Voi Lebm will ein gutes Leben für alle in der Region verankern

Voi Lebm will ein gutes Leben für alle in der Region verankern

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 18.03.2018 14:42 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. In jeder Gemeinde gibt es Projekte, Initiativen und Aktivitäten, die das Leben für alle ein bisschen besser machen. Diese aufzuzeigen und Bewusstsein dafür zu schaffen, hat sich das Leaderprojekt Voi Lebm zum Ziel gesetzt. Damit die Region auch weiterhin lebens- und liebenswert bleibt.

„Wir haben viele Schatzkisten in unserer Heimat. Diese müssen wir gemeinsam durchstöbern und die Schätze heben“, meint Irene Rosenberger-Schiller, Projektkoordinatorin von Voi Lebm, die sich gemeinsam mit dem Kernteam um ein „gutes Leben für alle, auch für die nächsten Generationen“ bemüht.

Bewusstseinsbildung in den Gemeinden

Dazu sollen jetzt Bürgermeister, Amtsleiter, Gemeinderäte  zum Nachdenken angeregt werden: Bis Juni werden die Voi Lebm-Mitglieder alle Gemeinden besuchen, das Projekt vorstellen und dabei eine Lebenseinstellung vermitteln. „In den einzelnen Gemeinden soll man sich Gedanken darüber machen, was die Bewohner brauchen, was zum guten Leben fehlt, aber auch welche Besonderheiten die Gemeinde auszeichnet“, erklärt Rosenberger-Schiller näher. Das kann die funktionierende Nachbarschaftshilfe sein, der Seniorenstammtisch, die aktive Gesunde Gemeinde oder der MühlFerdl, nennt die Projektkoordinatorin einige Beispiele. „Voi Lebm möchte animieren, sich auf positive Werte zu besinnen und diese weiterzutragen. Denn nur dann bleiben die Leute in ihrer Heimat oder kommen wieder zurück“, ist sie überzeugt.

Neues schaffen

Gleichzeitig sollen neue Maßnahmen für eine nachhaltige Entwicklung und ein achtsames Miteinander gesetzt werden. In den Startlöchern steckt etwa das Repair-Cafe. Die Initiative in Kooperation mit dem Bezirksabfallverband Rohrbach und der Klima- und Energiemodellregion will zum Reparieren statt Wegwerfen von defekten Alltagsgegenständen animieren.

Magdalena Lorenz aus Haslach hat den Arbeitsauftrag und die Ziele des Leaderprojekts Voi Lebm als Geschichte zusammengefasst. Diese ist im untenstehenden pdf als Download nachzulesen. 

Artikel weiterempfehlen:

PDF Download

geschichte-voi-lebm-magdalena-langversion.pdf

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Stift Schlägl im Zentrum von drei neuen Publikationen

Stift Schlägl im Zentrum von drei neuen Publikationen

AIGEN-SCHLÄGL. Heute schauen wir bewusst und dankbar in unsere Vergangenheit, sagte Abt Martin mit Blick auf die soeben neu erschienen Bücher über das Stift Schlägl. Am Dienstag Abend ... weiterlesen »

Neuer Verein will Jugendkultur in der Grenzregion fördern

Neuer Verein will Jugendkultur in der Grenzregion fördern

SCHWARZENBERG/BAYERN. Der Schwarzenberger Sebastian Hain nimmt sich gemeinsam mit sieben jungen Bayern um die Jugendkultur in der Grenzregion an und hat zu diesem Zweck einen Verein ins Leben gerufen. weiterlesen »

Buchpräsentation bei Genussabend - Verkaufserlös hilft Angelika

Buchpräsentation bei Genussabend - Verkaufserlös hilft Angelika

HELFENBERG. Sein Erstlingswerk präsentiert Reinhold Mitterlehner am Freitag im Gasthof Haudum und verkauft dieses zugunsten der verunglückten jungen Ahornerin Angelika Preining. weiterlesen »

Rallycrosser Alois Höller fährt in Ungarn wieder aufs Siegerstockerl

Rallycrosser Alois Höller fährt in Ungarn wieder aufs Siegerstockerl

OEPPING. Trotz zweimaliger Ausritte durfte sich Rallycrosser Alois Höller biem FIA-Zone-Lauf in Ungarn über eine Podiumsplatzierung freuen: Der Götzendorfer sah nach einem turbulenten Rennen ... weiterlesen »

UPDATE: Brandursache ermittelt - Wohnhausbrand forderte acht Feuerwehren heraus

UPDATE: Brandursache ermittelt - Wohnhausbrand forderte acht Feuerwehren heraus

ST. STEFAN-AFIESL. Funkenflug verursachte vermutlich den Brand eines Einfamilienhauses am Dienstag Früh, bei dem acht Feuerwehren gegen die Flammen kämpften. weiterlesen »

Gehen für Geli: BBS-Schüler marschieren für ihre verunglückte Schulkameradin

Gehen für Geli: BBS-Schüler marschieren für ihre verunglückte Schulkameradin

ROHRBACH-BERG. Weil Angelika Preining selbst nicht mehr gehen kann, machen das ihre Schulkollegen für sie: Mit einer Benefizaktion am Tag der Bewegung sammeln sie Spenden für Geli und wollen ... weiterlesen »

Faire Mode und Klimabündnis rücken ins Rampenlicht

Faire Mode und Klimabündnis rücken ins Rampenlicht

LEMBACH. Mit der fairen Modeschau am 4. Mai zeigt der Lebensraum Donau-Ameisberg auf, dass man auch bei der Kleidung nicht auf faire Produktion und fairen Handel verzichten muss. Zugleich stellt sich das ... weiterlesen »

Ostereierverterilaktion

Ostereierverterilaktion

FPÖ-Fraktion verteilt Ostereier und Zuckerl weiterlesen »


Wir trauern