Celina aus Schärding möchte „Austria‘s Next Topmodel“ werden

Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 10.10.2017 11:19 Uhr

SCHÄRDING. Am Donnerstag, 2. November, um 20.15 Uhr, ist es endlich soweit: Das Erfolgsformat „Austria's Next Topmodel“ kehrt auf die Bildschirme zurück. Die 20-jährige Celina aus Schärding geht mit ins Rennen um den Topmodel-Titel.

Insgesamt 30 Kandidaten zeigen, getreu dem Motto #BEaBRAND, was in ihnen steckt. Doch die Konkurrenz ist hart und der Anreiz zu gewinnen, ist größer als jemals zuvor. Der Gewinner erhält einen Vertrag bei Wiener Models und einen einjährigen Artist-Development-Vertrag des international erfolgreichen Multi-Channel-Networks Studio71 Vienna, darf bald einen neuen Audi Q2 sein Eigen nennen und wird das Österreich-Cover von „Women's Health“ oder „Men's Health“ zieren.

Schönheit und Persönlichkeit

Mehr als nur schön sind die Kandidaten der achten Staffel des ATV-Highlight-Formats „Austria's Next Topmodel“. 30 an der Zahl, die sich neben ihrer Schönheit auch durch ihre starke Persönlichkeit auszeichnen. Die Kandidaten kommen diesmal aus acht Bundesländern: Wien (6), Niederösterreich (6), Steiermark (5), Tirol (4), Oberösterreich (3), Kärnten (2), Salzburg (1), Burgenland (1), sowie ein Kandidat aus der Schweiz (Kanton Solothurn) und einer aus Deutschland (Berlin).

Abenteuerlustige Celina

Die 20-jährige Celina ist Frisörin und Perückenmacherin, liebt Abenteuer und neue Herausforderungen und ist somit bei der achten Ausgabe von „Austria's Next Topmodel“ genau richtig.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Kein Schutzweg für Schulkinder aus Gadern – für Eltern unverständlich

Kein Schutzweg für Schulkinder aus Gadern – für Eltern unverständlich

TAUFKIRCHEN/PRAM. Muss zuerst etwas passieren und ein Kind verletzt werden, bevor gehandelt wird? Diese Frage stellt sich ein besorgter Vater aus Gadern, dessen Kinder auf dem Weg zur Schule die Rainbacher ... weiterlesen »

Esternberg trauert um Amtsleiter Alois Götzendorfer

Esternberg trauert um Amtsleiter Alois Götzendorfer

ESTERNBERG. Im Juli feierte Esternbergs Amtsleiter Alois Götzendorfer die Vollendung seines 60. Lebensjahres. Im Saal des Gasthauses Hubinger war kein Platz mehr frei, es wurde gefeiert, gesungen, gelacht. ... weiterlesen »

Lehre bei Frauscher Sensortechnik: Rückgrat globalen Erfolgs

Lehre bei Frauscher Sensortechnik: Rückgrat globalen Erfolgs

ST. MARIENKIRCHEN. Sensoren und Tracking-Lösungen der Frauscher Sensortechnik leisten in über 80 Ländern der Welt einen wertvollen Beitrag, um die Eisenbahnen sicherer und effizienter zu machen. Dazu ... weiterlesen »

Neujahrsempfang in Andorf

Neujahrsempfang in Andorf

ANDORF. Das Wachstum der Gemeinde und die Sicherheit der Bürger waren die zwei großen Themen beim diesjährigen Neujahrsempfang in der Landwirtschaftlichen Fachschule in Andorf. weiterlesen »

Schardenberg blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück und plant große Projekte für 2018

Schardenberg blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück und plant große Projekte für 2018

SCHARDENBERG. Schardenbergs Bürgermeister Josef Schachner lud zum Neujahrsempfang in die Neue Mittelschule ein. weiterlesen »

Der sagenumwobene Yeti beim Clubbing feiert in St. Roman

Der sagenumwobene Yeti beim Clubbing feiert in St. Roman

ST. ROMAN. Am Samstag, 20. Jänner, findet ab 20 Uhr im Gasthaus Friedl Wirt in St. Roman das Yeti-Clubbing der Union statt. An diesem Abend ist der Name des Festes Programm, denn mit dabei wird auch der ... weiterlesen »

Schachverein startet 2018 als Landesmeister

Schachverein startet 2018 als Landesmeister

TAUFKIRCHEN/MÜNZKIRCHEN. Ein vielversprechender Start ins neue Jahr gelang der Spielgemeinschaft Sauwald. weiterlesen »

Die Bremer Stadtmusikanten kamen nach Esternberg und St. Roman

Die Bremer Stadtmusikanten kamen nach Esternberg und St. Roman

ESTERNBERG/ST. ROMAN. Ein besonderes Erlebnis sowohl für alle Zuschauer als auch für alle Beteiligten war die Inszenierung des Kindermusicals von Angelo Sormani Die Bremer Stadtmusikanten im Turnsaal ... weiterlesen »


Wir trauern