beim ersten von insgesamt drei Biogesprächen in diesem Wintersemester an der Bioschule Schlägl auf den Grund. weiterlesen »

Voller Einsatz, damit sich in der Region etwas zum Guten bewegt

Voller Einsatz, damit sich in der Region etwas zum Guten bewegt

SARLEINSBACH. Auf der Suche nach Ideen, die Gutes bewirken oder bewirken könnten, ist das Voi Lebm-Kernteam, das sich zum Ziel gesetzt hat, in der Region Donau-Böhmerwald etwas zum Positiven zu bewegen. ... weiterlesen »


Wir trauern