Schüler machten Verkehrsinsel zur Nützlingsweide

Schüler machten Verkehrsinsel zur „Nützlingsweide“

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 18.04.2019 07:52 Uhr

SCHARNSTEIN. Mit ihrer „Nützlingsweide“ hat die Volksschule Mühldorf vielen Insekten das Leben erleichtert. Dafür gab es beim Wettbewerb des OÖ. Landesjagdverbandes den ersten Platz für Artenschutz und Lebensraum.

Weil die Anzahl der Bienen und anderer Insekten auch wegen Nahrungsmangel in den letzten Jahrzehnten drastisch sank, legten die Schüler der vierten Klassen im vergangenen Schuljahr mit ihren Lehrerinnen eine „Nützlingsweide“ beim Kreisverkehr nahe der Schule an. Ausgerüstet mit Harken und Schaufeln bearbeiteten sie den Boden vor und nach der Aussaat, auch ein Begrenzungszaun wurde errichtet. Die Schüler erarbeiteten einen Gießplan, um die Pflanzen auch am Wochenende zu versorgen. Sie beobachteten und dokumentierten das Geschehen auf ihrer Nützlingsweide, lernten viel über die Natur und übernahmen ganz selbstverständlich Verantwortung.

Preis für engagiertes Projekt

Das Beispiel machte Schule: Die nachfolgende Klasse führte die Nützlingsweide weiter, was nun mit einer Auszeichnung belohnt wurde.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Toter im Hallstättersee gefunden: 64-Jähriger dürfte bei Radtour in Koppentraun gestürzt sein

Toter im Hallstättersee gefunden: 64-Jähriger dürfte bei Radtour in Koppentraun gestürzt sein

BEZIRK GMUNDEN. Ein herrenloses, hochwertiges E-Bike löste am 24. Mai kurz nach Mittag eine Suchaktion nach seinem Besitzer aus; dieser konnte jedoch nur mehr tot im Hallstättersee gefunden werden ... weiterlesen »

Fotosafari durchs Almtal

"Fotosafari" durchs Almtal

GRÜNAU. Der Fotoclub Grü­nau lädt am Samstag, 8. Juni, zu einer Fotosafari. Mitmachen darf jeder, egal ob Profi-Fotograf oder Anfänger. Einzige Regel: Die Bilder müssen alle ... weiterlesen »

Jugendliche zeigten großes Interesse an EU-Wahl

Jugendliche zeigten großes Interesse an EU-Wahl

KIRCHHAM. Gemeinsam bereiteten sich die Jugendlichen im ZIB Hagenmühle auf die EU-Wahl vor. Auch Bürgermeister Hans Kronberger erklärte sich bereit, den Jugendlichen zu ihren Fragen rund ... weiterlesen »

Aufregung über blaue Gemeinderäte bei KZ-Gedenkfeier

Aufregung über blaue Gemeinderäte bei KZ-Gedenkfeier

EBENSEE. Gäste beschwerten sich in einem Brief an den Bürgermeister über das Verhalten einiger FPÖ-Gemeinderäte bei der kürzlich stattgefundenen KZ-Gedenkfeier in Ebensee.  ... weiterlesen »

Regis beschließt weitere vier Projekte im Inneren Salzkammergut

Regis beschließt weitere vier Projekte im Inneren Salzkammergut

BAD ISCHL. Die Zahl der Leader-Regionalentwicklungsprojekte, die vom Verein Regis im Inneren Salzkammergut betreut werden ist auf 70 gestiegen und somit eine der höchsten in ganz Österreich ... weiterlesen »

Riversurf-Szene nutzte perfekte Welle auf der Traun

Riversurf-Szene nutzte perfekte Welle auf der Traun

BAD ISCHL. Die Ischler-Welle in der Traun war wieder Treffpunkt der Riversurf-Szene. weiterlesen »

Holzbaupreis für zwei Almtaler Betriebe

Holzbaupreis für zwei Almtaler Betriebe

LINZ/SCHARNSTEIN. Grüne Erde und Holzbau Bammer sind unter den Preisträgern bei diesjährigen Holzbaupreis, der im oö. Kulturquartier vergeben wurde.  weiterlesen »

Rücklagen für Investitionen

Rücklagen für Investitionen

LAAKIRCHEN. Wie in den vorangegangenen Jahren konnte Bürgermeister Fritz Feichtinger in der letzten Gemeinderatssitzung einen äußerst positiven Rechnungsabschluss 2018 präsentieren. ... weiterlesen »


Wir trauern