Frauennetzwerk3 verzeichnet 707 Beratungen im Jahr 2017

Frauennetzwerk3 verzeichnet 707 Beratungen im Jahr 2017

Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 09.02.2018 10:00 Uhr

BEZIRK SCHÄRDING. Im Jahr 2017 haben 498 Frauen das vielfältige Dienstleistungsangebot in 707 Beratungsgesprächen in Anspruch genommen, davon 329 Beratungen in Ried, 196 Beratungen in Grieskirchen und 182 Beratungen in Schärding.

Der überparteiliche Verein Frauennetzwerk3 engagiert sich seit 13 Jahren für frauenspezifische Information, Beratung und psychosoziale Begleitung, zu Themen wie Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Bildung und Karriereplanung, individuelle Bewerbungsstrategien oder Schwierigkeiten am Arbeitsplatz. Weitere Schwerpunkte in der Frauenberatung betreffen soziale Sicherheit, Partnerschaft, Erziehungsfragen, Umgang mit Mehrfachbelastung, Trennung und Scheidung, Lebensplanung und Frauengesundheit. Ein breites Spektrum an spezifischen Leistungen in Form von verschiedenen Netzwerken rundet das umfangreiche kostenlose Dienstleistungsangebot ab. Neben der individuellen Beratungstätigkeit kamen rund 600 Besucher zu Veranstaltungen, wie Vorträgen, Workshops, Expertendialogen oder kulturellen Programmen. Ein roter Faden zog sich durch alle Themenbereiche, nämlich die langfristige Existenzsicherung im Sinne von finanzieller Eigenständigkeit und selbstbestimmten Lebenskonzepten.

Frauen stärken

Das Frauennetzwerk3 hat sowohl gesellschaftliche Entwicklungen als auch die konkreten Bedürfnisse von Frauen zum Anlass genommen, Beratung und Information in ihrer Gesamtheit auszurichten und Frauen in ihren Veränderungsprozessen zu stärken. Maria Wageneder, Obfrau von Beginn an, unterstreicht die Notwendigkeit des Vereins: „Unser kostenloses Dienstleistungsangebot für Frauen ab 16 Jahren kann nur dann gewährleistet werden, wenn die Finanzierung seitens unserer Auftraggeber dem Land Oberösterreich und der Bundesministerin für Frauen, Familie und Jugend gegeben ist.“

Kontakt Frauennetzwerk3

4780 Schärding, Alfred-Kubin-Stra-ße 9b (im Familien- und Sozialzentrum);

Terminvereinbarung unter 0664/5178530 und 0664/8588033

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Anhaltenden PKW übersehen: Motorradlenker erlitt bei Sturz schwere Beinverletzungen

Anhaltenden PKW übersehen: Motorradlenker erlitt bei Sturz schwere Beinverletzungen

BEZIRK SCHÄRDING. Schwere Beinverletzungen zog sich ein 53-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Grieskirchen am 19. Mai um 17 Uhr auf der Raaber Straße zu, als er aufgrund eines vor ihm ... weiterlesen »

Aufgrund Sekundenschlafes gegen Bäume geprallt: 20-Jähriger schwer verletzt

Aufgrund Sekundenschlafes gegen Bäume geprallt: 20-Jähriger schwer verletzt

BEZIRK SCHÄRDING. Schwer verletzt wurde ein 20-jähriger PKW-Lenker am 19. Mai gegen 7.25 Uhr, als er aufgrund Sekundenschlafes auf der Nibelungenstraße 130 von der Fahrbahn abkam und gegen ... weiterlesen »

Fußball: Nächster Rückschlag

Fußball: Nächster Rückschlag

ANDORF. Nur mehr theoretische Chancen auf den Klassenerhalt hat Aufsteiger FC Daxl Andorf. weiterlesen »

Maibaumfest in Kopfing

Maibaumfest in Kopfing

KOPFING. Der Stammtisch STTZRB (Stammtisch zur roas Blunz'n) Kirchenwirt veranstaltet am Pfingstsonntag, 20.Mai, ab 10 Uhr das traditionelle Maibaumfest. Zum zweiten Mal veranstalten die jungen Burschen ... weiterlesen »

Altstoffsammelzentrum Andorf spendet für krebskranke Kinder und Rotes Kreuz

Altstoffsammelzentrum Andorf spendet für krebskranke Kinder und Rotes Kreuz

ANDORF. Die Kunden des Andorfer Altstoffsammelzentrums (ASZ) haben wieder ihre Herzensgüte bewiesen und ihre Geldbörsen für die gute Sache geöffnet. Spenden im Gesamtwert von 1040 Euro ... weiterlesen »

Münzkirchner randaliert in Schärdinger Restaurant

Münzkirchner randaliert in Schärdinger Restaurant

SCHÄRDING/MÜNZKIRCHEN. Am 17. Mai um kurz vor Mitternacht verletzte ein 24-jähriger Mann aus Münzkirchen einen 51-jährigen Gast in einem Restaurant in Schärding, indem er ... weiterlesen »

Windpark ist das Wahrzeichen von Altschwendt

Windpark ist das Wahrzeichen von Altschwendt

ALTSCHWENDT. Die fünf Windräder sind das Wahrzeichen der Gemeinde Altschwendt. Der Windpark ist etwas ganz Besonderes, weil er zu einer Zeit entstanden ist, als es noch nicht viele in Oberösterreich ... weiterlesen »

Musikkapelle Suben bringt  Schwung in den Gottesdienst

Musikkapelle Suben bringt Schwung in den Gottesdienst

SUBEN. Die Musikkapelle Suben gestaltet am Sonntag, 27. Mai, einen Gottesdienst in der Stiftskirche Suben. Ein buntes Programm erwartet die Besucher. weiterlesen »


Wir trauern