Bevor der Schnee kommt: Dach-Check empfohlen

Bevor der Schnee kommt: Dach-Check empfohlen

Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 09.11.2018 15:20 Uhr

OÖ. „Die Überprüfung des Daches wird oft vernachlässigt und kann hinterher zu kostspieligen Reparaturmaßnahmen führen. Ein Dach-Check hilft, den Schutz und einwandfreien Zustand des Daches zu erhalten“, betont der Landesinnungsmeister der oö. Dachdecker Othmar Berner.

 „Ein Hausdach muss im Lauf eines Jahres viel aushalten: Hitze, Frost, Schnee, Regen, Sturm und Hagel. Auch Immissionen, wie Ruß und Staub, sowie Laub von den Bäumen kann Schäden oder Verunreinigungen am Dach verursachen“, gibt Othmar Berner zu bedenken. Um mit einem sicheren Gefühl in den Winter zu gehen, lohnt es sich, das Hausdach von einem Dachdeckermeister auf mögliche Mängel hin überprüfen zu lassen.

Überprüfung der Dachkonstruktion

Ein Bestandteil einer Dachüberprüfung ist der Check der Dachkonstruktion selbst und zwar von außen und innen. Der Profi begutachtet die Dachdeckung auf mögliche Schäden, entfernt Verunreinigungen und tauscht schadhafte Dachziegel aus. Dar-über hinaus wird das Dach von innen auf Dichtheit und möglich auftretende Feuchtigkeit überprüft, um Schimmelbildung vorzubeugen.Ob Regenrinnen, Laubfang, Fallrohre oder Schneefang – die Dachdeckerbetriebe kontrollieren alle Dachkomponenten routinemäßig, reinigen diese und tauschen schadhafte Teile aus. Mittlerweile gehören auch Photovoltaikanlagen auf Dächern zum täglichen Erscheinungsbild. Die Befestigungen am Dach sowie die Verbindungen dieser Anlagen ins Haus müssen daher genauso auf etwaige Schäden und Dichtheit getestet werden, um den Eintritt von Feuchtigkeit und Schmutz zu verhindern. Dasselbe gilt auch für Rohr- und Elektroleitungen sowie Dichtungen und Einfassungen im Bereich von Dachfenstern.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Gewinnspiel der Woche: Tips verlost Gutscheine vom Stiegenwirt und Scalino in Schärding

Gewinnspiel der Woche: Tips verlost Gutscheine vom Stiegenwirt und Scalino in Schärding

SCHÄRDING. Auch diese Woche können unsere Leser wieder etwas gewinnen. Wir verlosen 2x1 Essensgutschein im Wert von je 20 Euro für den Stiegenwirt in Schärding sowie zusätzlich ... weiterlesen »

Mikro-Öffentliches-Verkehrssystem steht in den Startlöchern

Mikro-Öffentliches-Verkehrssystem steht in den Startlöchern

BEZIRK SCHÄRDING. Um die Mobilität im Bezirk Schärding zu steigern, arbeitet die LEADER-Region Sauwald-Pramtal an der Umsetzung eines Mikro-Öffentlichen-Verkehrssystems (Mikro-ÖV). ... weiterlesen »

WKOÖ und AMS: Stop dem Fachkräftemangel

WKOÖ und AMS: Stop dem Fachkräftemangel

BEZIRK SCHÄRDING. Im Vorjahr ist zum Herbstbeginn der offizielle Startschuss für die Duale Akademie gefallen. Damit soll der Fach- und Arbeitskräftemangel bekämpft werden.  weiterlesen »

SGS Industrial Services übernimmt die Bähr Anlagenbau GmbH

SGS Industrial Services übernimmt die Bähr Anlagenbau GmbH

DORF. Die SGS Industrial Services GmbH mit Sitz in Dorf an der Pram ist im Bereich der mechanischen und elektrischen Industriemontage international erfolgreich und betreibt Niederlassungen in zehn Ländern ... weiterlesen »

Das Tips-Glücksengerl überraschte St. Florianerin

Das Tips-Glücksengerl überraschte St. Florianerin

BEZIRK Schärding. Das Tips-Glücksengerl ist wieder im Bezirk Schärding unterwegs und überraschte diesmal Petra Högl aus St. Florian am Inn. weiterlesen »

Rotes Kreuz Esternberg: Auf Wirth folgt Winter

Rotes Kreuz Esternberg: Auf Wirth folgt Winter

ESTERNBERG. Nach 25 Jahren Tätigkeit als Ortsstellenleiter der Rot-Kreuz-Ortsstelle in Esternberg legt Franz Wirth sein Amt zurück und übergibt diese ehrenvolle, aber auch herausfordernde ... weiterlesen »

Die Gemeinden des Donautales locken mit Freizeit- und Kulturangeboten

Die Gemeinden des Donautales locken mit Freizeit- und Kulturangeboten

DONAUTAL. Waren die Orte im Oberen Donautal zu früheren Zeiten geprägt durch den Handel auf der Donau, so hat sich dies im Laufe der Jahre und Jahrzehnte hin entwickelt zum Tourismus. Donauradweg, ... weiterlesen »

Alkolenkerin prallte in Münzkirchen gegen Leitschiene

Alkolenkerin prallte in Münzkirchen gegen Leitschiene

MÜNZKIRCHEN. Weil ein Tier über die Straße gelaufen war, verriss eine 29-Jährige ihr Auto und stieß gegen die Leitschiene. Sie wurde unbestimmen Grades verletzt. Ein Alkotest ... weiterlesen »


Wir trauern