Fellnase vermisst: Der Tierschutzverein gibt Tipps wie man seine geliebte Samtpfote wiederfindet

Fellnase vermisst: Der Tierschutzverein gibt Tipps wie man seine geliebte Samtpfote wiederfindet

Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 08.02.2018 13:28 Uhr

BEZIRK SCHÄRDING. Die Tierschutzvereine suchen für Tiere oft ein Zuhause, doch manchmal gehen die geliebten Fellnasen auch verloren. Angelika Eibensteiner, Obfrau des Tierschutzvereines Schärding, gibt Tipps, wie man seine Samtpfote hoffentlich wiederfindet.

Die Suche beginnt man am besten in der Nachbarschaft. „Gerade Kinder, die sich zusammenschließen, machen hervorragende Detektivarbeit und für einen kleinen Finderlohn sind sie mit Sicherheit topmotiviert, ein vermisstes Tier ausfindig zu machen“, erklärt Angelika Eibensteiner.

Foto aufhängen, Social Media nutzen

Aber auch ein in der Umgebung aufgehängtes Foto des Tieres und die virtuelle Nachbarschaft auf den Social-Media-Kanälen haben sich schon oft als hilfreich erwiesen. „Tierschutzverein, Polizei und Tierärzte sind Anlaufstellen, bei denen gefundene Vierbeiner abgegeben oder gemeldet werden“, rät Eibensteiner bei diesen Institutionen nachzufragen, ob ein Hund oder eine Katze abgegeben wurde. Ein weiterer Tipp der Obfrau des Tierschutzvereins Schärding: „Weihen Sie Postler und Rauchfangkehrer in Ihre Suche ein, denn diese sind schließlich fast täglich in der Umgebung unterwegs.“ In letzter Instanz könne man bei der Straßenmeisterei anfragen, ob das Tier eventuell gefunden wurde – das ist traurig, schafft aber Gewissheit.

Chip für die Fellnase

Bei Hunden ohnehin verpflichtend, ist generell das Chippen eine gute Möglichkeit, das Tier unter der eigenen Wohnadresse zu registrieren. Die Tierärzte besitzen ein Gerät zum Ablesen des Chips.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Kommandant der FF Wesenufer stirbt völlig unerwartet - sein Vater folgt Dornetshumer am selben Tag in den Tod

Kommandant der FF Wesenufer stirbt völlig unerwartet - sein Vater folgt Dornetshumer am selben Tag in den Tod

WESENUFER. Große Trauer und Bestürzung herrschte im kleinen Ort Wesenufer, als Feuerwehrkommandant Rudolf Dornetshumer am 12. Februar völlig unerwartet im Alter von 57 Jahren verstarb. Für seinen 92-jährigen ... weiterlesen »

Kleine Feierstunde für Schulbuschauffeur Konrad Sageder

Kleine Feierstunde für Schulbuschauffeur Konrad Sageder

ST. AEGIDI. Mit einem kleinen Festakt der Musikvolksschule St. Aegidi wurde Schulbusfahrer Konrad Sageder geehrt und in den Ruhestand entlassen. weiterlesen »

Pflügen im Februar?

Pflügen im Februar?

Das gibt ́s nur bei der Landjugend Andorf während der Faschingszeit. Und auch nur dann, wenn beim Raaber Faschingsumzug teilgenommen wird. weiterlesen »

Rudolf Wakolbinger ist 85 Jahre und noch kein bisschen müde

Rudolf Wakolbinger ist 85 Jahre und noch kein bisschen müde

ENGELHARTSZELL. Rudolf Wakolbinger feiert zum 85. Geburtstag sein 20. Dienstjubiläum beim Sozialdienst des Roten Kreuzes Engelhartszell. Nach Eintritt in den Ruhestand entschloss er sich, im Roten Kreuz ... weiterlesen »

Junge Diersbacherin prallte mit PKW gegen Böschungsmauer

Junge Diersbacherin prallte mit PKW gegen Böschungsmauer

DIERSBACH. Aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse geriet eine 20-Jährige aus Diersbach am frühen Morgen des 16. Februar mit ihrem PKW ins Schleudern und prallte gegen eine Böschungsmauer. weiterlesen »

23-jähriger Rainbacher kam mit seinem Auto ins Schleudern und stürzte eine Böschung hinab

23-jähriger Rainbacher kam mit seinem Auto ins Schleudern und stürzte eine Böschung hinab

KOPFING/RAINBACH. Vermutlich aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse verlor heute Früh ein Rainbacher die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte eine bewaldete Böschung hinab. weiterlesen »

Andorfer Volkstanzgruppe: Von der Jahreshauptversammlung auf die Theaterbühne

Andorfer Volkstanzgruppe: Von der Jahreshauptversammlung auf die Theaterbühne

ANDORF. Nach der Jahreshauptversammlung gehts für die Mitglieder der Pramtaler Volkstanzgruppe auf die Bühne. Der Teufel liest auch Kleinanzeigen lautet der Titel des heurigen Theaterstücks. weiterlesen »

Musikalische Essenzen von Barock bis A-cappella-Pop in Brunnenthal

Musikalische Essenzen von Barock bis A-cappella-Pop in Brunnenthal

BRUNNENTHAL. Kulturell hat die Gemeinde Brunnenthal sehr viel zu bieten. Brunnenthal ist eines der kulturellen Zentren im Bezirk mit vielfältigen musikalischen Angeboten, freut sich Bürgermeister Roland ... weiterlesen »


Wir trauern