Produktionsschule go4job Schärding geht den Innviertler Jakobsweg
 

Produktionsschule go4job Schärding geht den Innviertler Jakobsweg

Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 25.03.2019 10:17 Uhr

SCHÄRDING. In der Karwoche wird sich die Produktionsschule go4job Schärding heuer auf die Spuren des Innviertler Jakobsweges begeben. Von den insgesamt 150 Kilometern werden 51 Kilometer zu Fuß von Passau bis Obernberg mit acht bis zehn Jugendlichen bestritten.

Diese Aktion ist eines der fünf Jahresprojekte, die die Produktionsschule go4job Schärding heuer unternimmt, um eine der wichtigen Säulen, nämlich Sport und Bewegung, mit dem Training von wichtigen Berufs- und Sozialkompetenzen zu verbinden: Durchhaltevermögen, Frustrationstoleranz, Einhalten von Vereinbarungen, Motivation und die Fähigkeit zur Integration in eine Gruppe.

Sponsoren gefunden

Als Kooperationspartner fungiert der Tourismusverband Schärding, der am zweiten Tag mit einem Lunchpaket die Gruppe erwartet, sowie den Camino durch die Ausstattung von passenden T-Shirts und einer Präsentation auf ihrer Facebook-Seite diese drei Tage begleitet und unterstützt. Auch für die zweite Übernachtung im Stift Reichersberg wurde ein weiterer Sponsor-Partner gefunden: Die Raiffeisenbank Region Schärding eGen legt viel Wert auf die Förderung von regionalen Projekten. Die Josef Heindl Handelsgesellschaft mbH unterstützt das Projekt mit tollen Tombola-Preisen. „Ich freue mich, im Rahmen unserer Jahresprojekte einen Teil des Innviertler Jakobsweges mit den Jugendlichen zu begehen. Die Kombination aus Bewegung an der frischen Luft und dem Training wichtiger sozialer Kompetenzen macht dieses Projekt für mich zu einem lebendigen, attraktiven und kreativen Angebot“, so Manuela Gassner, Coach und Projektleiterin bei go4job Schärding.

Spendenaktion

Des Weiteren wird die Wanderung mit einer Spendenaktion verbunden: Man kann den Verein Miteinander mit einer Spende von einem Euro pro Kilometer unterstützen. Nähere Infos unter www.miteinander.com/jetzt-helfen

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fahrrad-Tausch-Börse

Fahrrad-Tausch-Börse

DORF. Reger Andrang herrschte bei der Fahrrad-Tausch-Börse, welche erstmalig vom Seniorenbund Dorf an der Pram durchgeführt wurde. weiterlesen »

Ehrung für Alois Dichtl aus Rainbach im Innkreis

Ehrung für Alois Dichtl aus Rainbach im Innkreis

RAINBACH IM INNKREIS. Bezirkshauptmann Rudolf Greiner überreichte Alois Dichtl aus Höcking (Gemeinde Rainbach im Innkreis) als Dank und Anerkennung für seine ehrenamtliche Tätigkeit ... weiterlesen »

Zebisch neue Obfrau des Vereines Fair leben und handeln

Zebisch neue Obfrau des Vereines Fair leben und handeln

SCHÄRDING. Bei der Vollversammlung des Vereins Fair leben & handeln wurde der Vorstand neu gewählt und aufgestellt. Nach seiner sechsjährigen Tätigkeit als Obmann legte Martin Brait ... weiterlesen »

#schärdingunddu unterstützt Sozialprojekt

#schärdingunddu unterstützt Sozialprojekt

SCHÄRDING. Getreu dem Motto Der Mensch steht im Mittelpunkt unterstützt #schärdingunddu auch Sozialprojekte  weiterlesen »

Goldene Musiker

Goldene Musiker

ST. WILLIBALD. Mit der Goldmedaille und hervorragenden 96 Punkten wurde der Musikverein St. Willibald für seine Darbietungen beim Konzertwertungsspiel des Bezirkes Schärding, welches im Pramtalsaal ... weiterlesen »

Siedlerverein spendet für Palliativteam

Siedlerverein spendet für Palliativteam

ST. FLORIAN AM INN. Anlässlich seines Benefiz-Weißwurstfrühschoppens konnte der Siedlerverein St. Florian am Inn und Umgebung 400 Euro für das mobile Palliative Care Team Innviertel ... weiterlesen »

Erfolg für zwei Brunnenthaler beim Bewerb Prima la musica

Erfolg für zwei Brunnenthaler beim Bewerb Prima la musica

BRUNNENTHAL. Sich mit Gleichaltrigen im musikalischen Wettstreit messen und über sich selbst hinauswachsen: Dieses Ziel hatten zwei junge Brunnenthaler Musiker beim landesweiten Wettbewerb Prima la ... weiterlesen »

Kükenglück in Kopfing

Kükenglück in Kopfing

KOPFING. Die Kinder aus der Krabbelstubengruppe, den drei Kindergartengruppen und der Hortgruppe in Kopfing konnten hautnah miterleben, wie aus dem Hühnerei ein Küken wird. weiterlesen »


Wir trauern